IT-Spezialisten diskutieren zur digitalen Verwaltung

250 leitende IT-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 132 Institutionen treffen sich auf Einladung der PDV GmbH am Dienstag und Mittwoch dieser Woche in der Erfurter Arena auf dem Gelände des Steigerwaldstadions. Die Gäste arbeiten in öffentlichen Verwaltungen des Bundes, der Länder und Kommunen, der Justiz und Polizei sowie in Kirchen, Rechenzentren und Medienanstalten. Das Forum befasst sich mit dem Onlinezugangsgesetz und den Möglichkeiten einer schnellen und sicheren Übermittlung von digitalen Dokumenten innerhalb und zwischen den Behörden.

Nach der Eröffnung durch den PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling spricht die Thüringer Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Heike Taubert zu den aktuellen Herausforderungen bei der digitalen Transformation der Verwaltung.

Zentrales Thema des zweitägigen Erfahrungsaustausches ist die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes, welches Bund, Länder und Kommunen verpflichtet, bis 2022 die Verwaltungsportale zu einem Portalverbund zu verknüpfen und alle Dienstleistungen online und medienbruchfrei anzubieten. Die PDV stellt dazu im Live-System die neue Hauptversion ihrer Public ECM Plattform VIS-Suite vor. Neben 12 Fachvorträgen diskutieren die Teilnehmer in neun Barcamps zu Spezialthemen der Verwaltungsmodernisierung. 


Das Anwenderforum für Verwaltungsinformationssysteme (VIS) wird zum 18. Mal von dem Erfurter Softwarehersteller und Service-Anbieter PDV GmbH ausgerichtet. Aus dem Freistaat Thüringen nehmen 70 leitende IT-Vertreter aus 16 Institutionen an der Veranstaltung teil.

Über die PDV GmbH

Die PDV GmbH gehört mit mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den leistungsstärksten Software-Herstellern und Service-Anbietern im Bereich E-Government in Deutschland. Der weit über die Produktentwicklung hinausreichende ganzheitliche Ansatz schließt die Prozesse der Einführung der ECM-Plattform, das erfolgreiche Produktivsetzen bis zum vollständigen Rollout, den Betrieb und Support ein. Kunden aus 288 Institutionen deutschlandweit vertrauen auf die E-Government-Leistungen der PDV. Das Unternehmen wurde 2016, 2017, 2018 und 2019 nach Leserumfragen der Fachzeitschrift eGovernment Computing für das beste Produkt in der Kategorie E-Akte mit dem Platin-Award geehrt. Die PDV GmbH begeht im Oktober 2020 ihr 30-jähriges Bestehen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PDV GmbH
Haarbergstraße 73
99097 Erfurt
Telefon: +49 (361) 4407-100
Telefax: +49 (361) 4407-299
http://www.pdv.de

Ansprechpartner:
Volker Kadow
Teamleader Marketing/Public Relations
Telefon: +49 (361) 4407470
Fax: +49 (361) 4407299
E-Mail: volker.kadow@pdv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel