Fotodrucke im Rahmen

Fertig gerahmte Bilder sind ein Blickfang, erschaffen Galerieatmosphäre und sparen viel Arbeit. c’t Fotografie hat in Ausgabe 02/20 die Qualität der Angebote von sechs Dienstleistern getestet und dabei festgestellt, dass es nicht nur Qualitätsunterschiede bei Rahmen und Fotodruck, sondern auch völlig unterschiedliche Interpretationen der bestellten Bildgröße gab.

Die Redaktion bestellte das gleiche Angebot bei sechs Anbietern, und zwar Cewe, Meinfoto, Myposter, Pixum, Posterxxl und Whitewall. Es handelt sich um das 20×20-Angebot mit dem günstigsten schwarzen Rahmen, einem Passepartout und einem Ausdruck auf dem günstigsten Papier. „Wer jetzt denkt, dass die sechs Pakete mehr oder weniger den gleichen Inhalt haben sollten, den müssen wir enttäuschen“, sagt c’t-Fotografie-Redakteurin Christine Bruns.

Das Interessanteste waren die Größen: Jeder Anbieter gestaltet das Produkt anders mit Rahmengrößen zwischen 20 und 31 Zentimetern sowie Bildgrößen von 11 bis 20 Zentimetern. „Meinfoto nimmt konsequent einen Rahmen mit 20 Zentimeter Kantenlänge, legt ein Passepartout hinein und verkleinert das Bild entsprechend“, erklärt Bruns. „Cewe und Pixum ziehen das Passepartout von der Bildgröße ab, und die restlichen Anbieter rechnen Passepartout und Rahmen auf die Bildgröße oben drauf.“ Dementsprechend groß ist die Preisspanne.


Die Rahmen im Test waren für die jeweilige Preisklasse in Ordnung. Bruns weist allerdings darauf hin, dass fast alle Rahmen kleine Mängel hatten, wie unsauber zusammengefügte Ecken oder kleine Stellen mit abgeplatzter Farbe. Hängt das Bild erst einmal an der Wand, fällt so ein kleiner Makel jedoch kaum auf und ist durchaus akzeptabel. „Auch muss man sich darüber im Klaren sein, dass die Produkte Massenware sind und Drucke sowie Papier meist nur mittelmäßige Qualität haben“, betont Bruns. Bei Glas und Druck lohnt es sich daher, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen für das bessere Fotopapier und entspiegeltes Glas. Diese Wahlmöglichkeiten boten im Test nur Myposter, Posterxxl und Whitewall an, Meinfoto nutzt bereits das gute Papier.

Man sollte also genau hinschauen, wie groß das gerahmte Bild tatsächlich sein wird und ob verschiedene Materialien zur Auswahl stehen. Im Test brachte in der Regel ein höherer Preis tatsächlich auch bessere Qualität mit sich. So zeigte insgesamt das Produkt von Whitewall die höchste Qualität, allerdings nimmt der Hersteller auch den doppelten bis dreifachen Preis der Mitbewerber.

Für die Redaktionen: Gerne stellen wir Ihnen den Artikel kostenlos zur Rezension zur Verfügung.

Über die Heise Gruppe GmbH & Co KG

Heise Medien steht für hochwertigen und unabhängigen Journalismus. Wir verlegen mit c’t und iX zwei erfolgreiche Computertitel, das zukunftsweisende Technologiemagazin Technology Review sowie das mehrfach ausgezeichnete Online-Magazin Telepolis. Unser Internet-Auftritt heise online ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Mit Konferenzen, Seminaren und Workshops spricht heise Events ein gehobenes IT-Fachpublikum an. Geschäftsführer der Heise Medien GmbH & Co. KG sind Ansgar Heise und Dr. Alfons Schräder. Heise Medien ist Mitglied im VDZ – Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. und eco – Verband der Internetwirtschaft e. V.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Isabel Grünewald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-344
E-Mail: igr@heise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel