Lattice Technology kündigt den XVL Web3D Manager an, der einen Zugang zu 3D-Modellen in Gigabyte-Größe nur mit einem Web-Browser ermöglicht

Lattice Technology, Inc., ein führender Anbieter von Softwarelösungen im PLM-Bereich, gibt die Veröffentlichung des XVL Web3D Managers bekannt. Dieses neue Produkt ermöglicht die Anzeige vollständiger Produktdaten (3D- und Metadaten) mit jedem modernen Webbrowser. Was den XVL Web3D Manager von Standard-Viewing-Lösungen unterscheidet, ist die Tatsache, dass er 3D-Modelle in Gigabyte-Größe mit schneller Performance, Zugriffskontrolle und anderen Funktionen unterstützt.

Lattice Technology liefert XVL-basierte Softwarelösungen, die es Fertigungsunternehmen ermöglichen, 3D-CAD-Daten für die Verwendung durch die Mitarbeiter im Anschluss an die Produktentwicklung wiederzuverwenden. XVL kann die einzige „Quelle der Wahrheit“ sein und als Produktdaten-Backbone eines Unternehmens für 3D-Datenkonsumenten dienen – eigenständig oder innerhalb von PLM/PDM-Systemen. Häufige Anwendungsfälle sind Designprüfungen, Montagevalidierung, Montage-Arbeitsanweisungen, technische Dokumentation und verfahrenstechnische Serviceanweisungen. Mit XVL lassen sich mehrere CAD-Dateien in eine einzige XVL-Datei konvertieren und kombinieren, auch solche von verschiedenen CAD-Systemen. XVL ist ultraleicht, so dass selbst auf die größten 3D-Modelle in ihrer Gesamtheit zugegriffen werden kann.

Der XVL Web3D Manager bietet die vollständige Verwaltung von XVL-Dateien. Die Verwaltung umfasst die Versionierung, die Speicherung verwandter Dateien wie 2D-Zeichnungen und Arbeitsanweisungen in branchenüblichen Formaten wie PDF und Microsoft® Excel®, die Integration mit internen Systemen und die kontrollierte Freigabe an alle Beteiligten über einen modernen Webbrowser ohne Add-Ons.


Für die gemeinsame Nutzung von 3D-Daten steuert der XVL Web3D Manager die Benutzerauthentifizierung und die Zugriffsrechte. XVL Web3D Manager ist ein Serverprodukt, das 3D und zugehörige Metadaten an jeden modernen Webbrowser, der HTML 5 unterstützt, streamt. XVL Web3D Manager bietet eine hoch performante Benutzererfahrung, selbst bei der Anzeige extrem großer Modelle mit Tausenden von Teilen.

"Die meisten unserer Kunden verwenden PDM/PLM-Systeme. XVL ergänzt diese Systeme, um verbesserte Arbeitsabläufe für die Nutzung ihrer 3D-CAD-Modelle für Funktionen zu erleichtern, die der Produktentwicklung nachgelagert sind", sagte Hiroshi Toriya, CEO von Lattice Technology. "Wir haben XVL für den Datenkonsumenten optimiert, z.B. für die Fertigung, für technische Doku und den Service. XVL kann mehrere CAD-Dateien aus praktisch jedem CAD-Format konsolidieren, und da es extrem leicht ist, kann es sogar CAD-Dateien im Gigabyte-Bereich verarbeiten. Unser neuestes Produkt, der XVL Web3D Manager, vereinfacht für Unternehmen die Einbindung von Mitarbeitern, indem es nur einen Webbrowser für CAD-Modelldateien im Gigabyte-Bereich verwendet", so Toriya.

Über Salzer 3D

Seit 2008 bietet Salzer 3D hochwertige Beratung und Schulungen rund um 3D Arbeitsabläufe.

Wir sind Vertriebspartner von Lattice Technology und Corel, die Unternehmenslösungen für die modellbasierte Prozessplanung, Validierung und technische Kommunikation in der Fertigungindustrie anbieten.

Neben dem Softwarevertrieb, beraten wir unsere Kunden bei der Entwicklung und Implemetierung von 3D/2D-Workflows, schulen deren Mitarbeiter im Umgang mit komplexen 3D und 2D-Softwarelösungen und unterstützen bei der 3D modellbasierten, virtuellen Montageplanung.

Lattice Technology:

Lattice Technology provides software solutions for authoring and publishing XVL. Our solutions enable users in functions downstream of product development to leverage 3D CAD data for their specific needs. XVL, which is CAD agnostic, was designed to be used outside of product development and engineering. Using Lattice Technology solutions, engineers and non-engineers alike can repurpose and leverage 3D CAD model information for functions ranging from manufacturing to service.

XVL solutions from Lattice Technology benefit companies who produce products with high part counts, complex geometry, detailed manufacturing processes or any ongoing lifecycle support requirements such as documentation, maintenance and training. Target industries range from those developing large products such as airplanes and automobiles to small, complex machinery and medical devices.

Founded in 1997, Lattice Technology, Inc. has offices in Tokyo, Japan, and Denver, CO, USA. Lattice Technology® is a registered trademark of Lattice Technology, Inc. All other brand or product names are trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Salzer 3D
Elmar-Doch-Str. 5
71638 Ludwigsburg
Telefon: +49 (711) 9793974
https://salzer3d.eu

Ansprechpartner:
Otto Salzer
Inhaber
E-Mail: info@salzer3d.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel