Am Stand 456 auf der Data Centre World in Frankfurt: Daxten präsentiert Pfiffiges, Unentbehrliches und Hochwirksames zur Optimierung von Rechenzentren

Am 13. und 14. November 2019 dreht sich am Stand 456 von Daxten, dem Berliner Spezialisten für die Optimierung von Rechenzentrum, auf der Data Centre World-Messe in Frankfurt alles darum, wie sich die Verteilung und Nutzung von Strom, der Ausfallschutz, die Energie- und Ressourceneffizienz sowie die Performance in Rechenzentren durch smarte und einfach anzuwendende Lösungen maßgeblich verbessern und erhöhen lassen. Im Fokus stehen dabei zum Beispiel modulare Stromschienensysteme und komplett frei konfigurierbare Rack-PDU-Stromleisten, die Rechenzentrumsprofis und Facility-Experten dabei unterstützen, die räumliche Stromverteilung sowie die Stromversorgung im Rack noch sicherer und flexibler zu gestalten.

Insbesondere für die Stromverteilung im Rack gibt es viele Neuheiten und Best Practices: Eine komplett maßzuschneidernde PDU-Stromleiste mit integriertem Funkmessmodul für das Energie-Monitoring ist am Daxten-Messestand ebenso zu sehen wie eine Rack-PDU, die ebenfalls frei konfigurierbar ist und sogar über einen integrierten automatischen Transfer-Switch (ATS) verfügt. Dieser gestattet die Nachrüstung einer redundanten Stromversorgung bei in Betrieb befindlichen Servern und Netzwerkswitchen, die von Haus aus nur mit einem einfachen Netzanschluss ausgestattet worden sind. Erhältlich ist eine Variante des ATS‘ natürlich auch als ultrakompakte Stand-alone-Lösung, die null Höheneinheiten im Rack beansprucht und bis zu drei im Rack eingebaute Single-Power-Geräte redundant mit Strom versorgen kann.  

Adieu zu Downtime wegen gelöster Kabelverbindungen


Direkt in Augenschein und in die Hand nehmen können Messebesucherinnen und -besucher zudem ein pfiffiges Stromkabel. Dieses verfügt über eine beidseitige Anschlusssicherung, die ein Lockern oder gar Lösen der Kabelenden am IT-Gerät und an der Stromversorgungsquelle verhindert und so Unterbrechungen bei der Stromversorgung sowie Downtime vorbeugt.

Alles voll auf dem Schirm: Überwachung von Strom- und Umgebungswerten per Funk

Eine komplett auf einer Funktechnologie aufsetzende Monitoring-Lösung gestattet das ganzheitliche Monitoring von Strom auf jeder Verteilungsebene (Raum, Rack, PDU-Stromleiste, IT-Gerät, Schaltschrank) sowie die Überwachung von Umgebungswerten wie Temperatur, Feuchte und Differenzdruck im gesamten Rechenzentrum. Alle Module der Lösung kommunizieren, von Verkabelungen befreit, einfach über ein vermaschtes und dediziertes Funknetzwerk (kein WiFi). Die so empfangenen Messdaten werden schließlich von einem Gateway per SNMP oder Modbus TCP/IP an ein systemeigenes Management-Tool oder eine beliebige DCIM- oder BMS-Anwendung zur Aufbereitung, Analyse und Optimierung übertragen.

Flutwelle im Rechenzentrum verhindern: Leckagen überall rechtzeitig aufspüren

Wie sich selbst kleinste Flüssigkeitsleckagen im Rechenzentrum zuverlässig aufspüren lassen und ein flächendeckendes Frühwarnsystem zu errichten ist, erfahren RZ-Expertinnen und -experten ebenfalls im Rahmen einer Live-Demo am Ausstellungsstand von Daxten.

Noch mehr Wissenswertes zu den oben beschriebenen sowie zu weiteren smarten Optimierungslösungen für das Rechenzentrum erfahren interessierte Besucherinnen und Besucher am Daxten-Stand 456 auf der DCW Frankfurt 2019. Vorabinformationen sind über info.de@daxten.com, +49 (0)30 8595 37-0 oder auf www.daxten.com/de/ erhältlich.

Über die DAXTEN GmbH

Daxten feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Als Anbieter für smarte Lösungen zur Optimierung der Rechenzentrumsklimatisierung (CoolControl-Produktfamilie), Stromverteilung und für das Monitoring und Management aller aktiven Komponenten in Rechenzentren erleichtert Daxten RZ- und Facility-Managern ihre Arbeit, erspart ihnen kritische Downtime und erhöht die Sicherheit, Ressourcen- und Energieeffizienz in ihren Rechenzentren. Mehr Informationen sind unter www.daxten.com/de/ erhältlich.

Unser Engagement für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Daxten ist offizieller Förderer (Endorser) des EU Code of Conduct on Data Centre Efficiency und Gründer der Expertengruppe Green IT auf Xing. Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von den Best Practices.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DAXTEN GmbH
Industriestr. 30
12099 Berlin
Telefon: +49 (30) 859537-0
Telefax: +49 (30) 859537-99
http://www.daxten.com

Ansprechpartner:
Jörg Poschen
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 859537-0
Fax: +49 (30) 859537-99
E-Mail: joerg.poschen@daxten.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel