TÜV Rheinland auf Weltleitmessen Mobile World Congress und embedded world

TÜV Rheinland präsentiert sich auf den kommenden internationalen Messen, dem Mobile World Congress in Barcelona vom 25. bis 28. Februar 2019 in Barcelona sowie auf der Messe embedded world vom 26. bis 28. Februar in Nürnberg. Als Digital Player für Prüfung und Zertifizierung im Wireless/IoT-Markt wird der globale Prüfdienstleister an beiden Messen mit einem eigenen Stand teilnehmen sowie zahlreiche Expertenvorträge zu aktuellen Themen wie Global Radio Type Approval, 5G, IoT Privacy, dotdot und vielem mehr bieten. „Der Mobile World Congress ist für uns eine der wichtigsten Messen im Bereich Wireless/IoT. Unser Leistungsportfolio auf unserem Stand passt perfekt zum diesjährigen Thema Intelligente Konnektivität", sagt Stefan Kischka, Vice President Wireless/IoT.

Expert Talks auf den Messeveranstaltungen

Als Partner für Prüfungen und Zertifizierungen weltweit umfasst die Expertise von TÜV Rheinland alle relevanten Funktechnologien wie Wi-Fi, Bluetooth, WI-SUN, Zigbee, Thread, Sigfox, LoRa, NB-IoT oder 2G/3G/4G sowie 5G. Interessierte Messebesucher können sich zu diesen und weiteren Themen direkt vor Ort mit den TÜV Rheinland-Experten austauschen. Zusätzlich zum direkten Gespräch bieten die TÜV Rheinland-Experten Fachvorträge an. So präsentiert unter anderem William Graff, Vorsitzender des TCB Council und TÜV Rheinland-Experte für FCC-Zertifizierung, auf dem MWC alles Wissenswerte zum Thema FCC und stellt den neuen TÜV Rheinland TCB-Webstore vor. IoT Privacy-Experte Günter Martin stellt die Datenschutz-Grundverordnung vor und gibt im Hinblick darauf Empfehlungen für Anwender und Lieferanten. Andreas Renz hält einen Expertenvortrag zum Thema 5G und Martine Segeners zum Thema Market Access Services. Alle Expert-Talks auf dem MWC sowie der Embedded World finden Interessierte unter www.tuv.com/mwc2019 sowie www.tuv.com/embeddedworld.


Wachsendes Wireless/IoT-Labornetzwerk von TÜV Rheinland

Im vergangenen Jahr hat TÜV Rheinland zwei neue, hochmoderne Prüfeinrichtungen in Shenzhen, China, sowie in Nürnberg, Deutschland, eröffnet. Damit verfügt TÜV Rheinland nun über 15 Wireless/IoT Labs weltweit: in Silicon Valley, Schweden, Indien, China, Japan, Taiwan, Südkorea sowie in Deutschland und ist somit in den relevanten Schlüsselmärkten präsent. „Wir wachsen mit unseren Kunden in der IoT-Industrie zusammen und bieten ihnen unsere Wireless/IoT-Services zur richtigen Zeit und am richtigen Ort weltweit an", so TÜV Rheinland-Experte Stefan Kischka.

Spezielles Lab Tour-Event auf der Embedded World

Interessierte Embedded World-Teilnehmer haben am 27. Februar Gelegenheit, im Rahmen eines speziellen Lab Tour-Events das neue Wireless/IoT-Labor in Nürnberg kennenzulernen. TÜV Rheinland-Experten geben eine exklusive Führung und stellen die neuesten Testgeräte vor. Nach der Tour bleibt Zeit, sich bei Getränken und Snacks direkt mit den TÜV Rheinland-Experten auszutauschen. Die Plätze für diese Tour sind begrenzt. Die Anmeldung kann direkt am TÜV Rheinland-Stand auf der Embedded World oder über den Link https://go.tuv.com/LabVisit erfolgen.

TÜV Rheinland auf dem Mobile World Congress (MWC)
25. bis 28. Februar 2019, Barcelona / Spanien
Halle 8.0, Stand E11
Besonderes Ereignis: Blue Hour am 26. Februar 2019 um 17:00 Uhr auf dem TÜV Rheinland-Stand
Weitere Informationen und Anmeldung zu den TÜV Rheinland-Expert Talks unter www.tuv.com/mwc2019

TÜV Rheinland auf der embedded world
26. bis 28. Februar 2019, Messezentrum Nürnberg
Halle 3, Stand 3-531
Besonderes Ereignis: Wireless/IoT Lab Tour, TÜV Rheinland Nürnberg
Weitere Informationen und Anmeldung zu den TÜV Rheinland-Expert Talks unter www.tuv.com/embeddedworld

Alle Presseinformationen von TÜV Rheinland zu Wireless-Themen wie SIGFOX usw. finden Sie hier.

Video zum Wireless-Labor von TÜV Rheinland bei Youtube

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 145 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten über 20.000 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von knapp 2 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Antje Schweitzer
Pressesprecherin Fachpresse
Telefon: +49 (221) 8065597
Fax: +49 (221) 8061760
E-Mail: antje.schweitzer@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.