Spürbar mehr Performance, Verfügbarkeit und Betriebssicherheit: ORBIT modernisiert das Rechenzentrum von BACK-FACTORY

Eine „zukunftssichere, flexibel skalierbare IT-Architektur mit Schnittstellen in oder an die Cloud“, das wünschte sich Torsten Jülich, IT-Leiter bei BACK-FACTORY, als wegen des fortgeschrittenen Lebenszyklus eine Erneuerung der Hardware im Rechenzentrum fällig war.

Und die Firma ORBIT lieferte: In enger Zusammenarbeit mit BACK-FACTORY wurden 2 physisch getrennte NetApp HCI-Cluster implementiert, die sich replizieren und absichern – jeweils einer für BACK-FACTORY und einer für das Schwesterunternehmen Back Shop Tiefkühl GmbH. Das Besondere: Die hyperkonvergenten Cluster von NetApp vereinen software-definierte Server, Speichersysteme, Netzwerk-Komponenten und die Systemmanagement-Software in einem Gerät.

Torsten Jülich ist sehr zufrieden: „Mit ORBIT haben wir einen langfristigen Partner gefunden und mit der NetApp HCI erreicht unser Rechenzentrum eine neue Dimension. Alle Anwendungen und Services sind 24/7 erreichbar und performant. Die Systemverwaltung über die intuitiv bedienbare Oberfläche von VMware vereinfacht die Arbeit der Administratoren ungemein.“


Zudem profitiert das Rechenzentrum von der NetApp Workload-Performance-Garantie: Die Administratoren können einzelnen Workloads oder Applikationen einen QoS (Quality of Service) zuweisen. Der Deduplikationsfaktor von min. 5:1 sorgt für eine optimale Nutzung der Kapazitäten.
Und wenn zukünftig noch mehr Kapazitäten gebraucht werden? Dann lassen sich Compute- und Storage-Kapazitäten unabhängig voneinander erweitern. Das erleichtert die Planung und Kalkulation von Investitionen.

Frisch zubereitete Snacks für 40 Mio. Gäste in rund 100 Stores deutschlandweit – 2018 verbuchte BACK-FACTORY einen neuen Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte der Firma. Im August 2002 begann diese Erfolgsgeschichte mit der Eröffnung des ersten Stores in Bielefeld. BACK-FACTORY – eine Tochter der Harry-Brot GmbH – startete als Selbstbedienungsbäckerei mit einem guten Gespür für die Bedürfnisse des Marktes. Denn schon 8 Monate später öffnete der bundesweit 20. Standort in Hamburg, dem Hauptsitz der BACK-FACTORY GmbH.

Kundennähe bewies das Unternehmen einmal mehr, als es 2009 begann, sich „vom Bäcker zum Snacker“ zu entwickeln. BACK-FACTORY reagierte damit auf den wachsenden Wunsch nach schnellen, kleinen Mahlzeiten. Heute fußt der Unternehmenserfolg auf dem Angebot von süßen und herzhaften, kalten und warmen Snacks. 2018 erwirtschafteten die ca. 1.500 Beschäftigten einen Gesamt-Netto- Umsatz von 88,3 Mio. €. Mehr als 95 % dieses Umsatzes erbrachte der Verkauf von Snacks und Getränken.

Über die ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH

ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH (Bonn) ist seit 1985 IT-Dienstleister für individuelle System- und Softwarelösungen. Wir beraten große und mittelständische Unternehmen in allen IT-Fragen. Wir entwerfen IT-Konzepte, implementieren Systeme, entwickeln und individualisieren Software und liefern viele weitere Services – begleitet durch unser Projektmanagement. Außerdem unterstützt ORBIT den Ausbau und die Erneuerung von Telekommunikationsinfrastrukturen. Dabei testen und validieren wir die Produkte und Services unserer Kunden. Die enge Partnerschaft mit ausgewählten Herstellern gewährleistet die Qualität unserer innovativen Services und Lösungen. Als operativ eigenständiges Unternehmen gehört ORBIT zur Deutschen Telekom Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
Mildred-Scheel-Straße 1
53175 Bonn
Telefon: +49 (228) 95693-0
Telefax: +49 (228) 95693-99
http://www.orbit.de

Ansprechpartner:
Annette Ratmann
Marketing
Telefon: +49 228 956 93-522
E-Mail: annette.ratmann@orbit.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel