VR Payment China Solution

  • VR Payment sorgt für professionellen Händler-Auftritt auf den wichtigsten chinesischen Bezahl- und Lifestyle-Plattformen Alipay und WeChat
  • Zahlungsakzeptanz und umfangreiche Plattform-Services als Komplettpaket
  • Hohes Potential: 12 Milliarden Euro Umsatz in Deutschland durch chinesische Reisende in 2020 prognostiziert

VR Payment präsentiert auf der EuroShop 2020 die ‚China Solution‘: Ein Rundum-Service-Paket, mit dem Händler Zugang zum chinesischen Markt erhalten und an den steigenden Tourismusausgaben chinesischer Besucher partizipieren.  Neben der On- und Offline-Zahlungsakzeptanz von Alipay und WeChat Pay bietet der Zahlungsspezialist der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken Händlern einen professionellen Auftritt auf den beiden wichtigsten chinesischen Lifestyle-Plattformen. Dazu gehören Profilerstellung, Aufbau und Gestaltung eines eigenen E-Commerce-Stores innerhalb des WeChat-Ökosystems, Übersetzungsleistungen für eine reibungslose Chat-Kommunikation mit chinesischen Kunden, Entwurf und Umsetzung passender Marketing-Strategien sowie grenzüberschreitende Logistik für den einfachen Warenversand nach Asien.

„In China spielen digitale Bezahl- und Ökosysteme eine viel wichtigere Rolle als hierzulande. Mit Hilfe der zentralen Plattformen Alipay und WeChat können selbst kleine Händler chinesische Touristen in ihr Geschäft führen und einen großen Kundenstamm in Asien aufbauen – sofern sie die Plattformen für sich zu nutzen wissen. Genau dabei unterstützen wir“, sagt Carlos Gómez-Sáez, CEO von
VR Payment. Neben der Bezahlfunktion bilden Alipay und WeChat all die Services ab, die in westlichen Ländern von Anbietern wie Google, WhatsApp, Tripadvisor, Reise- und Informationsportalen oder E-Commerce-Plattformen bereitgestellt werden und haben daher großen Einfluss auf Kaufentscheidungen.


Einzigartiges Rundum-Service-Angebot

„Ohne eine Präsenz bei Alipay und WeChat haben es Händler, aber auch Hoteliers und Gastronomen bei chinesischen Kunden schwer. Die Unterschiede zwischen den europäischen und chinesischen Bezahlvorgängen und der Nutzung digitaler Angebote sind einfach zu groß“, bestätigt Marco van Eersel, Chinaexperte und Gründer von WeRetail, dem Service-Partner von VR Payment. „Das Angebot von On- und Offline-Zahlungsakzeptanz und Plattform-Services bei Alipay und WeChat als Komplettpaket ist in Deutschland einzigartig“, so van Eersel zur neuen China Solution.

Über ein offizielles Profil und mit der jeweiligen Zahlungsakzeptanz bekommen deutsche Unternehmen Sichtbarkeit auf den chinesischen Plattformen – die Grundvoraussetzung, um chinesische Reisende über die Info-, Storefinder- und Geo-Location-Funktionen von Alipay und WeChat in das eigene Geschäft zu lotsen. Auch die Marketingoptionen der Plattformen können dazu genutzt werden. Über die digitale Vernetzung mit chinesischen Reisenden und deren persönlicher Weiterempfehlung über die Social-Media- und Bewertungsoptionen von Alipay und WeChat wächst die Reichweite auf den Plattformen und der Traffic im WeChat
E-Commerce Store.

Hohe Umsatzpotentiale

Die Präsenz auf Alipay und WeChat lohnt sich: Alipay hält einen Marktanteil von 54 Prozent im 16 Billionen US-Dollar schweren chinesischen Mobile Payment-Segment, WeChat Pay hält rund 40 Prozent. Auch die Nutzerzahlen der beiden Plattformen sprechen für sich: Alipay verzeichnet mehr als 520 Millionen aktive Nutzer, WeChat über 900 Millionen. 

Hinzu kommt: Der Tourismus aus dem asiatisch-pazifischen Raum wächst rasant. 3,4 Millionen chinesische Touristen werden 2020 in Deutschland erwartet, 40 Prozent mehr als noch 2017. Bemerkenswert ist dabei die Kaufkraft chinesischer Reisender: 2020 wird ein Umsatz von 12 Milliarden Euro von chinesischen Touristen in Deutschland prognostiziert. China ist das Land mit den weltweit höchsten Tourismusausgaben – die von VR Payment angebotene China Solution bietet Händlern die Möglichkeit, davon zu profitieren.

Über die VR Payment GmbH

VR Payment ist der Spezialist für bargeldloses Bezahlen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und zählt zu den führenden Payment-Anbietern in Deutschland. Auf Basis von rund 120.000 POS-Terminals und über 5 Millionen Kreditkarten verarbeitet VR Payment insgesamt ein Transaktionsvolumen von etwa 38 Milliarden Euro. Für das E-Geldinstitut arbeiten rund 300 Mitarbeiter an den Standorten Ettlingen und Frankfurt am Main. VR Payment ist ein Unternehmen der DZ BANK Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VR Payment GmbH
Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 900 2888 13
http://www.vr-payment.de

Ansprechpartner:
Regina Bruschke
BCC für VR Payment
Telefon: +49 (69) 9002888-13
E-Mail: vr-payment@bcc-ffm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel