c’t wirbt mit provokanten Sprüchen

Die c’t, Europas größtes IT- und Tech-Magazin, startet mit einer neuen Werbekampagne durch. Die hannoversche Kommunikationsagentur neuwaerts hat eine gut skalierbare Kampagne entwickelt, die für alle Marketingkanäle funktioniert. Ziel ist es, die Bekanntheit der Marke c’t zu erhöhen, vor allem bei der jüngeren Zielgruppe.

Die Kampagne hat drei Kernelemente, mit denen sie das Selbstverständnis der c’t aufgreift. Die Farbe blau, eine Punchline und eine blaue Figur. Die Farbe blau steht für Technikaffinität, die Punchline ist ein kurzer selbstbewusst formulierter Nerd-Spruch und die blaue, stilisierte Figur symbolisiert den Absender: die c’t-Redaktion. „Dabei verkörpert die Figur den Charakter der zugeordneten Punchline. Jede Pose versteht sich als visualisierte Tonalität und unterstützt damit die Aussage der Punchline“, beschreibt Florian Braun von Agentur neuwaerts das Konzept. „Mit der Blue-Man-Group hat das allerdings wenig zu tun – statt pulsierenden Beats gibt es provokante Sprüche.“

Die neue Imagekampagne wird vor allem über Social Media ge­spielt, um zum einen mit c’t-Fans und zum anderen mit poten­tiellen Lesern zu interagieren. „Wenn über den intensiven Aus­tausch neue Punchlines von den Usern entstehen, wäre das ganz wunderbar“, sagt Noreen Lengdobler, stellvertretende Marketingleiterin.


Dreh- und Angelpunkt der Kampagne ist die Landingpage ct.de/wir, die neben Informationen zum Heft, Abo- und News­letter-Möglichkeiten auch auf ein Video verlinkt. Gemein­sam mit der Agentur Cineteam, ebenfalls aus Hannover, hat neuwaerts ein Video gedreht, das das aktuelle c’t-Thema „Gefahr für Technik auf Reisen“ in den Fokus stellt. Ronald Eiken­berg, Security-Experte der Redaktion zeigt, wie einfach sich ein Hacker Zugriff auf persönliche Daten verschaffen kann. Alle Inhalte der Kampagne spielen im c’t-Kosmos, c’t-Redak­teure werden immer mit einbezogen. „Hierin liegt auch der USP der Kampagne“, sagt Florian Braun.

Zusätzlich zu den Online-Aktivitäten entwickelte die Agentur Sticker, Gifs und Merchandise-Produkte. Als kleinen Coup zum Start der Kampagne hat neuwaerts ein Megalight-Plakat entwickelt, das kurze Zeit in direkter Nähe zum Verlagshaus positioniert wird. Passend zu der hohen Versicherungsdichte in der Karl-Wiechert-Allee bewirbt das Plakat das Thema Security. Die blaue Figur zeigt sich in Türstehermanier und wirbt mit der Punchline „Wir sind nicht teuer versichert. Wir sind sicher verschlüsselt.“ Absender ist ct.de/wir und führt zur Landingpage.

Über die Heise Gruppe GmbH & Co KG

Die Computerzeitschrift c’t steht seit 1983 für eine anspruchsvolle, redaktionell unabhängige und fachlich fundierte Berichterstattung. Als meistabonnierte Computerzeitschrift Europas greift c’t im vierzehntäglichen Rhythmus vielfältige Themen auf – praxisnah und stets auf Augenhöhe mit den Lesern.

Mit herstellerunabhängigen und plattformübergreifenden Produkttests, Praxis-Berichten, Hintergrundinformationen und Grundlagenartikeln legt das 78-köpfige Team um Chefredakteur Dr. Jürgen Rink die Basis für vielfältige Kaufentscheidungen im privaten und professionellen Umfeld. Das Themenspektrum bewegt sich zwischen Mobile Computing, IT-Sicherheit, Social Media, Internet-Technologien, Software-und App-Entwicklung, Internet of Things, Wearable User Interfaces, IT-Netze, Betriebssysteme, Hardware-Technologien, bis hin zu IT im Unternehmen, IT-Markt, Ausbildung & Beruf.

Mehrmals im Jahr gibt c’t Sonderpublikationen zu bestimmten Themen heraus. In der Reihe c’t Wissen sind z. B. Ausgaben zu den Themen Bloggen, Virtual Reality und Windows erschienen. Die ebenfalls mehrmals jährlich erscheinenden Hefte der Reihe c’t Special bündeln mit Tests, Praxisartikeln und Reportagen relevante Inhalte zu einem Thema.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-290
E-Mail: sy@heise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel