Qualtrics präsentiert neue Umfrageprogrammierfunktionen zur Optimierung moderner Studien

Qualtrics, der führende Anbieter von Experience-Management-Software, gibt die Einführung API-gesteuerter Umfrageprogrammierfunktionen für seine marktführende Insight-Plattform Qualtrics Research Core™ bekannt. Die neuen Funktionen ermöglichen es Insight-Experten und Forschungsinstituten, auch hochkomplexe Studien automatisch zu erstellen und zu starten. Die beim Umfragedesign eingesparte Zeit kann in die Umsetzung wichtiger Erkenntnisse zur Verbesserung der Customer, Marken-, Produkt- und Employee Experience investiert werden.

Qualtrics Research Core basiert auf der Qualtrics XM Platform™ und wird von vielen Tausend Insight-Fachleuten in Unternehmen, Agenturen und akademischen Einrichtungen für die wichtigsten Aspekte ihrer Studien eingesetzt. Mit den leistungsstarken APIs von Research Core lassen sich hochkomplexe Umfragen programmieren und Fragen, Logik, Zielgruppenspezifikationen, Branding und andere Aspekte des Umfragedesigns steuern. Die APIs können vom Nutzer in einer der gängigen Programmiersprachen wie beispielsweise Python, Java oder Node JS aufgerufen werden.

„Der Launch unserer Umfrageprogrammierfunktionen ist ein weiteres Beispiel für die Modernisierung der Marktforschung durch Qualtrics. Indem es einen sonst zeitaufwendigen Prozess automatisiert, sorgt dieses API-gestützte Konzept für die Flexibilität, die Marktforscher zur Produktivitätssteigerung und für qualitativ höherwertige Erkenntnisse benötigen“, so Kelly Waldher, Vice President of Research Core bei Qualtrics. „Die Umfrageprogrammierung gehört zu einer Reihe aktuell eingeführter Innovationen, die Qualtrics Research Core zu einem starken Werkzeug für den modernen Marktforscher machen.“


Die Survey Management APIs basieren auf modernen cloudbasierten Funktionen wie die OAUTH-Authentifizierung, JSON-Payloads und RESTful-Design. Sie verlängern die Liste entwicklerfreundlicher APIs von Qualtrics, die das Management von Nutzern, Kontakten, Verteilerlisten, Antworten und anderen Elementen des Umfrage-Workflows automatisieren. Mit ihrer Hilfe können Verbraucherforschungsplattformen wie Resonate – das Unternehmen, das die umfangreichste US-amerikanische Verbraucherumfrage durchführt – ihre Studien optimieren. Das Ergebnis ist ein geringerer Ressourcenaufwand, weniger Fehler und eine höhere Kundenzufriedenheit.

„Resonate führt jährlich Hunderttausende von Kundenumfragen durch und bemüht sich jeden Tag um eine optimale Bereitstellung. Dank der neuen Umfrageprogrammierfunktionen von Qualtrics können wir einen Prozess automatisieren, der normalerweise sehr zeitintensiv ist. So erhalten wir qualitativ bessere Daten und verkürzen den Time-to-value-Zeitraum“, meint Andy Hunn, Chief Operating Officer von Resonate.

Mehr zu den Survey Management APIs finden Sie hier: https://api.qualtrics.com/docs/building-surveys

Über Qualtrics

Qualtrics ist die Technologieplattform, mit der Experience-Daten, auch X-Data™ genannt, gesammelt, verwaltet und in konkrete Maßnahmen umgesetzt werden können. Teams, Abteilungen und ganze Organisationen nutzen die Qualtrics XM Platform™, um die vier wesentlichen Experience-Bereiche im Business zu managen: die Customer Experience, die Employee Experience, die Produkt-Experience und die Marken-Experience. Mehr als 10.000 Unternehmen weltweit, darunter mehr als 75 Prozent der Fortune-100-Unternehmen, und 99 der 100 besten Business Schools der USA, setzen auf die Qualtrics-Technologie. Qualtrics unterstützt sie dabei, populäre Produkte auf den Markt zu bringen, die Loyalität ihrer Kunden zu steigern, eine exzellente Mitarbeiterkultur zu schaffen und neue Kultmarken zu entwickeln.

Weitere Informationen und ein kostenloses Konto: www.qualtrics.com/de/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Qualtrics
Oskar-von-Miller-Ring 20
80333 München
Telefon: +49 (89) 22061365
https://www.qualtrics.com/de/

Ansprechpartner:
Stephanie Messer
messerPR – Public Relations
Telefon: +49 (89) 385352-39
E-Mail: smesser@messerpr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel