Geballte MSP-Power für den IT Security Channel

Infinigate Deutschland baut seine Unterstützung für Partner im Bereich MSP massiv aus. Damit ist es dem Value-Added Distributor jetzt möglich, IT-Systemhäuser auf ihrem Weg zum Managed Security Services Provider (MSSP) individuell und nachhaltig zu begleiten. Für seine Fachhandelspartner stellt Infinigate ein breites Angebot u. a. in Form von Konzepten und Vertragsvorlagen, Seminaren und Consulting sowie ein zentrales MSP-Abrechnungsportal zur Verfügung. Alle Phasen des Umstellungs- und Vertriebsprozesses sollen flankiert werden.

Für den Ausbau dieses Bereichs wurde eine neue Business Unit für Managed Security Services etabliert.  „Unser Ziel ist es, interessierte Partner zu MSSPs zu entwickeln,  ihre Erträge zu steigern und sie auf dem Weg dorthin ganzheitlich zu begleiten. Die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter, die in ihrer Laufbahn teilweise selbst MSP-Verträge bei Systemhäusern abgeschlossen haben, liefert unseren Partnern viele wichtige Mehrwerte. Daher wissen wir, worauf es ankommt“, sagt Sascha Odenthal, der neue Head of MSSP Business bei Infinigate Deutschland.

Andreas Bechtold, Geschäftsführer von Infinigate Deutschland, ergänzt: „Anstelle der simplen Bereitstellung von Marktplätzen für Allerlei grenzen wir uns durch bedarfsgerechte Beratung und einen konsequenten Fokus auf IT-Sicherheit und -Netzwerke von unseren Mitbewerbern ab. Wir haben initial mit Sophos und Barracuda starke Hersteller an unserer Seite, mit denen wir gemeinsam die Chancen im MSSP-Geschäft nutzen wollen.“


Mit der Akquise des VAD Acmeo durch die Infinigate Gruppe steht dem europaweit führenden Distributor für IT Security Lösungen seit letztem Jahr ein auf Managed Services spezialisiertes Team zur Seite. Infinigate geht mit einem gezielt ausgewählten Hersteller-Portfolio für MSSPs an den Start, welches sukzessive erweitert werden wird. Das gilt ebenfalls für den Onlineauftritt rund um Services und Dienstleistungen.

Über die Infinigate Deutschland GmbH

Infinigate wurde 1996 als erster europäischer Distributor für Internet-Technologien gegründet. Ab 2002 hat sich Infinigate ausschliesslich auf die Distribution von Cyber – Security Lösungen zum nachhaltigen Schutz von IT Netzwerken, Servern, Endgeräten, Daten, Applikationen sowie der Cloud, spezialisiert. Als echter VAD konzentriert sich Infinigate dabei auf innovative und erklärungsintensive Lösungen für Unternehmen und stellt Herstellern und Partnern (Resellern, IT-Integratoren, Systemhäusern, etc.) eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen in den Bereichen Technik, Marketing und Vertrieb zur Verfügung. Nach mehreren erfolgreichen Markteintritten und Akquisitionen beabsichtigt Infinigate, die eingeschlagene geografische Expansionsstrategie weiter fortzuführen. Die Infinigate Gruppe ist heute mit ca. 500 Mitarbeitern in 11 Ländern Europas (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Niederlande, Belgien, Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland) mit eigenen Niederlassungen vertreten und hat mit der acmeo msp & cloud eine leistungsstarke Tochter für das Cloud und MSP Geschäft in die Gruppe integriert. Infinigate deckt damit nahezu 85% des westeuropäischen Cyber – Security Marktpotentials ab und hat sich so als führender Value Added Distributor für Cyber Security, Cloud & MSP in Europa etabliert. Weitere Informationen finden Sie unter www.infinigate.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Infinigate Deutschland GmbH
Richard-Reitzner-Allee 8
85540 Haar
Telefon: +49 (89) 89048-0
Telefax: +49 (89) 89048-111
http://www.infinigate.de

Ansprechpartner:
Dr. Cornelia Plume
Communication Specialist
Telefon: +49 (89) 89048-270
Fax: +49 (89) 89048-177
E-Mail: cornelia.plume@infinigate.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel