Western Digital kündigt David Goeckeler als neuen Geschäftsführer an

DieWestern Digital Corp. gibt bekannt, dass David Goeckeler zum 9. März 2020 neuer Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands bei Western Digital ist. Herr Goeckeler war zuvor als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer des 34 Milliarden Dollar schweren Netzwerk- und Sicherheitsgeschäfts von Cisco zuständig. Er folgt auf Steve Milligan, der seinen geplanten Rücktritt bereits angekündigt hatte.

"David ist ein Visionär mit einer außergewöhnlichen Erfolgsbilanz. Er treibt die hochprofitable Kerngeschäfte in großem Maß voran und entwickelt gleichzeitig erfolgreiche Geschäftsstrategien, die in neue Märkte expandieren und neue Einnahmequellen generieren", sagte Matthew Massengill, Vorsitzender des Vorstands. "Seine Erfahrung als Software-Ingenieur und die Leitung großer Halbleiter-Entwicklungsprojekte, sein breites technologisches Know-how, sowie sein Geschäftssinn und seine Geschichte des Aufbaus und Betriebs von weltweit erfolgreichen Organisationen, machen ihn zu der richtigen Person, um Western Digital in einer Welt zu führen, welche zunehmend von Anwendungen und Daten getrieben wird."

"Die Branche steht vor einem spannenden Wendepunkt, an dem Kunden jeder Größe sowie jeder vertikalen und geographischen Lage eine Geschäftsinfrastruktur einsetzen, die softwaregesteuert ist, durch Daten ermöglicht und von der Cloud angetrieben wird. Dieser Megatrend hat gerade erst eine frühe Phase der Akzeptanz erreicht und wird eine massive Welle neuer Möglichkeiten auslösen", sagte David Goeckeler. "In dieser IT-Landschaft wird das explosive Wachstum der vernetzten Geräte weiterhin eine ständig ansteigende Nachfrage nach zugänglichen Daten schüren. Mit den großen Festplatten- und Halbleiterspeicher-Franchises ist Western Digital dafür prädestiniert, um diese sich bietende Gelegenheit zu nutzen und die Grenzen der Software- und Hardware-Innovation innerhalb einer extrem wichtigen Schicht der Technologieplattform zu verschieben.“


"In den letzten zehn Jahren hat Western Digital eine hoch angesehene Plattform aufgebaut, die den Kunden hilft, einen echten Wert aus ihren Daten zu ziehen. Ich freue mich darauf, mit dem hervorragenden Führungsteam zusammenzuarbeiten und an der Seite der talentierten Mitarbeiter von Western Digital auf der ganzen Welt innovativ zu sein", fügte David Goeckeler hinzu.

"Im Namen der Mitarbeiter von Western Digital weltweit freue ich mich, David bei Western Digital willkommen zu heißen. Er tritt unserem Unternehmen zu einer aufregenden und vielversprechenden Zeit bei, und ich wünsche ihm viel Erfolg bei der Leitung des nächstes Kapitels von Western Digital ", sagte Steve Milligan.

Wie bereits angekündigt, wird Steve Milligan dem Unternehmen bis September 2020 in beratender Funktion zur Verfügung stehen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Über David Goeckeler

David Goeckeler war bisher stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer des Netzwerk- und Sicherheitsgeschäfts von Cisco und für mehr als 34 Milliarden Dollar des globalen Technologie-Franchise des Unternehmens verantwortlich. Er leitete ein globales Team von mehr als 25.000 Ingenieuren und überwachte Ciscos Netzwerk- und Sicherheitsstrategie und die Marktbeschleunigung, einschließlich der Entwicklung des umfangreichen Technologie-Portfolios des Unternehmens und der strategischen Akquisitionen. Als 19-jähriger Cisco-Veteran leitete David Goeckeler die Definition und Entwicklung des Produkt- und Technologieportfolios, welches allgemein als das Beste in der Geschichte von Cisco angesehen wird.

Zuvor war David Goeckeler der Leiter des Sicherheitsgeschäfts von Cisco. Dort war er maßgeblich an der Definition der auf Bedrohungen ausgerichteten Sicherheitsstrategie von Cisco und der Umstellung des Unternehmens auf ein software- und wiederkehrendes einnahmenbasiertes Modell beteiligt. Unter seiner Führung erwarb und integrierte die Security Group auch mehrere Unternehmen und festigte damit Ciscos Position als größter IT-Sicherheitsanbieter der Branche.

David Goeckeler hat einen Bachelor-Abschluss in Informatik und Mathematik von der University of Missouri in Columbia, einen Master-Abschluss in Informatik von der University of Illinois in Urbana-Champaign, und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft von der Columbia University und der University of California in Berkeley.

David Goeckeler ist weithin anerkannt für seine Führungsqualitäten und seine operative Exzellenz. Im Jahr 2012 erhielt er den Frost and Sullivan’s Excellence Award im Ingenieurwesen.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten, einschließlich (aber nicht beschränkt) Aussagen über Branchentrends und die Positionierung des Unternehmens zur Nutzung von Wachstumschancen. Zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse gelesen werden und sind nicht unbedingt ein genauer Hinweis auf den Zeitpunkt oder die Art und Weise, wie solche Leistungen oder Ergebnisse erreicht werden, wenn überhaupt. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweicht. Zu den wichtigsten Risiken und Ungewissheiten gehören: Volatilität der globalen Wirtschaftsbedingungen; Geschäftsbedingungen und Wachstum des Speicherökosystems; Auswirkungen von Umstrukturierungsaktivitäten und Kosteneinsparungsinitiativen; Auswirkungen von Wettbewerbsprodukten und Preisgestaltung; Marktakzeptanz und Kosten von Rohstoffmaterialien und spezialisierten Produktkomponenten; Maßnahmen von Wettbewerbern; unerwartete Fortschritte bei konkurrierenden Technologien; unsere Entwicklung und Einführung von Produkten, die auf neuen Technologien und der Expansion in neue Datenspeichermärkte basieren; Risiken im Zusammenhang mit Übernahmen, Veräußerungen, Fusionen und Beteiligungsgesellschaften; Probleme oder Verzögerungen bei der Herstellung; der Ausgang von Gerichtsverfahren; und andere Risiken und Ungewissheiten, die in den bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Unterlagen des Unternehmens aufgeführt sind, einschließlich des Formulars 10-Q, das das Unternehmen am 11. Februar 2020 bei der SEC eingereicht hat und auf das Ihre Aufmerksamkeit gerichtet ist. Sie sollten sich nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments gelten, und das Unternehmen verpflichtet sich nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um spätere Ereignisse oder Umstände zu berücksichtigen.

Über die Western Digital Deutschland GmbH

Western Digital schafft Umgebungen, in denen Daten gedeihen können. Als führendes Unternehmen im Bereich der Dateninfrastruktur treibt das Unternehmen die Innovationen voran, die erforderlich sind, um Kunden bei der Erfassung, Bewahrung, dem Zugriff und der Umwandlung einer ständig wachsenden Vielfalt von Daten zu unterstützen. Überall dort, wo Daten leben, von modernen Rechenzentren über mobile Sensoren bis hin zu persönlichen Geräten, liefern unsere branchenführenden Lösungen die Möglichkeiten der Daten. Unsere datenzentrischen Lösungen umfassen die Marken Western Digital®, G-Technology™, SanDisk® und WD®.

© 2020 Western Digital Corporation oder ihre Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Western Digital, das Western Digital-Logo, G-Technology, SanDisk und WD sind eingetragene Marken oder Marken der Western Digital Corporation oder ihrer verbundenen Unternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Western Digital Deutschland GmbH
Karl-Hammerschmidt-Str. 40
85609 Dornach b. München
Telefon: +49 (89) 922006-0
Telefax: +49 (89) 9146-11
http://www.westerndigital.com

Ansprechpartner:
Jim Pascoe
Telefon: +1 (408) 717-6999
E-Mail: jim.pascoe@wdc.com
T. Peter Andrew
Investor Relations
Telefon: +1 (949) 672-9655
E-Mail: peter.andrew@wdc.com
Anil Köse
F&H Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 12175-138
E-Mail: wdc@fundh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel