U-S-C warnt vor Software-Lizenz-Schnäppchen-Angeboten:

Nach zahlreichen Presseberichten rund um den Lizengo-Edeka-Software-Lizenz-Skandal warnt der Münchner Gebrauchtsoftwarehändler und unabhängige SAM-Berater U-S-C vor zu günstigen Software-Lizenz-Käufen. Zum Hintergrund: Laut aktuellen Presseberichten geht Microsoft rechtlich gegen Lizengo vor, da es bezüglich der Lizenz-Verwertungskette der supergünstigen Lizenzen Unklarheiten gibt und einige der Produkt-Keys bereits zur Aktivierung verwendet worden seien.*

„Wir weisen seit Firmengründung immer wieder darauf hin, dass man beim Kauf von gebrauchten Software-Lizenzen nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Lizenz-Verwertungs-Kette und eine Vernichtungserklärung mit Originalunterschrift achten soll“, betont U-S-C Geschäftsführer Peter Reiner, „bei einem extrem günstigen Gebrauchtwagen würden Sie ja auch misstrauisch werden und vermutlich fragen, woher der denn eigentlich kommt? Bei Software scheinen hier bei vielen Kunden leider nach wie vor nicht die Alarmglocken zu läuten.“

U-S-C veröffentlichte schon vor Jahren eine Checkliste Gebrauchte Microsoft Software Legal. Das firmeneigene Prüfsiegel garantiert deren Einhaltung:


1. Autorisierungs-/Vertragsnummer sind bekannt
2. Lückenlose Lizenz-Transfer-Kette bis zum Erstbesitzer
3. Lizenz-Übertragungs-Formular und Vernichtungserklärung
4. mit Originalunterschrift vom Erstbesitzer
5. EU-Lizenz und sichere Keys
6. Einhalten der Microsoft Audit-Vorgaben

„Unser hochwertiges Qualitätsmanagement wurde 2018 von der Initiative Mittelstand mit dem Innovationspreis-IT ausgezeichnet“, betont U-S-C Geschäftsführer Walter Lang, „für uns sind als unabhängiger SAM-Profi Audit- und Rechtssicherheit im Software-Lizenz-Handel extrem wichtig und wir engagieren uns hierfür sehr. Umso mehr ärgert es uns, wenn unsere inzwischen sehr stabile und sichere Gebrauchtsoftware-Branche durch Billigheimer-Lizenz-Fehltritte in Misskredit gebracht wird.“

*Quelle: Channelpartner vom 25.10.2019, Microsoft verschärft Vorwürfe gegen Lizengo

Über die U-S-C GmbH

Die U-S-C GmbH mit Sitz in München ist seit über 15 Jahren Spezialist für den Handel mit gebrauchter und neuer Software. Zum Kerngeschäft gehört neben einem Online-Web-Shop die unabhängige SAM-Beratung. Als Gebrauchtsoftware-Händler kauft, verkauft und tauscht U-S-C gebrauchte Produkte EuGH- und BGH-konform. Außerdem ist U-S-C freier Lizenzgutachter und führt – als Experte für Microsoft, VMware, Adobe und Citrix – Lizenz-Audit-Vorbereitungen, Software Asset Management (SAM) und alle Hersteller übergreifende Lizenz-Workshops durch. Weitere Informationen unter www.u-s-c.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

U-S-C GmbH
Peter Reiner
Ramersdorferstr. 1
81669 München
Fon: +49 (0)89 600 87 86 0
Mail: info@u-s-c.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

U-S-C GmbH
Ramersdorfer Str. 1
81669 München
Telefon: +49 (89) 6008786-0
Telefax: +49 (89) 8008786-19
https://www.u-s-c.de/

Ansprechpartner:
Peter Reiner
Geschäftsführer
Telefon: +49 (89) 6008786-0
Fax: +49 (89) 8008786-19
E-Mail: pr@u-s-c.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel