Ideen zu Lösungen verbinden: Auf der E-world 2019 wird IT so beweglich wie nie

  • Arvato Systems ist mit aktuellen Use Cases auf der Branchen-Leitmesse vor Ort
  • Arvato Systems ist am Microsoft-Stand Teil der Themenwelt rund um IoT und Analytics

Arvato Systems stellt auf der E-world energy & water 2019 flexible Lösungen für die Energiewirtschaft der Zukunft vor.

Auf der E-world dreht sich bei Arvato Systems alles um die zukünftige IT der Energiewirtschaft: Die IT-Spezialisten aus dem Bertelsmann-Konzern stellen am Arvato-Messestand (Standnummer 117) in Halle 1 eine cloudbasierte Plattform-Lösung vor, die sämtliche energiewirtschaftlichen Prozesse modular abbilden kann.


Hartmut Fries, Geschäftsführer bei Arvato Systems: „Ein hohes Tempo mit immer mehr Marktteilnehmern, mit Big Data, mit IoT und AI-Anforderungen kennzeichnet die aktuelle Situation: Die Energiebranche ist auf der Suche nach hochflexiblen Lösungen. Wir bieten daher eine IT, die so beweglich ist, wie die aktuellen Märkte es erfordern. Mit unserer Cloud-Plattform nutzen Unternehmen nur genau die Module und Applikationen, die sie brauchen.“

Das Messeteam präsentiert dafür verschiedenste branchenspezifische IT-Anwendungen, beispielsweise für das Anlagenmonitoring, Umweltreporting, Smart Energy Services oder Analytics-Lösungen. Zu letztgenanntem Themenfeld spricht auch Niels Pothmann, Data Scientist bei Arvato Systems, beim begleitenden Messekongress. Sein Fachvortrag „Advanced Analytics mit künstlicher Intelligenz“ ist am dritten Messetag Teil des Trading & Finance-Forums und beginnt um 12:00 Uhr.

Flexibilität steht auch bei der zukünftigen SAP-Strategie von Energieversorgern im Vordergrund. Für die damit verbundenen Herausforderungen, insbesondere im IS-U Umfeld, zeigen unsere IT-Spezialisten am Microsoft-Stand (Halle 3, Stand 3-336) eine Lösung: Migration und Betrieb von SAP in der Azure Cloud. In wenigen Tagen gelingt ein „Lift & Shift“ in die Azure Cloud und ermöglicht so eine anpassbare Strategie mit flexiblen Vertragslaufzeiten.

Hartmut Fries: „Durch die strategische Kooperation mit Microsoft haben wir einen Partner an Bord, der eine hochperformante und sofort einsatzfähige Cloud-Umgebung für SAP bereitstellt und zudem bei SAP-Kunden höchstes Vertrauen genießt. Wir freuen uns sehr darauf, in Essen viele weitere IT-Ideen zu präsentieren und daraus gemeinsam mit unseren Kunden individuelle Lösungen zu kreieren.“

Fachbesucher können ihren Wunschtermin im Lounge-Bereich des Arvato-Messestands sowie ein kostenfreies Online-Tagesticket auf www.arvato.com/e-world reservieren.

Über die Arvato Systems GmbH

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 2.600 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. IT.arvato.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Systems GmbH
An der Autobahn 200
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 80-80888
Telefax: +49 (5241) 80-80666
https://www.arvato-systems.de

Ansprechpartner:
Marcus Metzner
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (5241) 80-88242
Fax: +49 (5241) 80-9568
E-Mail: Marcus.Metzner@bertelsmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.