Übersetzungen von A bis Z: vom Ausgangstext bis zum Zieltext

.

Die Sprachwissenschaft versteht unter einer Übersetzung

1. a) die Übertragung eines schriftlich fixierten Textes von einer Ausgangssprache in mindestens eine Zielsprache und b) das Ergebnis dieses Vorgangs.


Übersetzungen werden heute unter Nutzung modernster IT-Lösungen angefertigt; dennoch wird auf absehbare Zeit das Übersetzen anspruchsvoller Fachtexte nicht auf Knopfdruck möglich sein, mal abgesehen von der Frage, ob der Datenschutz bei Speicherungen in der Cloud tatsächlich garantiert werden kann.

Fachübersetzungen verwenden Fachsprachen. Fachsprachen zeichnen sich durch fachliche Terminologie aus. Gerade diese ist in den öffentlich zugänglichen Übersetzungstools (noch) nicht oder mit vielen Einschränkungen eingespeist. Übersetzungen über diese Tools sind also sehr mit Vorsicht zu genießen. Gerade die Mehrdeutigkeit und Kontextabhängigkeit von Begriffen führen schnell zu gravierenden Übersetzungsfehlern. Von der Unzulänglichkeit dieser Tools hat sich bestimmt schon jeder einmal selbst überzeugt und konnte schmunzeln oder gar lachen.

Um widerspruchsfrei und eindeutig über fachspezifische Inhalte zu kommunizieren, braucht man eine festgelegte und konsistent gebrauchte Terminologie. Als sogenannte „Corporate Language“ ist die firmenspezifische Terminologie Teil der Corporate Identity.

Primäre Terminologieanwender (und z. T. Terminologieerarbeiter) kommen daher aus den Bereichen Technische Redaktion, Marketing und Übersetzung, die einen wesentlichen Teil der Unternehmenstexte produzieren (in der Ausgangssprache und in diversen Zielsprachen). Technische Redaktion und Marketing sind oft die Ausgangsstellen von Terminologieprozessen. Damit tragen sie Verantwortung für die Qualität und die Kosten einer Übersetzung, denn sie liefern mit ihren Ausgangstexten die Basis für die anschließenden Prozessschritte bis hin zum Zieltext.

Terminologiemanagement ist also außerordentlich wichtig.

Natürlich sieht die konkrete Umsetzung überall anders aus: Es gibt große Unterschiede hinsichtlich Zielsetzungen, Anforderungen, Größenordnungen, Nutzergruppen oder technische Möglichkeiten. Aber es gibt bestimmte Rahmenbedingungen und Arbeitsschritte, die in jedem Prozess eine Rolle spielen.

Unternehmen und Institutionen, bei denen die Kommunikation nach innen und außen eine große Rolle spielt, sollten sich mit ihren Terminologieprozessen auseinandersetzen. Denn professionelle Terminologie kann im Unternehmen ein Qualitätsfaktor und zudem ein Wettbewerbsvorteil sein.

Über die WORLD TEXT Sprachenservice oHG

WORLD TEXT ist der Sprachenservice für Fach- und beglaubigte übersetzungen in über 50 Sprachen in den Bereichen Wirtschaft und Technik, Wissenschaft und Recht. Regional seit 1991 in Mecklenburg-Vorpommern verankert, ist WORLD TEXT für Kunden bundesweit und auch im Ausland tätig.
www.worldtext.de * +49 385 77939

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WORLD TEXT Sprachenservice oHG
Mecklenburgstr. 69
19053 Schwerin
Telefon: +49 (385) 77939
Telefax: +49 (385) 715785
http://www.worldtext.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Phil. Kerstin Voigt
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (385) 77216
Fax: +49 (385) 715785
E-Mail: voigt@worldtext.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel