Zukunftssicher und cloudfähig: ORBIT modernisiert das Rechenzentrum der Hommel Gruppe

Die Hommel Gruppe beauftragte IT-Dienstleister ORBIT, ihr Rechenzentrum in Köln zukunftssicher und cloudfähig zu modernisieren. Für eine der größten Beratungs-, Service- und Vertriebsgesellschaften für CNC-Werkzeugmaschinen in Deutschland lieferte ORBIT ein wirtschaftliches und methodisches Konzept. Mit der Next Generation HCI von NetApp und einer neuen Disaster-Recovery-Strategie ist die Hommel Gruppe nun für stetig steigende Anforderungen sicher gewappnet.

Die Lösung von NetApp vereint Server, Speichersysteme, Netzwerk-Komponenten und die Management-Software VMware in einem Gerät. Klarer Pluspunkt für die Administratoren: Sie erledigen damit im Rechenzentrum von Hommel 99 % ihrer Aufgaben über die intuitiv bedienbaren VMware-Tools. Alle Prozesse laufen damit deutlich einfacher und schneller ab. Das System erreicht die errechneten Deduplikationsfaktoren, die Latenzen des Storage liegen durchweg bei maximal 1 ms und die Kapazitäten sind – wie gewünscht – ausreichend für die nächsten 5 Jahre.

Auch die neue Disaster-Recovery-Strategie von ORBIT vereinfacht Bestehendes. Hommel nutzte zwei Virtualisierungsplattformen, die mit unterschiedlichen Backup-Software-Lösungen gesichert wurden. Jetzt gibt es für beide Plattformen nur noch eine Backup-Software: Veeam Backup & Replication sichert VMware und Hyper-V komplett und integriert sich nahtlos in das neue HCI-System. Die Software verfügt über Schnittstellen in die Cloud, sodass Backups ohne großen Aufwand auszulagern sind.


Torsten Knuppen, Leiter der IT-Abteilung, ist rundum zufrieden: „Die Zusammenarbeit mit ORBIT war für beide Seiten sehr angenehm und ein voller Erfolg! ORBIT ist für uns ein Partner auf Augenhöhe. Das Know-how der Consultants ist hervorragend. Und die NetApp HCI ist im Hinblick auf Stabilität und Performance einfach super!“

Über die ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH

ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH (Bonn) ist seit 1985 IT-Dienstleister für individuelle System- und Softwarelösungen. Wir beraten große und mittelständische Unternehmen in allen IT-Fragen. Wir entwerfen IT-Konzepte, implementieren Systeme, entwickeln und individualisieren Software und liefern viele weitere Services – begleitet durch unser Projektmanagement. Außerdem unterstützt ORBIT den Ausbau und die Erneuerung von Telekommunikationsinfrastrukturen. Dabei testen und validieren wir die Produkte und Services unserer Kunden. Die enge Partnerschaft mit ausgewählten Herstellern gewährleistet die Qualität unserer innovativen Services und Lösungen. Als operativ eigenständiges Unternehmen gehört ORBIT zur Deutschen Telekom Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
Mildred-Scheel-Straße 1
53175 Bonn
Telefon: +49 (228) 95693-0
Telefax: +49 (228) 95693-99
http://www.orbit.de

Ansprechpartner:
Verena Müller
PR
Telefon: +49 (228) 95693621
E-Mail: verena.mueller@orbit.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.