Wieder BARC Award für ein Oraylis-Projekt

GermanPersonnel hat den BARC Best Practice Award Business Intelligence & Analytics 2019 in der Kategorie Mittelstand gewonnen. Die Fachjury lobte vor allem die effiziente Verbindung von klassischer BI und hochmodernen Analysethemen, die völlig neue Leistungen im Bereich des E-Recruitings ermöglichen. Auf den weiteren Plätzen finden sich der Verlag Schwäbisch Media sowie die Handels- und Dienstleistungskooperation Markant. Mit dem Sieg von GermanPersonnel wurde zum zweiten Mal hintereinander ein Oraylis-Projekt von der BARC ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr haben die Düsseldorfer Datenexperten mit der WMF Group den ersten Platz in der Kategorie Konzernlösungen belegt.

Lösung sorgt für einzigartigen USP

Mit der prämierten Lösung lassen sich Klicks und Bewerberzahlen bereits vor Schaltung einer Stellenanzeige vorhersagen – ein bislang unerreichtes Ziel der Branche. Zudem kann der Erfolg einer Anzeige mittels tagesaktueller Statistiken und automatisierter Empfehlungen gezielt gesteuert werden. „So erhalten unsere Kunden deutlich mehr hochwertige Bewerber für ihre vorhandenen Budgets“, erläutert Christian Oberstädt, Manager Data & Product Strategy bei GermanPersonnel.


Die Lösung verschafft GermanPersonnel aber nicht nur einen einzigartigen USP am Markt für E-Recruiting. Neben den umfangreichen Daten aus den Recruiting-Prozessen werden ganz unterschiedliche Quellen strukturiert auf einer Plattform zusammengeführt und unternehmensweit bereitgestellt. Sämtliche Prozesse und Tätigkeiten der Mitarbeiter sind inzwischen datengestützt. Entsprechend hat die Lösung als Ganze einen maßgeblichen Beitrag zum erfolgreichen digitalen Wandel von GermanPersonnel geleistet.

BARC Award belohnt vorbildliche Vorgehensweisen

Der BARC Best Practice Award für GermanPersonnel hat auch im Oraylis-Team große Begeisterung ausgelöst – nicht zuletzt, weil nun bereits im zweiten Jahr hintereinander ein Kunde des Unternehmens die begehrte Trophäe erhalten hat. „Digitalisierungsprojekte wie bei WMF oder eben GermanPersonnel sind unsere Kernkompetenz. Viel zu selten können wir den hohen Innovationsgrad unserer Lösungen so prominent darstellen“, erklärt Unternehmensgründer und Gesellschafter Thomas Strehlow. „Dass uns solch eine hochkarätige Fachjury wiederholt auszeichnet, ist einfach ein toller Qualitätsnachweis und eine überzeugende Botschaft in Richtung des Marktes.“

Der BARC Best Practice Award prämiert alljährlich Projekte, die durch ihren wirtschaftlichen Nutzen sowie vorbildliche Methoden und Vorgehensweisen bei der Implementierung und Weiterentwicklung von Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Lösungen hervorstechen. Lesen Sie weitere Details über das GermanPersonnel-Projekt.

Über die ORAYLIS GmbH

We turn data into value – für dieses Versprechen steht die ORAYLIS GmbH seit der Gründung im Jahr 1999. Als führender Komplettanbieter für Business Intelligence, Data Analytics und Artificial Intelligence realisieren wir individuelle Datenlösungen auf Basis von Microsoft-Technologien – nicht von der Stange, sondern maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse. Dabei reicht unser Angebot von der Entwicklung der Datenstrategie über die Lösungskonzeption bis hin zur konkreten Umsetzung und Sicherung des laufenden Betriebs.

ORAYLIS berät namhafte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie z.B. Telekommunikation, Industrie, Handel, Energiewirtschaft oder Verlagswesen. Dabei kann das Unternehmen auf eine 100%ige Erfolgsquote sowie langjährige Kundenbeziehungen verweisen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ORAYLIS GmbH
Klaus-Bungert-Str. 4
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 179456-0
Telefax: +49 (211) 179456-10
https://www.oraylis.de/

Ansprechpartner:
Michael Schmahl
Marketing & PR Manager
Telefon: +49 (211) 179456-124
E-Mail: m.schmahl@oraylis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel