ELVIS bietet Rechner für passgenaue Angebotstarife

Unter Berücksichtigung der geänderten Mautsätze einfach und schnell Angebote für innerdeutsche Transporte kalkulieren, diese Möglichkeit bietet der neue Maut-Rechner der Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS). Dabei erlaubt das Tool nicht nur die individuelle Gewichtung sämtlicher fixer und variabler Kosten, sondern auch spezifische Vorgaben zum Gewinn. Das wiederum versetzt Transportunternehmen in die Lage, umstandslos passgenaue Angebotstarife zu entwickeln.

„Das gegenüber anderen Tools Besondere an unserem Rechner ist sein hohes Maß an Flexibilität“, sagt Daniel Markus, Prokurist bei ELVIS und Entwickler der Anwendung. So berücksichtigt die ELVIS-Anwendung beispielsweise auch die Be- und Entladezeiten.

Einbezogen in die Berechnungen werden im Weiteren auch der Fahrzeugtyp, der bei dem Transport zum Einsatz kommen soll, sowie die voraussichtliche Zahl der Leerkilometer. Alle kilometerabhängigen Kosten können individuell gewichtet werden. Gleiches gilt für die Fix- und die Verwaltungskosten. Zudem berücksichtigt der Rechner Gewinn-Vorgaben. Der Anwender kann beispielsweise festlegen, dass der zu kalkulierende Transport drei Prozent oder aber mindestens zehn Euro Gewinn erwirtschaften soll. „Auf diese Weise kann den spezifischen Besonderheiten jedes Unternehmens Rechnung getragen werden. Das Ergebnis ist ein maßgeschneiderter Angebotstarif, der sämtliche Parameter berücksichtigt“, erklärt Markus.


Ausgewiesen werden zudem die reinen Mautkosten sowie die Veränderung im Vergleich zu den alten Mautsätzen – und zwar sowohl in Euro als auch in Prozent. „Diese Angaben“, so Markus, „eignen sich hervorragend als zusätzliches Vertriebsargument.“

Zu beziehen ist der ELVIS-Mautrechner direkt über Daniel Markus (E-Mail: daniel.markus@elvis-ag.eu).

Ein Video-Tutorial über die Möglichkeiten und die Verwendung des ELVIS-Mautrechners finden Interessierte unter diesem Link: https://youtu.be/DZIssO-wsao

Weitere Informationen über die ELVIS AG unter:

www.elvis-ag.com

Über die ELVIS AG

Die ELVIS AG (Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure) ist der führende Verbund von Lkw-Speditionen und Frachtführern Europas und die Interessensvertretung von derzeit 187 Mitgliedsunternehmen. Über seine Partner ist der Verbund an 280 Standorten in Deutschland und in mehr als 20 Ländern Europas vertreten. Primäres Ziel der ELVIS AG ist es, Vorteile für die Mitgliedsunternehmen zu realisieren, die sich aufgrund von Skaleneffekten und der Zusammenarbeit untereinander ergeben.

Zum Leistungsportfolio des Verbundes zählen der zentrale Einkauf von Waren und Dienstleistungen, der eigene Onlineshop "ELVIS Truckstar" sowie Beratungslösungen. ELVIS informiert seine Mit-glieder frühzeitig über alle Markt- und Branchenveränderungen sowie über relevante politische Entwicklungen und deren Auswirkungen.

Als Dachorganisation fungiert der Verbund als zentraler Ansprechpartner und Interessensvertretung seiner Mitglieder gegen-über Politik und Verwaltung. Mit dem Ziel, praxisrelevante Mehrwerte und Vorteile für die angeschlossenen Mitgliedsunternehmen zu generieren, initiiert und betreut die ELVIS AG zudem regelmäßig Pilotprojekte und Kooperationen mit Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen.

Zudem bestehen unter dem Dach der ELVIS AG verschiedene operative Netzwerke: ein Part Load Network, ein Full Load Network, ein Volume Load Network, ein Baustoffnetzwerk sowie ein Palettenportal.

Die ELVIS AG besteht seit 2006 und verfügt mittels ihrer Mitglieder heute über eine Flotte von mehr als 17.000 Lkw.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ELVIS AG
Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Telefon: +49 (6023) 50734-0
Telefax: +49 (6023) 50734-50
http://www.elvis-ag.com

Ansprechpartner:
Jens Könning
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561132
Fax: +49 (251) 62556119
E-Mail: koenning@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.