Jetzt neu – der Notfallkoffer EuroSafe® Dental mit Verbandmittelsortiment nach DIN 13157

Notfallkoffer EuroSafe® Dental gibt es jetzt auch mit dem Verbandmittelsortiment nach DIN 13157 anstatt mit den Materialien für den intravenösen Zugang. Selbstverständlich bleibt das übrige Equipment für die ärztlichen Basismaßnahmen bei einem Notfall bestehen. Eine vormontierte Beatmungseinheit ist sofort einsatzbereit und ermöglicht schnelles Handeln.

Wir bieten somit beide Varianten der Inhalte für den Notfallkoffer an. Denn nicht jeder Zahnarzt fühlt sich in der Lage, einen intravenösen Zugang zu setzen und die intravenösen Medikamente zu verabreichen. Diese Art der Medikation kann einem erfahrenen Notfallmediziner überlassen werden. Außerdem ist das Verbandmittelsortiment nach DIN 13157 für alle Betriebe vorgeschrieben.

Sauerstoff ist das wichtigste Notfallmedikament bei nahezu allen Akuterkrankungen, da Notfälle grundsätzlich eine Gefahr für die Sauerstoffversorgung des Organismus darstellen. Die Sauerstoff-Applikation ist denkbar einfach – insbesondere dann, wenn die im Notfall erforderlichen Materialien bereits vormontiert im Notfallkoffer gelagert sind (z.B. Sauerstoffflasche + Sauerstoffschlauch + Beatmungsbeutel + Sauerstoffreservoir). Die Nebenwirkungen und Komplikationen durch Sauerstoff sind in der akuten Notfallsituation weitgehend ausgeschlossen.


Über die notfallkoffer.de Med. Geräte GmbH

Weitere Informationen: www.notfallkoffer.de
Hersteller und Vertrieb:
notfallkoffer.de Med. Geräte GmbH, Niedersachsenstr. 7, 49186 Bad Iburg,
T. + 49 (0) 5403 – 79 44 66, info@notfallkoffer.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

notfallkoffer.de Med. Geräte GmbH
Niedersachsenstraße 7
49186 Bad Iburg
Telefon: +49 (5403) 794466
Telefax: +49 (5403) 794468
http://www.notfallkoffer.de

Ansprechpartner:
Simon Benkowitz
Vertriebsinnendienst / Sauerstoffservice
Telefon: +49 (5403) 7245-688
Fax: +49 (5403) 7944-68
E-Mail: sb@notfallkoffer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel