CobiNet präsentiert Neuheiten aus der Netzwerktechnik auf light & building 2020

Die light & building in Frankfurt gilt als Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik. Vom 8. bis 13. März 2020 gibt sie wieder Impulse für intelligente Gebäudetechnik. In Halle 11, Stand C40 präsentiert CobiNet aktuellste Entwicklungen für die Datennetzwerktechnik, darunter die neuen RS18 Netzwerk- und Serverschränke, gewichtsoptimierte Fernmelde-Brandschutzverteiler und das System 71/17 als verbesserten Nachfolger für das System 71. Mithilfe des Konfektions-Service konfektioniert und liefert CobiNet bedarfsgerecht und individuell bestückte RS18 Netzwerkschränke oder elektrische Baugruppen wie komplett konfektionierte Bodentanks.

Der deutsche Entwickler und Hersteller kann in diesem Jahr auf bereits 25 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Die Messe bietet Gelegenheit für den persönlichen Austausch mit dem Experten für passive Netzwerktechnik.

Flexibel einsetzbare RS18 Netzwerk- und Serverschränke


Mit RS18 hat CobiNet einen modular aufgebauten Netzwerk- und Serverschrank entwickelt, der sich Serverräumen oder kompletten Rechenzentren flexibel anpasst. 19“-Komponenten können nicht nur wie gewohnt von vorne bzw. hinten und von der Seite verbaut werden, sondern auch oben im Dach und unten im Boden. Damit stehen bis zu 28 Höheneinheiten mehr zur Verfügung als in gewöhnlichen Racks. „Der RS18 bietet die maximal mögliche Packungsdichte bei deutlich reduziertem Platzbedarf“, so Martin Rottmann, Leiter Produktmanagement bei der CobiNet Fernmelde- und Datennetzkomponenten GmbH.

Gewichtsoptimierte Brandschutzgehäuse

Die neuen gewichtsoptimierten Fernmelde-Brandschutzverteiler von CobiNet, die auf der light & building erstmals vorgestellt werden, widerstehen Feuer mindestens 30 Minuten (F30) und sind zum Aufbau von Baugruppen wie Fernmeldeverteiler mit einem Funktionserhalt von 30 Minuten (E30) vorgesehen. „Durch die Optimierung der verbauten Brandschutzmaterialien im Gehäuse haben wir das Gewicht gegenüber marktüblichen Fabrikaten um ca. 30 % reduzieren können, was die Installation und das Handling auf der Baustelle erleichtert.“

Neue Glasfaserlösung für Rechenzentren

Das neue modulare CobiNet HD Patch-System, bestehend aus Anschlusstechnik und Trunk-Kabeln, eignet sich für Glasfaser-Datennetzwerke in Rechenzentren, in denen eine hohe Anzahl an Netzwerkschnittstellen auf engstem Raum realisiert werden müssen. Es kann mit Standard LC-Kassetten sowie mit MTP©-/MPO-Kassetten bestückt werden. „Damit können beim Einsatz von LC-Schnittstellen bis zu 144 Fasern auf einer Höheneinheit bereitgestellt werden.“

Der optionale Shutter in den Kupplungen sorgt für Sicherheit während der Installation und im Betrieb. Die optimal auf das System abgestimmten CobiNet-Kabelstrecken (Trunks) zur Anbindung der HD-Patch-Panel oder Standard-Glasfaserkomponenten erlauben zudem eine schnelle, kostenoptimierte Installation.

Bedarfsgerechter Konfektionsservice

Mit fertig konfektionierten und geprüften Baugruppen hilft der Konfektionsservice von CobiNet Projektlaufzeiten zu beschleunigen und Kosten zu sparen. Die Vorkonfektion im Werk unter industriellen Bedingungen erhöht die Funktionssicherheit und minimiert Fehler. Komplett geprüfte Baugruppen erleichtern die Projektabnahme und vermeiden Prüfstress. Zudem erleichtern sie die Baustellenlogistik und optimieren die Abfallentsorgung durch weniger Verpackungsmüll auf der Baustelle.

Über die CobiNet Fernmelde- und Datennetzkomponenten GmbH

Der deutsche, mittelständische Entwickler und Hersteller CobiNet mit Hauptsitz in Heddesheim bei Heidelberg entwickelt, fertigt und liefert seit über 25 Jahren Verbindungs- und Verkabelungslösungen in der Telekommunikation und Datennetzwerktechnik. Das inhabergeführte Unternehmen bietet ein ebenso umfassendes wie innovatives Lösungsportfolio. Das Sortiment umfasst Lösungen für Fernmelde- und Datennetze in Kupfer und Glas, sowie ein innovatives Schranksystem, welches Kunden mehr Platz und eine hohe Variabilität in der Ausstattung bietet . Das Angebot wird kontinuierlich durch selbst entwickelte Produktneuheiten erweitert. Individuelle Lösungen und Konfektionsangebote, die auf spezifische Anforderungen zugeschnitten sind, ergänzen den umfassenden Service des Herstellers. CobiNet’s solide Technik zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis schafft weltweit die Voraussetzung für eine sichere und zuverlässige Netzwerk-Performance.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CobiNet Fernmelde- und Datennetzkomponenten GmbH
Robert-Bosch-Straße 33
68542 Heddesheim
Telefon: +49 (6203) 4900-0
Telefax: +49 (6203) 4900-88
http://www.cobinet.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Wirt.Ing. (FH) Martin Rottmann
Leiter Produktmanagement
Telefon: +49 (6203) 49000
E-Mail: martin.rottmann@cobinet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel