Imagekampagne „Logistikhelden“: Digitalisierung als Booster für die Logistik

Als Experte für die Digitalisierung der Supply Chain beteiligt sich die SALT Solutions AG an der Kampagne „Logistikhelden“ der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“, der ersten übergreifenden Imagekampagne für die Logistik. Die Logistik – der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands – spielt eine zentrale Rolle für das reibungslose Funktionieren der Wirtschaft: sie sorgt dafür, dass Industrie und Handel alle nötigen Produkte rechtzeitig erhalten und die Regale in den Supermärkten stets gefüllt sind.

„Wir unterstützen diese Imagekampagne für die Logistik gerne, denn die Optimierung der logistischen Prozesse, vor allem ihre Digitalisierung, ist eine unserer Kernkompetenzen“, sagt Daniela Oppmann, Leiterin Business Development Logistik bei SALT Solutions. „Es ist uns sehr wichtig, dass gerade auch junge Leute, die einen spannenden Beruf suchen, über die Vielseitigkeit der Logistik Bescheid wissen und ihre Zukunftschancen in diesem breiten Feld kennenlernen. Dazu trägt die Kampagne in hohem Maße bei.“ Auch die Experten von SALT Solutions vollbringen regelmäßig ihre Heldentaten, wenn es um die Optimierung logistischer Prozesse geht:

Digitalisierung logistischer Kernprozesse


SALT Solutions hat beispielsweise für die Kneipp GmbH, ein international operierendes Unternehmen für den Vertrieb von Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln sowie Körperpflegeprodukten, den Versandprozess durchgängig digitalisiert. Vor der Umstellung war beim Versand viel Handarbeit nötig, Vorlagen für Paketdienstleister waren teils veraltet, und es gab „Insel“-Systeme, die einzelne Prozessschritte unterstützten. Adressetiketten konnten nur für einzelne Transportdienstleister automatisch erstellt werden. SALT Solutions ersetzte diese Abwicklung durch einen Prozess, der durchgängig aus dem zentralen SAP-System – mit SALT Add-Ons – gesteuert wird. Alle relevanten Prozesseschritte erfolgen automatisch, vom Wiegen und Packen über die Rechnungserstellung und Kommunikation mit den Dienstleistern bis zum Tracking der Pakete.

Für die Bike24 GmbH, einen führenden Online-Händler für Radsport- und Outdoor-Artikel in Europa, hat SALT Solutions zur Optimierung der Logistikprozesse ein neues Lagersystem eingeführt und damit die Liefertreue erheblich verbessert. Das neue Lager ist dank cleverer Technik flexibel erweiterbar – bei unveränderter Grundfläche und Personalstärke. Die Mitarbeiter holen die Ware nicht mehr aus den Regalen, vielmehr wird ihnen die Ware nun automatisch an den Platz geliefert. Intelligente Roboter bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu drei Metern pro Sekunde über die Lagerfläche und sorgen für eine rasante und fehlerfreie Ein- und Auslagerung. Erhebliche Einsparungen von Raum und Energie konnten durch diese Maßnahme zusätzlich realisiert werden.

Weitere Informationen zu der Imagekampagne und der Beteiligung von SALT Solutions finden Sie in unserem Onlinemagazin und auf der Website www.die-wirtschaftsmacher.de

Über die SALT Solutions AG

SALT Solutions, das SCM-Projekthaus, unterstützt Unternehmen aus Industrie und Handel als erfahrener Partner bei der Digitalisierung der gesamten Supply Chain. Auf Basis moderner IT-Methodik entwirft und realisiert SALT Solutions individuelle Enterprise-Anwendungssysteme auf SAP-, Java- und Microsoft-Plattformen. Seinen Kunden steht SALT Solutions in jeder Phase von SCM-Projekten unterstützend zur Seite, von der Beratung über die Implementierung bis hin zum Application Management und 24/7-Support direkt aus Deutschland.

Zu den langjährigen Kunden gehören führende Unternehmen wie Lufthansa, Daimler, BMW, Coca-Cola, Otto Group, Würth sowie viele Hidden Champions. SALT Solutions beschäftigt über 490 Mitarbeiter an den Standorten Dresden, München, Stuttgart und Würzburg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SALT Solutions AG
Schürerstraße 5a
97080 Würzburg
Telefon: +49 (89) 58977270
Telefax: +49 (89) 5897727320
http://www.salt-solutions.de

Ansprechpartner:
Stefan Haagn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (931) 460862671
E-Mail: stefan.haagn@salt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.