Datakit CAD-Konvertierungstools – Neue CAD-Formate in Version 2019.1

Die DataCAD Software & Services GmbH kündigt die Version 2019.1 der CAD-Konvertierungstools von Datakit an.

Das neueste Update der CAD-Datenaustausch Software von Datakit ist jetzt verfügbar. Es werden viele neue CAD-Formate für alle Datakit-Anwendungen unterstützt.

Neue CAD-Formate: JT 10.3, ACIS 2018 1.0, Solid Edge 2019, NX 12.0.0.2.9, SOLIDWORKS 2019


Für die Konvertierung zwischen neutralen und nativen CAD-Formaten ist das eigenständige Programm CrossManager erhältlich. Die entsprechenden CAD-Lizenzen sind für die Konvertierung hierbei nicht erforderlich. Neben der Konvertierung von 3D-Daten ist es ebenso möglich, native 2D-CAD-Dateien in das DXF- und 2D-PDF-Format zu übersetzen. 

Die Version 2019.1 profitiert von der Aktualisierung der Datakit CAD-Konverter. Diese werden ständig gepflegt, um die Qualität weiter zu verbessern, neue Elemente zu verarbeiten und die Ausführungszeit zu optimieren.

Die Lizenzierung kann als Arbeitsplatz- oder Netzwerklizenz erfolgen. Der Anwender wählt nur die Formate, für die er Lizenzen benötigt. Für wichtige CAD-Systeme stehen auch Plug-Ins zur Verfügung, die direkt in das jeweilige CAD-Systeme integriert sind.

Interessenten, die die Datakit-Software ausprobieren möchten, können diese herunterladen und eine Testlizenz erhalten.

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.datacad.de

Die 1998 gegründete DataCAD Software & Services GmbH ist ein führender Anbieter bezahlbarer, technischer Softwarelösungen im CAD/CAM-Bereich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DataCAD Software und Service GmbH
Gutlay 4
55545 Bad Kreuznach
Telefon: +49 (671) 8363-10
Telefax: +49 (671) 4820-293
http://www.datacad.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.