SALT Solutions AG gründet Tochterunternehmen SALT Software GmbH

Zum 1. Februar 2020 hat die SALT Solutions AG ein Tochterunternehmen gegründet, die SALT Software GmbH. Dort wird die Entwicklung und Vermarktung der Software-Produkte gebündelt, da das Unternehmen bereits seit längerer Zeit eine steigende Nachfrage nach leistungsstarker, innovativer Software verzeichnet.

Die SALT Software GmbH erweitert die Firmengruppe, die bisher neben der SALT Solutions AG die WSW Software GmbH umfasste sowie eine Minderheitsbeteiligung an der österreichischen KNAPP IT Solutions GmbH.

An das Software-Geschäft angepasste Organisation


Mit Gründung der SALT Software GmbH schafft die SALT Solutions AG die nötigen Strukturen, um den steigenden Bedarf an Software effizient zu bedienen. Zu diesem Zweck schöpft die SALT Software GmbH aus einem Portfolio aus etablierten Produkten auf SAP-Basis (sogenannten Add-Ons, die den SAP-Standard erweitern). Diese ergänzt sie durch innovative Lösungen, für deren Entwicklung moderne Technologien und Methoden zum Einsatz kommen. Derart gestaltete Software ist die Basis für die rasche Entwicklung und Implementierung neuer, digitaler Geschäftsmodelle.

Eigenentwicklungen und Firmenbeteiligungen

Innovationen treibt die SALT Software GmbH durch Eigenentwicklungen voran, aber auch durch Beteiligungen an Firmen wie dem Berliner Start-up-Unternehmen M2MGo, einem Spezialisten für IoT-Services und -Projekte, sowie durch Kooperationen beispielsweise mit der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, in deren Rahmen die leistungsstarke Business- und IoT-Plattform D4S (Data for Services) entstanden ist.

Für Kunden ändert sich in der Zusammenarbeit nichts: Die Ansprechpartner bleiben erhalten, ebenso die bewährten Strukturen. SALT Solutions AG und SALT Software GmbH arbeiten Hand in Hand.

Die neue Website bietet einen Überblick über die SALT Software GmbH: https://www.salt-software.de/

SALT Software GmbH

Die SALT Software GmbH hilft Unternehmen durch maßgeschneiderte Softwareprodukte dabei, ihre Logistik- und Produktionsprozesse schnell und zielgerichtet über Systemgrenzen hinweg zu optimieren. Unternehmen bekommen den jeweils richtigen Mix aus bewährten Produkten und innovativen Entwicklungen aus dem Portfolio aus einer Hand.

Die Berater begleiten Unternehmen durch den gesamten Prozess der Digitalisierung, von der Analyse ihrer bestehenden physischen und IT-Landschaft bis hin zum reibungslosen Betrieb ihrer Systeme im Alltag. Mit den Produkten und Lösungen der SALT Software GmbH verbessern Unternehmen zum einen ihre Wertschöpfungsprozesse (Operational Excellence). Zum anderen helfen ihnen die Lösungen dabei, neue, datenbasierte Geschäftsmodelle zu identifizieren und einzuführen (Business Excellence).

Die SALT Software GmbH, ein Tochterunternehmen der SALT Solutions AG, wurde zum 1. Januar 2020 gegründet und beschäftigt 40 Mitarbeiter.

Über die SALT Solutions AG

SALT Solutions, das SCM-Projekthaus, unterstützt Unternehmen aus Industrie und Handel als erfahrener Partner bei der Digitalisierung der gesamten Supply Chain. Auf Basis moderner IT-Methodik entwirft und realisiert SALT Solutions individuelle Enterprise-Anwendungssysteme auf SAP-, Java- und Microsoft-Plattformen. Seinen Kunden steht SALT Solutions in jeder Phase von SCM-Projekten unterstützend zur Seite, von der Beratung über die Implementierung bis hin zum Application Management und 24/7-Support direkt aus Deutschland.

Zu den langjährigen Kunden gehören führende Unternehmen wie Lufthansa, Daimler, BMW, Coca-Cola, Otto Group, Würth sowie viele Hidden Champions. SALT Solutions beschäftigt über 600 Mitarbeiter an den Standorten Dresden, München, Stuttgart und Würzburg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SALT Solutions AG
Schürerstraße 5a
97080 Würzburg
Telefon: +49 (89) 58977270
Telefax: +49 (89) 5897727320
http://www.salt-solutions.de

Ansprechpartner:
Stefan Haagn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (931) 460862671
E-Mail: stefan.haagn@salt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel