LMI Technologies veröffentlicht Gocator 2530 Profilsensor mit blauem Laser für die Inspektion in Batterie-, Elektronik-, Gummi- und Reifenanwendungen

LMI Technologies (LMI), führender Entwickler von 3D-Scan- und Inspektionslösungen, gibt die offizielle Markteinführung des Gocator 2530 3D-Smart-Sensors bekannt. Der Profilsensor erreicht Inspektionsgeschwindigkeiten von bis zu 10 kHz, bei hoher lateraler Auflösung mit einem Sichtfeld von bis zu 100 mm.

Der maßgeschneiderte 2 MP-Hochgeschwindigkeitsimager, das fortschrittliche Optikdesign und blaues Laserlicht ermöglichen es dem 2530, hervorragende 3D-Daten mit hochgradig wiederholgenauen Ergebnissen sowohl auf glänzenden als auch auf kontrastarmen Oberflächen zu erzeugen, wie sie in Batterie-, Gummi- und Reifeninspektions- und Industrie-Automatisierungsanwendungen vorkommen.

Ideal für folgende Anwendungen:


    Oberflächeninspektion von Batterieelektroden, Zellen und Akkus
    Dimensionelle Messung von Batteriezellen
    Inspektion von Handy-Gehäuserahmen
    Inspektion der Reifenflanke und der Innenwand
    Reifengleichmäßigkeitsprüfung
    Inspektion der Reifenschichten

3D-Scanning und Inspektion in hoher Geschwindigkeit

Profitieren Sie von höheren Geschwindigkeiten, indem Sie mit Mehrfachbelichtungen gleichzeitig spiegelnde und kontrastarme Oberflächen messen können (z. B. glänzendes Metall von Batteriezellen, Handy-Gehäuserahmen, Gummi). Die Geschwindigkeit des Sensors bietet auch einen entscheidenden Vorteil bei der Erzielung einer hohen Y-Auflösung (Abstand in Bewegungsrichtung). Die X- und Z-Auflösung im Submillimeterbereich ermöglicht eine detaillierte Prüfung kleiner Baugruppenmerkmale wie Kanten oder Lücken sowie eine präzise 3D-Höhenmessung der Oberflächengeometrie und Defekte (wie Kratzer und Vertiefungen).

Großes Sichtfeld und weiter Messbereich

Die große Messbreite des 2530 ermöglichen die vollständige Erfassung mit einem einzigen Sensor (z.B. HandyGehäuserahmen). Dank des großen Messbereichs und der Messbreite kann der Sensor eine größere Anzahl von Messobjekten erfassen.

Einfache Integration in bestehende Systeme durch kompakte Bauform

Der Gocator 2530 ist einer der kompaktesten 3D-Sensoren in der Branche und hat dennoch eine IP67-Zertifizierung. Dadurch kann der Gocator in nahezu allen Industrieumgebungen montiert werden.

„Der Gocator 2530 baut auf dem Erfolg unserer 2500er Serie mit blauen Laser und hoher Geschwindigkeit auf. Der 2530 bietet den Kunden ein größeres Sichtfeld und ermöglicht eine noch kosteneffizientere Implementierung von 3D-Inspektionssystemen in Batterie-, Elektronik- und Gummi-/Reifenanwendungen", sagt Terry Arden, CEO von LMI Technologies.

Gocator® 2530 kann ab sofort über orders@lmi3d.com bestellt werden. Senden Sie eine E-Mail an contact@lmi3d.com oder besuchen Sie die Produktseite des Gocator® 2530 für mehr Informationen. 

Über LMI Technologies

Bei LMI Technologies arbeiten wir an der Weiterentwicklung von Qualität und Produktivität mit 3D-Sensortechnologie. Unsere preisgekrönten FactoySmart® Lösungen verbessern die Qualität und Effizienz in der werkseigenen Produktion, indem sie schnelle, akkurate und verlässliche Inspektionslösungen liefern, die sich intelligente 3D-Technologie zu Nutze macht. Anders als bei traditionelle Berührungsmessung oder 2D-Vision, bestechen unsere Produkte durch ihre einfache Bedienung, geringe Implementierungskosten und präzise wiederholgenaue Messungen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie LMIs Inspektionslösungen Ihrem Unternehmen nutzen kann kontaktieren Sie uns per E-Mail contact@lmi3d.com oder besuchen Sie unsere Website www.lmi3d.com für mehr Informationen zu smarter 3D-Technologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LMI Technologies
Warthestraße 21
14513 Teltow
Telefon: +49 (3328) 9360-0
Telefax: +49 (3328) 305188
http://www.lmi3d.com

Ansprechpartner:
Vanessa Germann
Regional Marketing Manager – EMEAR
Telefon: +49 (3328) 9360161
E-Mail: vgermann@lmi3d.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel