Technologie für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung

Dataport und Esri haben einen Rahmenvertrag für die Unterstützung beim Aufbau, dem Betrieb und der Weiterentwicklung von Geodateninfrastrukturen und -plattformen abgeschlossen. Damit kann Dataport zukünftig für seine Träger zeitnah und flexibel Dienstleistungen von Esri im Umfeld der ArcGIS Enterprise Produktpalette in Anspruch nehmen. 

Die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung ist eine wichtige Aufgabe unserer Zeit. Für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Digitalisierungsstrategien ist die Integration von zentralen Geodateninfrastrukturen, intelligenten Services und Plattformtechnologien von entscheidender Bedeutung. Mit dem Rahmenvertrag sichert Dataport für sich und seine Träger einen umfassenden Zugriff auf Geotechnologie und Dienstleistungen.

Die ArcGIS Technologie von Esri bietet durch hohe Kompatibilität, Skalierbarkeit und offene Schnittstellen eine ideale Basis für weitere Fachlösungen und Anwendungen. Mit dem Rahmenvertrag werden damit zum Beispiel auch Lösungen von AED-SICAD und con terra aus dem Partnerumfeld von Esri sinnvoll unterstützt. Offene Schnittstellen machen es möglich, Open Source Projekte wie das Masterportal oder deegreeEnterprise anzubinden.


Volker Eckard, Leiter Geoinformation bei Dataport: "Wir freuen uns, mit dem Rahmenvertrag die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Esri zukunftssicher fortzuführen und unseren Trägern weiterhin den besten Service bieten zu können."

Thomas Kijftenbelt, Director Sales bei Esri Deutschland: "Wir bedanken uns für das Vertrauen der Dataport und freuen uns, die öffentliche Verwaltung mit unserer Technologie und unserem Wissen gemeinsam mit unserem Partner Atos auf dem Weg der Digitalen Transformation unterstützen zu können."

Über die Esri Deutschland GmbH

Über Dataport

Dataport ist ein Full Service Provider für Informationstechnik der Verwaltung. Träger sind die Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie der kommunale "IT-Verbund Schleswig-Holstein". Das Competence Center Geoinformation von Dataport bietet dabei ein umfangreiches Leistungsangebot für die Integration von Geodatenlösungen in die IT-Landschaft der Kunden von Dataport.

Über Esri

Für raumbezogenes Analysieren, Planen und Entscheiden sind Geoinformationslösungen basierend auf ArcGIS von Esri die erste Wahl für Privatwirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft. Anpassungsfähigkeit, Intuitivität und Integrationsfähigkeit kennzeichnen den Industriestandard ArcGIS: mobil, auf dem Desktop und auf Serverebene. Mehr als eine Million Anwender weltweit wissen dies zu schätzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Esri Deutschland GmbH
Ringstraße 7
85402 Kranzberg
Telefon: +49 (89) 2070051200
Telefax: +49 (89) 2070051111
https://www.esri.de

Ansprechpartner:
Britta Heinrich
E-Mail: heinrich.britta@dataport.de
Heiko Claußing
E-Mail: h.claussing@esri.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel