Vectron und epay geben Kooperation bekannt

Die Vectron Systems AG (Vectron) und epay, Teil des börsennotierten Zahlungsdienstleisters Euronet Worldwide Inc. (NASDAQ: EEFT) mit 6,6 Mrd. USD Marktkapitalisierung, haben vereinbart, für Betreiber von Kassensystemen neue Funktionalitäten und Services gemeinsam zu entwickeln und anzubieten. Hierbei stehen alternative Bezahlmethoden wie Alipay sowie die Distribution klassischer Produkte wie Handyaufladungen und elektronische Gutscheinkarten im Fokus. Beide Gesellschaften zählen in ihren Branchen zu den Markführern und sehen erhebliche Potenziale in einer Zusammenarbeit.

Vectron ist einer der größten europäischen Hersteller von Kassensystemen mit dem Schwerpunkt in den Branchen Gastronomie und Bäckerei. Epay bietet mittels seiner Kassenintegrationssoftware und -terminals den Zugang zu vielen populären, alternativen Bezahlmethoden sowie Prepaid- und Gutscheinkarten.

Ziel der Kooperation ist es, diese Funktionalitäten als branchenspezifische Servicebausteine mit der Kasse zu verbinden und damit Gastronomen und Bäckern einfache Wege der modernen Bezahlung und Kundenbindung zu ermöglichen. Die Branchenlösung, die speziell auf die Bedürfnisse der Kunden anpassbar sein soll, beinhaltet sowohl Einstiegsvarianten ohne Terminal wie auch Ausbaustufen inklusive umfangreicher Kassensysteme mit Terminallösung und Kundenbindungsoptionen.


Angeschlossene Unternehmen profitieren vom besseren Kundenservice und -einkaufserfahrung ebenso wie von zusätzlichen Einsparungen durch schlankere Prozesse. Gastronomen und Bäcker können damit einfach bargeldlosen Zahlungsverkehr anbieten und sich über die beliebten alternativen Bezahlmethoden und Prepaidlösungen neue Kundengruppen und zusätzliche Einnahmen erschließen. „Die Breite der möglichen kassenbasierten Payments und das große Portfolio der Prepaid- und Gutscheinkarten-Produkte mit international bekannten Marken ist eine wertvolle Ergänzung unseres Angebotes“, so Thomas Stümmler, Mitgründer und Vorstand von Vectron.

Beide Partner sehen in der Zusammenarbeit weitere Potenziale durch den Zugang zu neuen Branchen und somit mittelfristig auch zu neuen erheblichen Erlösquellen. „Für epay bietet die Kooperation vielfältige Chancen wie u.a. die Erschließung neuer Märkte im Bereich Gastronomie und Bäckerei, bei dem Vectron mit über 200.000 Kassen in diesem Segment eine führende Position in Europa einnimmt“, so Marc Ehler, Managing Direktor epay Europa. Währenddessen erhält Vectron Zugang zu Tausenden verschiedenen Prepaid-Produkten der epay. Zusätzlich partizipiert Vectron von den Integrationen der stark wachsenden alternativen Payment-Systeme in die Kassen, die epay jetzt schon weltweit aufschaltet.

Über Vectron:

Mit mehr als 200.000 Installationen ist die börsengelistete Vectron Systems AG einer der größten europäischen Hersteller von Kassensystemen. deutschsprachigen Raum und in Benelux in den Branchen Gastronomie und Bäckerei gemacht. Mehrere Hundert Fachhandelspartner vertreiben die Produkte international. Digitale Cloud Services werden unter den Markennamen myVectron und bonVito angeboten. Das Spektrum reicht von Loyalty- und Payment-Funktionen bis hin zu Online-Reservierung und Online Reporting. Alle Dienste sind direkt mit dem Kassensystem verbunden, wodurch dieses zum zentralen Data Center wird. Weitere Informationen unter www.vectron.de.

Über transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay

epay ist ein weltweit führender Full-Service-Anbieter für Zahlungs- und Prepaid-Lösungen und wickelte 1,15 Milliarden Transaktionen 2018 ab. Das Unternehmen hat ein umfassendes Händlernetz mit 719.000 Point-of-Sale Terminals in 45 Ländern aufgebaut, um bekannte Marken mit Verbrauchern auf der ganzen Welt zu verbinden. Es verfügt über ein Portfolio an Geschenkkarten (Prepaid-, Closed-Loop- und Geschenkkarten), Unternehmensanreizen und Zahlungslösungen (Kartenakzeptanz, Terminals, E-Commerce, Mobile und Internet of Payment) für den Omnichannel-Handel und bietet seine Dienstleistungen dank seiner eigenen Kassenintegrationssoftware an.

epay ist ein Segment von Euronet Worldwide, Inc. (NASDAQ: EEFT), ein in Kansas ansässiges Unternehmen, das 2018 einen Umsatz von 2,5 Milliarden Dollar erzielte, 7.100 Mitarbeiter beschäftigt und Kunden in 165 Ländern bedient.

www.epay.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Telefon: +49 (89) 899643-0
Telefax: +49 (89) 899643-21
http://www.epay.de

Ansprechpartner:
Tobias Meister
Vectron Systems AG
Telefon: +49 (2983) 908121
Fax: +49 (251) 2856-560
E-Mail: tobias.meister@vectron.de
Jana Weisshaupt
PR & Communications Manager
Telefon: +49 (89) 899643-499
E-Mail: j.weisshaupt@epay.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.