COM Express Type 7 Basic Modul mit Intel® Xeon® Prozessor von AXIOMTEK – CEM700

Platzsparendes Modul

Das erste COM Express Type 7 Modul von AXIOMTEK lautet auf den Namen CEM700 und kann mit erweiterungsfähigen Prozessoren angetrieben werden – so z.B. dem 16-Core Intel® Xeon® D-1577 oder 4-Core Intel® Pentium® D1519 Prozessor (Codename: Broadwell DE). Es unterstützt zwei DDR4-2400 SO-DIMM Slots für einen Speicherplatz von bis zu 32 GB und hat zwei 10GBASE-KR Channels. Bei einer Größe von 125x95mm ist das Modul ein leistungsstarker Begleiter, der eine server-ähnliche Leistung hat. Es eignet sich daher besonders für die Einbindung in rechenintensiven und platzbeschränkten Anwendungen, die eine hohe Daten- und Netzwerkverarbeitungsmenge erfordern, wie es z.B. im Bereich Edge-Computing, bei Mikroservern, Datenübertragungsgeräten und anderen Netzwerkbereichen nützlich ist.

Flexible Betriebstemperatur


Um die Anforderungen der Serveranwendungen umzusetzen, sind eine NC-SI (Network Controller Sideband Interface) zur Fernverwaltung und zwei 10GBASE-KR-Schnittstellen eingebaut. Das Modul ist bei -20°C und +75°C und auf Wunsch von -40°C und +85°C betriebsbereit. Damit eine schnelle Beurteilung gewährleistet wird, stellt AXIOMTEK das COM Express-Baseboard Typ 7 (COMB94701) bereit. Dem Nutzer ist es zudem möglich, Softwarefunktionen und Hardwareüberprüfungen weiterzuentwickeln.

Hohe Rechenleistung

Viele Kunden sehnen sich nach einem Produkt, das eine hohe Rechenleistung besitzt und somit für massenhafte Datenübermittlung, wie es in Anwendungen des Industrial IoT üblich ist, gewappnet ist. Das neue CEM700 besitzt einen 16-Core Prozessor und eine CPU, die normalerweise bei Servern eingesetzt wird. Der Aufbau industrieller IoT-Anwendungen kann vielseitig gestaltet werden, da das Broadwell DE-basierte Modul leistungsstark ist und High-Speed-Schnittstellen hat. Insgesamt zeichnet es sich durch viele Erweiterungsmöglichkeiten, Kundenfreundlichkeit und eine hohe Anzahl an Features aus.

Reich an Anschlüssen

Die herausragende I/O-Konnektivität wird durch viele Anschlüsse erreicht – so sind z.B. jeweils zwei SATA-600 Schnittstellen und 10GBASE-KR Ports mit Intel® 10G Ethernet Controllern, ein Gigabit LAN Port mit Intel® i210 Ethernet Controller, vier USB 3.0 Ports, vier USB 2.0 Ports, ein LPC, SPI, I2C, zwei serielle TX/RX und 4-IN/OUT DIO Port vorhanden. Zusätzlich kann das Modul durch einen PCIe x16 Gen3, einen PCIe x8 Gen3 und acht PCIe x1 Gen2 erweitert werden. Zur Vermeidung und Behebung von Fehlfunktionen ist ein Watchdog Timer integriert. Das Trusted Platform Modul (TPM) 2.0 sorgt zusätzlich für hardware-basierten Datenschutz.

Das industrielle Computer-On-Modul CEM700 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • Intel® Xeon® Prozessor D-1577 und Pentium® Prozessor D1519 (Codename: Broadwell DE)
  • Zwei DDR4-2400 SO-DIMM mit bis zu 32GB Speicherplatz
  • Ein PCIe x16 Gen3, ein PCIe x8 Gen3 und 8 PCIe x1 Gen2
  • Zwei SATA-600
  • Vier USB 3.0 und vier USB 2.0
  • Zwei 10GBASE-KR
  • Unterstützt TPM 2.0
Über die AXIOMTEK Deutschland GmbH

AXIOMTEK ist seit 1990 einer der führenden globalen Entwickler und Hersteller von Embedded Systemen und Industrie-PCs.

Mit mehr als 20 Niederlassungen in 7 Ländern und über 760 Mitarbeitern weltweit kreiert unser Team innovative und maßgeschneiderte IoT- und M2M-Komplettlösungen.

Wir konstruieren, fertigen und liefern für unsere Kunden langzeitverfügbare Produkte mit höchstem Qualitätsanspruch, die in zahlreichen Märkten wie beispielsweise in der industriellen Automatisierungstechnik, der Gaming-, Transportation- oder Lebensmittelindustrie ihren Einsatz finden.

Unser Produktportfolio umfasst Embedded Boards, System-on-Moduls, Single-Board-Computer, Industrie-PCs, Embedded Systeme, Network Appliance, Touch-Panel-Computer, Medical PCs, Industrial Ethernet und Digital Signage.

Jedes unserer Produkte durchläuft nach der Assemblierung einem aufwendigen Qualitätscheck (Sicht/Mechanik) und einem mehrstündigen Belastungstest.

Zusammen mit den besten Partnern wie Intel® und Microsoft® an unserer Seite garantieren wir Ihnen modernste Technology unserer Innovationen.

Ein persönlicher deutscher Kunden-Support begleitet Sie in jeder Projektphase – kompetent und flexibel von der Entwicklung über die Fertigung bis hin zum After-Sales-Service.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AXIOMTEK Deutschland GmbH
Hans-Böckler-Str. 10
40764 Langenfeld
Telefon: +49 (2173) 39936-0
Telefax: +49 (2173) 39936-36
http://www.AXIOMTEK.de

Ansprechpartner:
Magdalena Jimenez Camano
Marketing Manager
Telefon: 02173399360
E-Mail: magdalena.jimenez.camano@axiomtek.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.