e-Spirit AG: Jörn Bodemann übergibt Vorstandsposition an Andreas Knoor

Die e-Spirit AG, Hersteller der FirstSpirit Digital Experience Platform, gibt einen Wechsel im Vorstand bekannt: CEO Jörn Bodemann, der e-Spirit 1999 mitgegründet hat, verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen. Er übergibt seine Aufgaben ab sofort an Andreas Knoor.

Das neue Vorstandsmitglied Andreas Knoor gehört seit der Gründung dem Unternehmen an und leitete als Vice President Product Management erfolgreich die Weiterentwicklung von FirstSpirit zur führenden Lösung für Content- und Experience Management in allen Kanälen. Seit 2016 hat Knoor als Chief Operating Officer (COO) die Internationalisierung von e-Spirit – auch in den USA – vorangetrieben und das Partnernetzwerk weltweit ausgebaut. Er steht wie Jörn Bodemann für eine konsequente Kundenorientierung und Exzellenz in der Produktentwicklung.

Als e-Spirit-Produktvorstand bildet Andreas Knoor zukünftig gemeinsam mit den bisherigen Vorstandsmitgliedern Udo Sträßer, Vorstand für Vertrieb und Marketing, und Christoph Junge, Vorstand für Finanzen, das neue Vorstandsteam von e-Spirit. In dieser Konstellation wird e-Spirit seinen Wachstumskurs vorantreiben: Das Unternehmen hat die Entwicklung in den letzten Monaten weiter ausgebaut, beschäftigt aktuell rund 40 Prozent der Mitarbeiter im Bereich Forschung & Entwicklung und investiert gut ein Viertel seines Vorjahresumsatzes in den Ausbau seiner FirstSpirit Digital Experience Platform (DXP).


Knoor freut sich auf die Führungsaufgabe: „Jörn Bodemann hat e-Spirit mit seiner klaren Fokussierung auf den Kundennutzen und mit seiner Technikbegeisterung zu einem erfolgreichen Softwareunternehmen aufgebaut. Mit der FirstSpirit DXP bieten wir eine Lösung, mit der sich Unternehmen von der Konkurrenz abheben und ihre Kunden begeistern können. Mein Ziel ist es, unsere starke Produktvision voranzubringen und viele weitere, einfach nutzbare Innovationen auf unserer Plattform für ein noch besseres Experience Management anzubieten.“

Das Unternehmen präsentiert seine Lösungen gemeinsam mit Partnern auf der DMEXCO 2019 vom 11. bis 12. September 2019 in Köln in Halle 6 am Stand B21.

Über die e-Spirit AG

e-Spirit wurde 1999 gegründet und ist Teil der adesso Group. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dortmund und ist mit 15 weiteren Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Großbritannien, den USA sowie in Singapur vertreten. Mit der FirstSpirit Digital Experience Platform von e-Spirit, erhältlich als SaaS oder klassisches On-Premises-Modell, können sich Unternehmen durch maßgeschneiderte Kundenerlebnisse vom Wettbewerb differenzieren, die Kundenbindung und Konversion optimieren und Geschäftsumsätze steigern. Die FirstSpirit-Plattform ermöglicht mit dem hybriden (headless+) Content Management System, KI-gestützter Personalisierung sowie seinen Omnichannel-Marketing-Funktionalitäten, personalisierte Inhalte in Echtzeit über alle Kanäle und Touchpoints zu verbreiten und Kunden im B2C- und B2B-Segment zu erreichen. www.e-Spirit.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

e-Spirit AG
Stockholmer Allee 24
44269 Dortmund
Telefon: +49 (231) 477770
Telefax: +49 (231) 47777499
http://www.e-Spirit.com

Ansprechpartner:
Marcus Bond
Media & Communication
E-Mail: marcus.bond@bond-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel