Touchscreen trifft Tasten: Das neue Maxwell 4

Mit dem neuen Maxwell 4 erweitert Gigaset seine erfolgreiche Maxwell-Tischtelefon-Serie um ein High-End Gerät, das die Anforderungen von Unternehmen mit intensivem Telefonie-Bedarf erfüllt. Das hochwertige Tischtelefon verfügt neben einer herkömmlichen Tastatur auch über einen intuitiv bedienbaren Touchscreen mit frei programmierbaren Displaytasten und bietet perfekte Sprachqualität mit HD-Audio. Durch den Einsatz SIP-basierter Protokolle ist das Maxwell 4 kompatibel mit führenden IP- und cloudbasierten Telefonie-Anbietern – das erleichtert die unternehmensseitige Integration in die vorhandene TK-Infrastruktur.

Die Maxwell-Serie ist seit ihrer Einführung fester Telekommunikations-Baustein in den Unternehmen Europas geworden. Ergonomisches Design, maximale Kompatibilität mit lokalen und Cloud-Telefonanlagen und beste Konnektivität – das neue Maxwell 4 wurde für eine möglichst flexible Kommunikation entwickelt. Hergestellt im nordrhein-westfälischen Bocholt, ausgestattet mit einem schnellen Prozessor und der Benutzeroberfläche aus der eigenen Softwareabteilung ist das Maxwell 4 die perfekte Lösung für Unternehmen und logische Erweiterung des bestehenden Maxwell-Portfolios.

„Wir möchten Kunden, die Geräte für den professionellen Einsatz suchen, ein breites Portfolio an alltagstauglichen und vielseitigen Produkten zur Seite stellen“, so Norbert Cremer, Head of Product Management Professional. „Die Maxwell-Serie ergänzt sich perfekt mit unseren Mobilteilen. Das Maxwell 4 wird die neue Flaggschiffposition neben den Modellen 3, 2, C und basic übernehmen.“


Dialogbereit
Der 4,3‘‘ große, kontrastreiche, kapazitive Farb-Touchscreen eröffnet zielgerichtet den Zugriff auf den kompletten Funktionsumfang des Telefons. Die bis zu 38 frei programmierbaren Displaytasten lassen sich mit beliebigen Funktionen aus der umfangreichen Menüstruktur belegen. Natürlich ist das Maxwell 4 auch komplett über Softkeys bedienbar – die Touch-and-Swipe-Oberfläche bietet Nutzern allerdings einen deutlichen Zugewinn in puncto Geschwindigkeit, Flexibilität und Komfort.

Das Gerät verwaltet bis zu sechs SIP-Konten und vier parallele Leitungen, beherrscht Telefonkonferenzen mit bis zu fünf Teilnehmern (lokal), hat ein Besetztlampenfeld (BLF) und verfügt über alle gängigen und im Büroalltag dringend notwendigen Komfortfunktionen wie Umleitung (blind, ohne/mit Rückfrage), Anklopfen, Halten, Ablehnen, Tauschen, Wiederaufnehmen von Anrufen, Rückruf, Rufnummernunterdrückung (CLIR), Anrufumleitung (CFU, CFNR, CFB) und Anonyme Anrufsperre.

Einrichtungsfreundlich
Das neue Gigaset Maxwell 4 macht Administratoren die Arbeit leicht. Einrichtung und Updates erfolgen per Zero-Touch mit automatischer Provisionierung. Außerdem kommt das Gerät mit erweiterten Sicherheitsfeatures: Dank der branchenüblichen End-to-End-Verschlüsselung mittels Secure Real-Time Transport Protocol (SRTP) und Transport Layer Security (TLS) bleibt jedes dienstliche Telefonat auch wirklich vertraulich. Zusätzlich kann das Telefon mit einer Entsperr-Funktion per Muster gesichert werden, um die Nutzung durch nicht autorisierte Personen zu verhindern.

Kontaktfreudig
Mit einem USB Steckplatz für Headsets oder Speichermedien, RJ9 und RJ45 Schnittstelle für Hörer und Headsets und LAN-Anschluss für die Kommunikation mit Netzwerk, Computer und PBX lässt sich das Maxwell 4 perfekt in jede Kommunikationsinfrastruktur einbinden. Das integrierte Adressbuch fasst 1.000 Einträge – über LDAP liest das Gerät aber auch das netzwerkbasierte Unternehmenstelefonbuch und ermöglicht den Zugriff auf Online-Adressbücher. Die Schnellsuche über Zeichen oder Volltext erleichtert das Auffinden von Einträgen, bei eingehenden Anrufen wird automatisch im Online-Verzeichnis nach einem Eintrag gesucht.

Klangvoll
Das Maxwell 4 bietet dank der Codecs G.711 u/a, G.722 (HD), G.726-32, iLbc und G.729 beste Klangqualität – entweder über den kabelgebundenen Hörer, ein Headset (via EHS/DHSG, RJ-9 oder USB) oder die Vollduplex-Freisprecheinrichtung mit brillanter Klangqualität für Telefonkonferenzen. Die Lautstärke aller Ausgabekanäle ist frei einstellbar.

Der flexible Standfuß des Maxwell 4 erlaubt drei Positionen für die Aufstellung auf dem Schreibtisch – das garantiert eine gute Sicht auf das Telefondisplay aus jedem Blickwinkel. Alternativ kann das Gerät über eine optionale Halterung auch an Wänden montiert werden.

Verfügbarkeit
Gigaset vertreibt sein Professional Portfolio über ein Netzwerk qualifizierter Partner. Partner sind IT und Telekommunikationsanbieter sowie Value Added Reseller (VAR) und Anbieter für Unternehmenssysteme. Partner beraten, verkaufen, installieren und bieten weitere Dienste an. Ein Überblick über die Partner findet sich hier.

Weiterführende Informationen sind unter www.gigasetpro.com erhältlich. Eine vollständige und aktuelle Liste der Kompatibilität mit Plattformen und Providern findet sich unter www.wiki.gigasetpro.com.

Über die Gigaset Communications GmbH

Die Gigaset Communications GmbH, ein Tochterunternehmen der Gigaset AG, ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer für DECT-Telefone und rangiert auch international mit etwa 900 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in rund 50 Ländern an führender Stelle. Die Geschäftsaktivitäten beinhalten neben analogen und IP-basierten DECT-Telefonen auch ein umfangreiches Smartphone Portfolio auf Android-Basis, Cloud-basierte Smart Home Lösungen in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Unterstützung von älteren Menschen sowie Geschäftstelefonie-Lösungen im KMU- und Enterprise-Bereich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gigaset Communications GmbH
Bernhard-Wicki-Str. 5
80636 München
Telefon: +49 (89) 444456866
Telefax: +49 (89) 444456933
http://gigaset.com

Ansprechpartner:
Raphael Dörr
SVP Corporate Communications & Investor Relations
Telefon: +49 (89) 444456866
E-Mail: raphael.doerr@gigaset.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.