Memor 10 für den zukunftssicheren Umstieg auf Android

Windows hat angekündigt zum 14.01.2020 ihren Support für das Windows Embedded CE, Windows Mobile und Windows Embedded Betriebssystem einzustellen. Dadurch ergeben sich für aktuelle Nutzer dieser Betriebssysteme neue Herausforderungen, da es für die Windowsgeräte keine Updates mehr geben wird. So können mögliche Sicherheitslücken oder Fehler nicht mehr behoben werden. Außerdem wird es nach einiger Zeit keine MDE-Geräte mehr mit Windows geben, somit wird es schwer für Unternehmen bei unreparierbaren Geräten Ersatz zu besorgen. Natürlich können Unternehmen kurzfristig weiterhin mit der Lösung arbeiten, allerdings sollte man für die Zukunft planen und auf Android umstellen. Ein gutes Einstiegsmodell für den Umstieg ist das Datalogic Memor 10.

Kleiner Handheld mit viel Leistung
Mit dem kleinen und handlichen Datalogic Memor 10 können Unternehmen ihre Effektivität in allen Bereichen steigern.  Das MDE-Gerät besitzt ein 5-Zoll Full-Touch Display und als Betriebssystem ist Android 8.1 installiert. Im Gerät selbst sind ein 2GHz Octa-Core Prozessor, 32GB Flash- und 3 GB Ram-Speicher verbaut. Für eine optimale Datenerfassung setzt Datalogic dabei wie immer auf einen 2D Imager, der ein blitzschnelles Erfassen von 1D- und 2D-Codes ermöglicht und die beliebte Green Spot Technologie von Datalogic besitzt.

Innovativste Ladetechnologie erlaubt ein induktives Aufladen des Datalogic Memor 10 MDE Gerät Akkus, damit muss das Gerät nicht mehr per Kabel aufgeladen werden, sondern kann einfach auf die induktive Ladestation von Datalogic gelegt werden. Für einen langen Einsatz in Unternehmen besitzt der Memor 10 einen austauschbaren 4100mAh Akku, der selbst im laufenden Betrieb gewechselt werden kann.


Der Memor 10 ist staub- sowie wasserresistent und übersteht mehrere ungewollte Stürze aus 1,5 Metern. Er verfügt über WLAN, GPS und Bluetooth.

Eine Menge Zubehör für das Memor 10
Bei COSYS erhalten Sie neben dem Gerät selbst viel Zubehör. Um das Memor 10 noch besser zu schützen eignet sich eine Schutzhülle. Außerdem gibt es verschieden Optionen für das Laden des Memor 10 und Übertragen der Daten. Für das leichtere Arbeiten gibt es Fahrzeughalterungen, Mounted Arm oder Handschlaufen.

COSYS unterstützt bei der Umstellung
COSYS unterstützt Sie als Partner für den Umstieg von Windows auf Android. Neben den passenden MDE-Geräten bietet COSYS auch die passende Software für viele Bereiche, wie beispielsweise Lager, Produktion, Transport, Einzelhandel und Inventur. Gerne berät Sie COSYS bei der Umstellung.

Informieren Sie sich noch heute unter: https://www.mde-geraet.de/datalogic/memor-10

Auch Interessant:
Warehouse Management
Transport-Management
MDE-Geräte
Support- und Reparaturservice

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel