Konfiguratoren sind die Zugmaschinen der Digitalisierung im B2B-Vertrieb

Seit einiger Zeit zeichnet sich auch im B2B Bereich der Trend ab, dass immer mehr, auch komplexe und variantenreiche Produkte über das Internet angeboten und verkauft werden.

Dies ist zum einen dem veränderten Kaufverhalten des potentiellen Kunden geschuldet, der es aus dem privaten Bereich gewohnt ist, in Ruhe Leistung und Preise verschiedener Anbieter zu vergleichen und das zu einem Zeitpunkt, der ihm am besten passt. Er kann mögliche Produktvarianten erzeugen und ausloten, was von seinen Vorstellungen zu welchem Preis umsetzbar ist. Aktuelle Studien belegen, dass der größere Teil des Auswahlprozesses bereits stattgefunden hat, bevor ein direkter Kontakt zum Anbieter aufgenommen wird.

Zum anderen haben aber auch die Anbieter ein Interesse, sämtliche Informationen zu ihrem Produkt- und Leistungsspektrum dem Kunden in geeigneter Form direkt im Internet zur Verfügung zu stellen. Denn sie gewinnen damit eine deutliche Kostenreduzierung und vollständige Fehlerfreiheit im Vertriebsprozess. Der Kunde probiert selbstständig verschiedene mögliche Varianten für seinen Bedarf aus, Kalkulation und Angebotserstellung werden automatisiert durchgeführt, und die Qualität der Beratung hängt nicht von der Erfahrung und dem Wissen des Vertriebsmitarbeiters ab. Die Zeitspanne zwischen erster Kontaktaufnahme mit dem Vertriebsmitarbeiter und der Bestellung kann deutlich verkürzt werden.


Zur Umsetzung dieses digitalen Vertriebsweges kommen üblicherweise Konfiguratoren zum Einsatz. Im Sinne eines „guided selling“ werden die Anforderungen des Kunden abgefragt, das passende Angebot ausgewählt, die technischen und kommerziellen Informationen samt einer Produktvisualisierung angezeigt und ggf. auch gleich eine Bestellmöglichkeit bereitgestellt. Entscheidend dabei ist, dass die eingesetzte Konfigurationssoftware in der Lage ist, aufgrund der Anforderungen des Kunden die passenden Varianten zu finden, und nicht der Kunde schon Produktbezeichnungen oder gar Artikelnummern kennen muss.

Genau passend für diese Zielsetzung hat die Planware Beratung & Software GmbH ihren Konfigurator KONFEX® weiterentwickelt. Dieser ist uneingeschränkt webbasiert und verfügt über die entsprechende Methodik, mit der auf Basis der eingegebenen Anforderungen immer die optimal passende Variante angeboten wird. KONFEX® bietet die Möglichkeit, dass Produkteigenschaften, Preise und sämtliche Informationen einfach und ohne Programmierung vom betreibenden Unternehmen selbstständig angepasst werden können. Eine Anbindung an vorhandene Systeme wie ERP oder CRM ist selbstverständlich möglich und auch üblich.

Der Einsatz von KONFEX® ermöglicht also das einfache, schnelle und fehlerfreie Herausfiltern der besten Lösungsvariante für die jeweiligen Anforderungen und Wünsche. Sämtliche Informationen stehen orts- und zeitunabhängig zur Verfügung. Der Prozess des Findens der besten Lösung ist transparent und nachvollziehbar. Die durch den Einsatz von KONFEX® gewonnene Beschleunigung, Aufwandsreduzierung und Fehlerfreiheit stellt einen wichtigen Beitrag in der Digitalisierungsstrategie von Unternehmen im B2B Geschäft dar.

Über die PLANWARE Beratung & Software GmbH

Planware ist ein Münchner Softwarehaus, das sich schon bald nach der Gründung im Jahr 1989 auf das Thema Konfigurationssoftware fokussiert hat. Damit ist Planware eines der ältesten und erfahrensten Unternehmen in diesem Spezialgebiet im deutschsprachigen Raum. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit dem absoluten Fokus auf die individuellen Anforderungen eines jeden Kunden genau die Konfigurationslösung zu liefern, die für den Kunden den optimalen Nutzen bringt. Dabei setzen wir auf unsere ausgereifte Standardsoftware KONFEX® und deren weitreichenden Funktionsumfang sowie auf das Know-how und die Erfahrung unserer Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PLANWARE Beratung & Software GmbH
Gollierstr. 70
80339 München
Telefon: +49 (89) 540936-0
Telefax: +49 (89) 540936-40
http://www.planware.com

Ansprechpartner:
Josef Huber
Geschäftsführer
E-Mail: josef.huber@planware.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel