Relaunch des Language-Management-Systems [і]-match

Praxisnähe, wie man sie sich wünscht: [і]-match-User konnten ihre Wünsche und Anforderungen an ein Language-Management-System einbringen. – Und ab sofort profitieren die Anwender von der neuen, kollaborativen Terminologie-Komponente von [і]-match.

itl bietet mit [і]-match ein intuitiv bedienbares Language-Management-System, mit dem unternehmensweit zusammengearbeitet werden kann.

Vor allem in der Technischen Dokumentation und bei Übersetzungsprozessen ist eine klare Terminologie für alle Beteiligten extrem wichtig. Man denke zum Beispiel an wiederholte Recherchen oder Bearbeitungen von Texten, wenn die Terminologie nicht einheitlich ist. Das kostet unnötig viel Zeit und Geld und kann sogar so weit führen, dass aufgrund fehlerhafter oder fehlender Dokumentation das Thema Schadenersatzanspruch im Raum steht. Mithilfe des Terminologie-Managements werden einheitliche Fachausdrücke und Formulierungen im Unternehmen verbindlich festgelegt. [і]-match bietet dafür die ideale Software.


In [і]-match sind die Terminologie-Einträge in begriffsorientierter Datenstruktur übersichtlich dargestellt und lassen sich schnell im- und exportieren. Die Zusammenarbeit mit allen Prozessbeteiligten im Bereich Terminologie wird so ermöglicht.

Was [і]-match kann:

  • Verwaltung von Fachterminologie (mehrsprachig)
  • Hinterlegung von Metadaten
  • Unternehmensweiter Webzugriff auf Terminologie
  • Steuerung der Worksflows für Terminologie
  • Umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten (Chat, Diskussion)
  • Echtzeitsuche und Batch-Prüfung auch bei Millionen von Datensätzen

Wer [і]-match gerne kennenlernen möchte, kann die Anwendung 30 Tage kostenlos testen oder an einem Webinar teilnehmen. Kontaktperson bei itl: David Bodensohn david.bodensohn@itl.eu

Mehr Informationen: https://www.itl.eu/nachrichten/details/i-match-relaunch.html

Über die itl AG

1982 gegründet, beschäftigt itl mit Hauptsitz in München und Niederlassungen und Standorten in Stuttgart, Cottbus (DE), Wien, Linz, Graz (A), Kreuzlingen (CH) und Brașov (RO) derzeit rund 120 festangestellte Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen unter anderem Andritz, BMW, Daimler, Doka, Doppelmayr, Epcos, Festo, Frequentis, Fresenius, Gigaset, Häfele, KEBA, Liebherr, Merck, Rehau, Sick, Siemens, VW, Warema und viele mehr.

Die Kernkompetenzen von itl liegen in Übersetzung, Redaktion, Publishing und Consulting, wobei insbesondere Wert auf die Optimierung und Automatisierung der Prozesse im Dokumentlebenszyklus gelegt wird. itl ist zertifiziert nach ISO 17100 sowie nach ISO 9001. itl ist aktives Mitglied der tekom und der Tecom Schweiz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

itl AG
Elsenheimerstraße 65-67
80687 München
Telefon: +49 (89) 892623-0
Telefax: +49 (89) 892623-111
http://www.itl.eu

Ansprechpartner:
Veronika Maria Meier
Veranstaltungs- und Marketingmanagement
Telefon: +49 (89) 892623-210
Fax: +49 (89) 892623-111
E-Mail: veronika.meier@itl.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel