Antizyklisches Trading – Kaufen, wenn andere verkaufen

„Wie schon der Börsen-Altmeister Kostolany sagte: Kaufen, wenn andere verkaufen. Vor etwas mehr als zehn Jahren kam es zur letzten Finanzkrise. Auch heute merkt man, dass Großinvestoren Angst vor fallenden Kursen haben und nach Alternativen suchen. Die Frage ist immer, wann man sein Langzeitportfolio aufbauen soll.“

„Ich denke, turbulente Zeiten geben Investoren die Chance sich mit guten Assets einzudecken. Gerade Dividenden-Aristokraten wie etwa Procter&Gamble, Stanley Black&Decker, Colgate-Palmolive, Edison oder Nestle machen sich oftmals bezahlt.“

„Es lohnt sich, Unternehmen die 25 Jahre lang erhöhte Ausschüttungen zu verzeichnen hatten, zu beobachten. In jedem Fall ist es wichtig, sein Portfolio zu diversifizieren, um Abkühlungen und Turbulenzen der Weltkonjunktur besser auszuhalten."


Über eToro (UK) Ltd

eToro ermöglicht es Menschen, zu ihren eigenen Bedingungen zu investieren. Die Plattform macht es ihnen möglich, in ihre gewünschten Assets zu investieren, von Krypto-Assets bis hin zu Aktien und Rohstoffen. eToro ist eine globale Gemeinschaft von mehr als zehn Millionen registrierten Nutzern, die ihre Anlagestrategien teilen, und jeder kann den Ansätzen derjenigen folgen, die am erfolgreichsten waren. Benutzer können ganz einfach Assets kaufen, halten und verkaufen, ihr Portfolio in Echtzeit überwachen und Transaktionen durchführen, wann immer sie wollen.

eToro wird in Europa von der Cyprus Securities and Exchange Commission und in Großbritannien von der Financial Conduct Authority reguliert.
www.etoro.com

Hinweis:
Krypto-Assets sind ein sehr volatiles, nicht reguliertes und nicht für alle Anleger geeignetes Produkt. Der Handel mit Krypto-Assets wird durch keinen EU-Rechtsrahmen überwacht. Es besteht ein Risiko für Ihr Kapital.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eToro (UK) Ltd
24th floor, One Canada Square
E14 5AB London
http://www.etoro.com

Ansprechpartner:
Fabian Richter
PR-Consultant
Telefon: +49 (69) 1534045-46
E-Mail: fabian.richter@adellink.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.