UPC feiert den International Women’s Day

Gleichberechtigung ist für UPC von zentraler Bedeutung. Daher setzt die Firma auch anlässlich des International Women’s Day am 8. März 2020 ein Zeichen und färbt ihre Startseite violett. Ausserdem spendet UPC für jedes abgeschlossene Abo CHF 20.- an die Non-Profit-Organisation „Girls in Tech Switzerland“.    

UPC legt grossen Wert auf Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bereits seit der ersten Auswertung im Jahr 2012 gewährleistet UPC Lohngleichheit, unabhängig vom Geschlecht. Mit Severina Pascu, dem ersten weiblichem CEO in einer Schweizer Telekomfirma, wurde ein starkes Zeichen gesetzt und auch der International Women’s Day 2019 erstmals gross bei UPC zelebriert. Baptiest Coopmans, der seit Anfang Februar 2020 das Unternehmen leitet, setzt sich ebenfalls für die Förderung von Frauen in Tech-Berufen ein und möchte diese Tradition mit einer speziellen Aktion fortführen: Zwischen dem 6. und dem 9. März 2020 unterstützt UPC die Non-Profit-Organisation Girls in Tech Switzerland mit CHF 20.- pro abgeschlossenem Abo.

 

Violette Seite und Input-Referat von Steffi Buchli


 

Um auf den International Women’s Day aufmerksam zu machen, wird die Website von UPC während diesen vier Tagen violett eingefärbt und lässt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum diesjährigen Motto #eachforequal zu Wort kommen. Zudem gratulieren die Mitarbeitenden des Callcenters am 8. März 2020 allen Anruferinnen zum International Women’s Day. Auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führt UPC verschiedene Aktivitäten wie ein Networking-Frühstück und ein Referat von MySports-Chefin Steffi Buchli durch, indem sie auf die unterschiedliche Wahrnehmung von Frauen und Männern in der Öffentlichkeit aufmerksam macht. Diese werden aus aktuellem Anlass auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

 

Nadine Zollinger, General Counsel & Chief People Officer bei UPC: „UPC setzt als Arbeitgeberin auf familienfreundliche Strukturen wie die Möglichkeit Teilzeit oder im Homeoffice zu arbeiten. Auch bieten wir schon seit vielen Jahren Lohngleichheit, weil wir der festen Überzeugung sind, dass Frauen und Männer für gleiche Leistungen gleich bezahlt werden müssen. Der International Women‘s Day ist für uns jeweils ein wichtiger Zeitpunkt, um mit diversen Aktionen für die Mitarbeitenden und die Kundinnen und Kunden auf Gleichstellung und Frauenförderung aufmerksam zu machen.“

 

Als Arbeitgeberin setzt UPC auf familienfreundliche und flexible Strukturen wie:

 

– Flexible Arbeitszeiten

– Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten

– Teilzeitarbeit

– Gleiche Bezahlung für Männer und Frauen

– Flache Hierarchien

– Gute Vielfalt auch in Bezug auf Alter und Herkunft

– Mutterschaftsurlaub von 17 Wochen und Vaterschaftsurlaub von 10 Tagen zu 100% bezahlt

 

UPC ist zudem Mitglied bei WeAdvance, einer Organisation, die sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern einsetzt.

 

Über Liberty Global
Liberty Global (NASDAQ: LBTYA, LBTYB and LBTYK) ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Breitband, TV sowie Telekommunikation, mit Unternehmen in 6 europäischen Ländern. Dazu gehören die Brands Virgin Media, Telenet und UPC. Wir investieren in Infrastruktur und digitale Plattformen, die es unseren Kunden ermöglichen, von der digitalen Revolution zu profitieren.
Durch unsere Marktkraft und unser Bekenntnis zu Innovation sind wir in der Lage, marktführende Produkte auf Netzwerken der neuesten Generation anzubieten. Damit sind 11 Millionen Kunden mit 25 Millionen Abonnementen für Fernsehen, Breitbandinternet und Telefonie jederzeit bestens verbunden. Hinzu kommen 6 Millionen Mobilfunkkunden und WLAN-Zugänge an Millionen Standorten.
Die Liberty Global Gruppe hält zudem 50% an VodafoneZiggo, einem niederländischen Joint Venture mit 4 Millionen Kunden, 10 Millionen Festnetz- und 5 Millionen Mobilfunk-Abonnenten. Weiter tätigt Liberty Global signifikante Investitionen in ITV, All3Media, ITI Neovision, LionsGate und Formel E sowie weitere lokale Sportangebote.
Weitere Informationen sind unter www.libertyglobal.com verfügbar.

Über die upc cablecom GmbH

UPC ist eine führende Anbieterin von Kommunikation und Entertainment in der Schweiz. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der britischen Liberty Global (LG) und ermöglicht mehr als 1.1 Millionen Privat- und Geschäftskunden einen schnellen und einfachen Zugang in die digitale Welt – zuhause und unterwegs. UPC Schweiz erreicht mit ihrem leistungsfähigen Netz aus Glasfaserkabel rund 3 Millionen Haushalte und bietet – egal ob Stadt oder Land – im gesamten Verbreitungsgebiet Internetgeschwindigkeiten von 1 Gbit/s an. Darüber hinaus besitzt UPC Schweiz auch ein eigenes Mobilfunkangebot und verzeichnet dort bereits 200’000 Kunden. Weitere Informationen über uns und wie wir unsere Kunden begeistern gibt es unter: upc.ch

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

upc cablecom GmbH
Zollstrasse 42
CH8021 Zürich
Telefon: +41 (58) 3889111
http://www.upc-cablecom.ch

Ansprechpartner:
Media Relations
Telefon: +41 (58) 38899-99
E-Mail: media.relations@upc.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel