Motivation, Anforderungen und Herausforderungen von Josef Seibel ein PIM/MAM-System einzuführen

Modernes Marketing und ein klares Markenkonzept haben Josef Seibel weltweit zu einem führenden internationalen Schuhproduktions- und Vertriebsunternehmen mit mehr als 3.500 Mitarbeitern gemacht. Unter dem Dach der Josef Seibel Gruppe firmieren die Marken Josef Seibel, Romika, Romikids, Gerry Weber Shoes, Daniel Herzbluth, Empodium und Tizian.

Über Josef Seibel

Das heute in der 4. Generation geführte Traditionsunternehmen setzt seinen Weg als Global Player geschickt fort: Zu Josef Seibel gehören Produktions- und Vertriebsstätten in der ganzen Welt. Hinzu kommt das große Netzwerk zuverlässiger internationaler Lieferanten und erfahrener Vertragshändler.


Unter Einsatz modernster Produktionstechniken werden an 6 Produktionsstätten im In- und Ausland im Jahr über 6 Mio. Paar Schuhe hergestellt und weltweit in mehr als 40 Länder exportiert. Einführung eines PIM/MAM-Systems

Die Initialzündung von Josef Seibel, ein PIM/MAM-System für die zentrale Datenverwaltung einzuführen, war die Neu-Implementierung eines Shopware-Shops. Durch das zentrale System kann das Unternehmen seine Daten an Verkaufsplattformen schneller bereitstellen. Generell hat sich das Time-To-Market beschleunigt.

Projektübersicht

Eine Übersicht über das Projekt – Anforderungen, Herausforderungen und Lösung – stellt Systemarchitekt und Systemintegrator SDZeCOM hier zum Herunterladen bereit: www.sdzecom.de/josef-seibel/

Live auf der "Go, Excellence!" Geschäftsführer Hans-Jürgen Reitzner

Hans-Jürgen Reitzner, Geschäftsführer von Josef Seibel, wird auf der „Go, Excellence!“ über die Strategie sprechen, die sein Unternehmen mit der Einführung des PIM/MAM-Systems verfolgt.

Die „Go, Excellence!“ ist eine Fachkonferenz zu Product Information Management für Hersteller und Händler. Sie findet statt am 9. April 2019 in Köln und am 10. April in Frankfurt.
Die Agenda sowie die kostenfreie Anmeldung ist auf www.sdzecom.de/go  

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

Seit 1995 steht die Marke SDZeCOM in der D-A-CH-Region für schwäbische Ingenieursleistung in IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Produktkommunikation und Produktdatenmanagement. SDZeCOM gehört im deutschsprachigen Raum zu den Pionieren und erfolgreichsten Systemarchitekten und Systemintegratoren von Lösungen für effizientes (Produkt)Datenmanagement. Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung von Master Data Management-Systemen (MDM) und Product Information Management-Systemen (PIM) bis hin zur laufenden Betreuung der Lösungen. Durch unsere strategischen Partnerschaften verfügen wir über ein Technologieportfolio, das alle Schwerpunkte und Anforderungen für ein effizientes Information Supply Chain Management (kurz ISCM) abdeckt. Das hierbei aufgebaute Know-how erlaubt es uns, unsere Kunden professionell zu beraten, Projekte zu initiieren und umzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Sonja Heindl
Marketing-Manager
Telefon: +49 (7361) 594-529
E-Mail: s.heindl@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.