IABG und Rhebo präsentieren auf der Hannover Messe gemeinsame Lösungen zur sicheren Vernetzung von Industrieanlagen

Digitalisierung und Vernetzung sind unverzichtbare Voraussetzungen für die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle im Bereich Industrie 4.0. Gerade die stark zunehmende Vernetzung von IT und OT bietet Angreifern immer neue Möglichkeiten. Diese spielt nicht nur auf der Ebene des Shop Floors, der Produktions- bzw. Automatisierungsebene, sondern auch in der administrativen IT-Umgebung zwischen Shop und Office Floor und nicht zuletzt zwischen den verschiedenen beteiligten Partnern der Wertschöpfungskette eine wesentliche Rolle. Den damit verbundenen Risiken gilt es, mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen wie Security by Design entgegenzuwirken. Hierbei sind neben den technischen auch organisatorische Aspekte, die u.a. das Sicherheits-management betreffen, zu berücksichtigen.

Die IABG und die Rhebo GmbH unterstützen ihre Kunden mit gemeinsamen Lösungen und Leistungen bei der sicheren Vernetzung von Industrieanlagen. Dies beinhaltet Sicherheits-bewertungen zur Bestimmung des aktuellen Stands der Informationssicherheit und zur Identifizierung von kurzfristigen Lösungsansätzen. Hierzu gehört auch die ganzheitliche Beratung zur Einführung, zur Weiterentwicklung und zum Betrieb des Informationssicherheitsmanagements nach ISO 27001 und IEC 62443. Lösungen zur Inventarisierung und zum Monitoring der Komponenten einer Industrieanlage sowie zur Erkennung von sicherheitsrelevanten und technisch bedingten Anomalien in der Steuerungstechnik mittels Rhebo Industrial Protector runden das gemeinsame Portfolio ab. Dies macht die IABG und die Rhebo GmbH zu kompetenten Partnern zum Thema „Industrial Security“ über den gesamten Lebenszyklus einer Industrieanlage hinweg.

Im Geschäftsbereich InfoKom verfügt die IABG über große Erfahrung bei der Digitalisierung von Prozessen und der sicheren Vernetzung von IT und Industrieanlagen. Das Leistungsspektrum der IABG umfasst u. a. die Themen Cybersicherheit inklusive Training, Industrial Security, Einführung, Weiterentwicklung, Betrieb und Auditierung von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS), die Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten sowie die Konzeption und Einführung von Sicherheitslösungen.


Die IABG präsentiert ihr breitgefächertes Portfolio im Bereich InfoKom auf der Hannover Messe in Halle 6, Stand D08/1 Gemeinschaftsfläche Industrial Security.

Rhebo präsentiert seine industrielle Anomalieerkennung Rhebo Industrial Protector auf der Hannover Messe sowohl auf dem eigenen Messestand in Halle 6/B30 als auch als integrative Lösung auf dem Stand des Antriebs- und Steuerungstechnik-Herstellers Bosch Rexroth (Halle 17/A40).

Über Rhebo GmbH

Rhebo ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf die Ausfall- und Störungssicherheit von Industrieunternehmen und Kritischen Infrastrukturen spezialisiert hat. Mit seinen Lösungen und Dienstleistungen überwacht und analysiert Rhebo die Datenkommunikation innerhalb der Steuerungstechnik, meldet Anomalien in Echtzeit und steigert so die Cybersicherheit und Verfügbarkeit von Industrial Control Systems und Leitsystemen. Rhebo ist einer der 30 Top-Anbieter für die industrielle Sicherheit in Gartners »Marktführer für betriebstechnische Sicherheit 2017«. Das Unternehmen ist zudem Mitglied im Teletrust – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. sowie Bitkom e.V. www.rhebo.com

Über die IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH

Die IABG bietet integrierte, innovative Lösungen in den Branchen Automotive – InfoKom – Mobilität, Energie & Umwelt – Luftfahrt – Raumfahrt – Verteidigung & Sicherheit. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren zukunftssicher und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unser Erfolg basiert auf dem Verständnis der Markttrends und -anforderungen, der technologischen Kompetenz der Mitarbeiter und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH
Einsteinstraße 20
85521 Ottobrunn
Telefon: +49 (89) 6088-0
Telefax: +49 (89) 6088-4000
http://www.iabg.de

Ansprechpartner:
Monika Peters
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 6088-2030
E-Mail: peters@iabg.de
Jens Pacholsky
Public Relations
Telefon: +49 (341) 393790-180
E-Mail: press@rhebo.com
Arnold George
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 60883966
Fax: +49 (89) 6088-4000
E-Mail: george@iabg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.