Wie sicher sind Windenergieanlagen bei Stürmen wie „Sabine“?

Windkraft ist aus der deutschen Energielandschaft nicht mehr wegzudenken. Gesetze, Normen und Vorschriften sind mittlerweile standardisiert und verpflichtend. Daraus resultieren unzählige Anforderungen, für die Betreiber von Windkraftanlagen verantwortlich sind.

Nur durch regelmäßige Überprüfungen können Mängel an den sicherheitsrelevanten Komponenten frühzeitig erkannt, behoben und Unfälle vermieden werden. Dazu gehört auch vor Stürmen einzuschätzen, ob während der Sturmphasen mehr Strom produziert wird als die Netze vertragen können. Dann muss über Alternativen, wie z.B. eine Abschaltung nachgedacht werden.

Was Anlagenbetreiber, -verantwortliche und Schaltberechtigte bei der Umsetzung in der Windenergie beachten müssen, erfahren Sie am 6. Mai 2020 in Darmstadt von Herrn Matthias Jäniche (Geschäftsführer, Mathias Jäniche GmbH, Bastorf). Er erläutert die Aufgaben von Anlagenverantwortlichen in der Windenergie auf dem 6. VDE-Jahresforum elektrische Sicherheit. Auf dem 2-tägigen Forum werden Trends, Erfahrungs- und Praxisberichte rund um die elektrische Sicherheit vorgestellt, wie zum Beispiel:


  • Prüfung von Fehlerstromschutzschalter in Theorie und Praxis – mit praktischen Vorführungen (Sebastian Onnenberg, Geschäftsführer, PRO-EL GmbH, Meschede)
  • Elektrische Sicherheit aus dem Blickwinkel der Justiz (Hartmut Hardt, Rechtsanwalt, Essen)
  • Elektrische Bestandsandanlagen – Verfahrensordnung für die Elektrofachkraft (EFK/vEFK)(Hans-Josef Tonnellier, Elektrotechnikermeister, Überherrn-Altforweiler)

6. VDE-Jahresforum elektrische Sicherheit vom 5.-6. Mai 2020 in Darmstadt

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.vde-verlag.de/seminare/pi0400085

Bei Buchung bis 27.03.2020 erhalten Sie den attraktiven Frühbucherpreis.

Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Marie Jost
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1163
Fax: +49 (30) 348001-9163
E-Mail: jost@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel