Compart Roadshow France am 19.9.2019 in Paris: Trends und IT-Neuheiten für das Omnichannel-Dokumenten- und Output-Management

Premiere in Frankreich: Erstmals findet am 19. September 2019 in Paris (Etoile Business Center) die „Compart Roadshow France“ statt – ein speziell für den französischen Markt konzipiertes Fachsymposion für die Omnichannel-Kundenkommunikation von Unternehmen und öffentlicher Verwaltung. Ausrichter des Kongresses ist Compart France, die französische Tochtergesellschaft der international agierenden Compart-Gruppe.

Besucher der „Compart Roadshow“ können sich von der Entwicklung der Compart seit ihrer Gründung vor 27 Jahren überzeugen. Gestartet als Konvertierungsspezialist im Output Management, hat sich die Unternehmensgruppe im Laufe der vergangenen Jahrzehnte kontinuierlich weiterentwickelt.

Die DocBridge© Produktfamilie wurde inzwischen erweitert – unter anderem um innovative IT-Lösungen für die Automatisierung und Standardisierung von Prozessen im In- und Output Management, für die Überwachung und Steuerung der Dokumentenproduktion, für die Validierung sowie für das Erstellen von Dokumenten für Print, Web und Mobile anhand eines einzigen Quellformats (universelles Dokumentendesign).


Ziel von Compart ist es, Firmen, Behörden und Organisationen in ihrer komplexer werdenden Dokumentenverarbeitung zu unterstützen. Man versteht sich dabei als "Brückenbauer" zwischen analoger und digitaler Welt. Harald Grumser, Gründer und Vorstand von Compart: "Wir wollen, dass sich unsere Kunden auf die Aufgaben konzentrieren können, die sie als Unternehmen weiterbringen."

Als Trendsetter bedient sich Compart moderner Technologien und Architekturansätze wie Cloud Computing, API Economy, Blockchain und Docker-Container, wie auf der „Compart Roadshow“ zu erleben sein wird.

Neben Produktpräsentationen gibt es Projektberichte französischer Unternehmen, ein Diskussionsforum („Roundtable“) zur Zukunft der Dokumentenverarbeitung vor dem Hintergrund von Digitalisierung und Automatisierung, Workshops sowie ausreichend Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch („Networking“).

Zum Abschluss gibt Harald Grumser einen Ausblick auf das Comparting am 7. und 8. November 2019 in Sindelfingen (Deutschland), eines der wichtigsten internationalen Branchenevents.

Vollständige Agenda sowie kostenlose Anmeldung für die „Compart Roadshow 2019“ unter www.compart.com/fr/roadshow-2019

Über Compart

Compart ist ein globaler Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Omnichannel-Kundenkommunikation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Böblingen ist seit mehr als zwei Jahrzehnten im Markt präsent und verfügt über Niederlassungen in Europa und Nordamerika.

Compart unterstützt Unternehmen bei der Steigerung der Effizienz ihrer operativen Prozesse durch Lösungen für eine schnelle und flexible Verarbeitung von hochvolumigen Mengen an Transaktionsdokumenten. Die skalierbare und plattformunabhängige Produktfamilie DocBridge® Suite, die von Compart konzipiert, entwickelt und betreut wird, erlaubt die Ausgabe dieser Dokumente jederzeit und an jedem beliebigen Ort sowohl digital als auch auf Papier.

Weltweit genießt das Unternehmen den Ruf als innovativer Marktführer sowie als Entwickler professioneller und richtungsweisender Lösungen im Bereich des Dokumenten- und Output-Managements. Mehr als 1.500 Kunden in knapp 50 Ländern aus unterschiedlichen Branchen setzen Software von Compart ein. Zudem ist Compart Technologiepartner für zahlreiche führende Hersteller in der Industrie.

www.compart.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Compart
Otto-Lilienthal-Str. 38
71034 Böblingen
Telefon: +49 (7031) 6205-0
Telefax: +49 (7031) 6205-555
http://www.compart.com

Ansprechpartner:
Carsten Lüdtge
PR-Manager
Telefon: +49 (7031) 6205-0
Fax: +49 (7031) 6205-555
E-Mail: carsten.luedtge@compart.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel