epay gewinnt ALDI SÜD als Kunden für Add-on-Promotions

epay, ein führender Fullserviceanbieter für Prepaid- und Zahlungslösungen sowie Teil des börsennotierten Zahlungsdienstleisters Euronet Worldwide Inc. (NASDAQ:EEFT), hat ALDI SÜD als Kunden gewonnen. Die Zusammenarbeit beinhaltet monatlich wiederkehrende Add-on-Promotionen im hochwertigen Non-Food-Bereich. Dabei erhalten Kunden beim Kauf von ausgewählten Aktionsartikeln eine ALDI SÜD Geschenkkarte.

„Unsere digitale Lösung für ALDI SÜD ermöglicht die Generierung und Authentifizierung über unsere technische Plattform – ohne dass die Kassen in den Filialen angepasst werden mussten. Die Umsetzung konnte deshalb besonders aufwandsarm und binnen weniger Wochen realisiert werden“, erklärt Stephan Heintz, Senior Director Issuing epay.

Die technische Plattform des Zahlungsdienstleisters, über die die Add-on-Promotion sowie viele weitere Transaktions- und Codebasierten Projekte wie Gutschein- und Prepaidlösungen abgewickelt werden, ist besonders flexibel. Es können zahlreiche Mehrwertdienstleistungen für Kunden mit und ohne Kassenintegration effizient aufgeschaltet werden.


Die ersten Add-on-Promotions für ALDI SÜD wurden bereits sehr gut angenommen: Jeweils rund ein Drittel der Gutscheine wurden von den Konsumenten abgerufen. Hochwertige Elektronikprodukte wie ein Brotbackautomat, der nach Aktionsende nahezu ausverkauft war, sowie eine Mikrowelle und ein Kindersitztrainer stießen auf großes Konsumenteninteresse. Im neuen Jahr starten die Add-on-Promotions mit hochwertigen Artikeln aus dem Interiorbereich.

So funktioniert die Lösung ohne Kassenintegration für ALDI SÜD:

  • Der ALDI SÜD Kunde erhält beim Bezahlen des Promotionsartikels an der Kasse einen Kassenbon.
  • Auf einer eigens für die Add-on-Promotion erstellten Website gibt er Parameter seines Kassenbons ein. Die Angaben werden über die epay Plattform verifiziert und authentifiziert.
  • Der Kunde erhält den Gutschein per E-Mail oder kann ihn als Download abrufen. Bei Verlust kann der Gutschein erneut per Dateneingabe ausgestellt werden.
  • Anschließend kann der Konsument den PDF-Gutschein für seinen nächsten Einkauf in jeder ALDI SÜD Filiale nutzen.

„Mit dieser Schnelligkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit unserer technischen Plattform für digitale Lösungen am POS sehe ich innerhalb Europas großes Potenzial, weitere Händler für unsere Couponing- und Mehrwertdienstleistungen zu gewinnen und bestehende Retailer auszubauen“, so Stephan Heintz.

Über transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay

epay ist ein weltweit führender Full-Service-Dienstleister für Zahlungs- und Prepaid-Lösungen und wickelte 1,15 Milliarden Transaktionen 2018 ab. epay hat ein umfassendes Händlernetz mit 700.000 Point-of-Sale Terminals in 51 Ländern aufgebaut, um bekannte Marken mit Verbrauchern auf der ganzen Welt zu verbinden. Das Unternehmen verfügt über ein Portfolio an Geschenkkarten (Prepaid, Closed-Loop und digitale Medien), Unternehmensanreizen und Zahlungslösungen (Kartenakzeptanz, Terminals, E-Commerce, Mobile und Internet of Payment) für den Omnichannel-Handel und bietet seine Dienstleistungen dank seiner eigenen Kassenintegrationssoftware an.

epay ist ein Segment von Euronet Worldwide, Inc. (NASDAQ: EEFT), ein in Kansas ansässiges Unternehmen, das 2018 einen Umsatz von 2,5 Milliarden Dollar erzielte, 7.100 Mitarbeiter beschäftigt und Kunden in 170 Ländern bedient.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Telefon: +49 (89) 899643-0
Telefax: +49 (89) 899643-21
http://www.epay.de

Ansprechpartner:
Jana Weißhaupt
PR & Communications Manager
Telefon: +49 (89) 899643-499
E-Mail: j.weisshaupt@epay.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel