Brockhaus AG begleitet Guided Project an der TH Köln

Vier Studenten der Technischen Hochschule Köln entwickeln unter der Leitung von Professor Dr. Stefan Bente einen Editor für ein von der Brockhaus AG entwickeltes Open Source Tool zur Programmierung mittels natürlicher Sprache. Ziel des Guided Projects ist eine Entwicklungsumgebung für openVALIDATION, die alle Funktionen einer echten Entwicklungsumgebung bietet, jedoch bei der Nutzung keine technischen Vorkenntnisse erfordert.

„Guided Projects bieten unseren Master-Studierenden die Gelegenheit, in engmaschiger Betreuung relevante Praxisthemen zu vertiefen. Ich freue mich sehr, dass die Brockhaus AG als Projektpartner Zeit und Engagement investiert, um mit den Studierenden an einem spannenden Open-Source-Projekt zu arbeiten.“ so Prof. Dr. Bente über das Kooperationsprojekt.

Die vier beteiligten Studenten befinden sich aktuell im dritten Semester ihres Masterstudienganges und haben sich initiativ für das Projekt beworben. Neben der Betreuung durch Prof. Dr. Bente übernimmt Softwareentwickler Ilja Leyberman von der Brockhaus AG die Rolle des Product Owners und führt – dem agilen Ansatz folgend – regelmäßige Daily Scrum Meeting, Reviews und Plannings durch. Am Ende des Projektes bewerten beide gemeinsam die Arbeit der Studierenden.


Das System, das an der TH Köln entsteht, soll die Funktionalität einer echten Entwicklungsumgebung in Form eines Minimum Viable Products bieten. Dazu zählen das Laden und das Speichern von Regelwerk, die Autovervollständigung, die Erstellung und das Ausführen von Tests und Veröffentlichungsmechanismen.

„Es ist essenziel, dass unser Ergebnis als Open-Source-Software zur Verfügung steht. Unser Ziel ist es, eine Community aufzubauen, die uns hilft, unsere Vision zu erreichen.“ erläutert Ilja Leyberman, Initiator des openVALIDATION Projektes. „Vor allem Menschen, die sich vom digitalen Wandel überrollt fühlen, sollen morgen in der Lage sein, diesen mitzugestalten.“ führt er weiter aus.

Das Projekt an der TH Köln findet im März und April als Blockveranstaltung statt und ist bereits als Open Source auf GitHub veröffentlicht, sodass die Entwicklung jederzeit live verfolgt werden kann: https://github.com/openvalidation/openvalidation-ide

Über openVALIDATION

Der Open Source Compiler openVALIDATION ermöglicht Mitarbeiter*innen, einfach und effizient auch ohne Programmierkenntnisse an IT-Projekten mitzuarbeiten. So sollen sie in die Lage versetzt werden, Teile einer Software ausschließlich mit ihrer fachlichen Expertise und ohne jegliche Programmierkenntnisse zu erstellen und proaktiv mitzugestalten.  Mehr zu openVALIDATION erfahren Sie hier: https://openvalidation.io/de/

Über die BROCKHAUS AG

Die Brockhaus AG mit Hauptsitz in Lünen berät seit 1988 erfolgreich bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und entwickelt individuelle und leistungsstarke Software. Besonders aktiv ist sie dabei in der Versicherungsbranche, ist Experte in der technologiegestützten Vertriebsoptimierung und auf die Entwicklung benutzerfreundlicher Anwendungsoberflächen spezialisiert. Geleitet von Vorstandsmitglied Matthias Besenfelder sowie Guido Nippe als Verantwortlicher für die Bereiche Business Consulting und IT Consulting, gelingt es der BROCKHAUS AG, Kunden verlässliche und auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene IT-Lösungen zu liefern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BROCKHAUS AG
Pierbusch 17
44536 Lünen
Telefon: +49 (231) 9875-0
Telefax: +49 (231) 9875-540
https://www.brockhaus-ag.de

Ansprechpartner:
Marie Sonne
Marketing Communications
Telefon: +49 (231) 9875-707
Fax: +49 (231) 9875-540
E-Mail: marie.sonne@brockhaus-ag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel