In-Circuit GmbH reagiert mit 3D Druck schnell auf individuelle Kundenwünsche

„Wir haben viele 3D Druck-Technologien getestet.“ sagt Jörg Träger, Geschäftsführer der In-Circuit GmbH. „Die HP Jet Fusion-Technologie stellt für uns, auch Dank der kompetenten Beratung durch druckerfachmann.de, die verlässlichste Quelle für hochbelastbare und feinstrukturierte 3D Drucke dar. Deshalb erweitern wir unseren Maschinenpark um eine HP Jet Fusion 4200 Produktionsanlage. Immer mehr Kunden schätzen die kurzen Fertigungszeiten der Mechaniken in Verbindung mit unseren Elektronikdesign- und Fertigungslösungen.“

Das 2004 gegründete Unternehmen In-Circuit stellt mit seinen aktuell 15 Mitarbeitern Funk- und CPU-Module für den industriellen Einsatz her. Bereits seit April 2019 bietet das Unternehmen die Fertigung von 3D Druckteilen mit dem kompakten HP Jet Fusion 540 an.

Schon nach kurzer Zeit zeigte sich der Mehrwert des 3D Druckers. Die Produktion und damit der Einbau von Sensoriken inkl. Gehäuse zur Detektion von Besucherströmen in einem Stadion erfolgte in 2 Tagen statt zuvor in einigen Wochen.


Entscheidend, Additive Fertigung einzusetzen, war für In-Circuit die schnelle Reaktion auf Kundenwünsche sowie die Ergänzung des Hardware/Software Codesigns durch die mechanische Komponente. So bieten sie ihren Kunden die Möglichkeit, mit 3D gedruckten Gehäusen kostengünstiger und schneller an den Markt zu gelangen. Zusätzlich können auf einfache Weise aufwendige Details oder eine persönliche Note umgesetzt werden.

Mit der HP Jet Fusion Produktionsanlage kann In-Circuit, aufgrund des größeren Bauraumes von 380 x 284 x 380 mm und der Druckgeschwindigkeit 4.500 cm³/pro Stunde, eine schnellere Produktion gewährleisten. Hinzu kommt die automatische Materialrückgewinnung mit bis zu 80% Wiederverwendbarkeit.

Kostbare Arbeitszeit wird durch das pulverbasierte Druckverfahren ebenfalls eingespart, da kein zusätzliches Stützmaterial erforderlich ist. Das Entpulvern eines kompletten Bauraums mit Bauteilen ist durch die automatische Strahlkabine von DyeMansion innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Der umgesetzte Arbeitsablauf eignet sich somit hervorragend für die industrielle Produktion von Prototypen bis hin zu Kleinserien.

„Mit unseren Fertigungsanlagen für elektronische Baugruppen und den verbundenen Prozessen schaffen wir kürzeste Fertigungszeiten. Somit stellt 3D Druck durch die HP Jet Fusion-Technologie eine logische Erweiterung unseres Konzeptes dar.

Bei der Entscheidung sowie allen weiteren Gesprächen war und ist das 3D Team von druckerfachmann.de eine große Unterstützung – durch sehr gute Beratung und eine fruchtbare Zusammenarbeit.“

Über druckerfachmann.de GmbH & Co.KG

druckerfachmann.de GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen und wurde 1998 gegründet.

In den vergangenen 20 Jahren bezog sich unser Kerngeschäft auf das Erkennen und Beherrschen technologischer Entwicklungen im Druck- und Kopierumfeld inklusive der Beratung, Betreuung sowie Umsetzung für unsere Geschäftskunden. Wir sehen uns als Lieferant, Dienstleister sowie Berater und betrachten Dokumente, Technik und Prozesse gleichermaßen.

Uns ist es wichtig als Unternehmen innovativ zu bleiben und unseren Kunden nicht nur Produkte anzubieten, sondern maßgeschneiderte Konzepte.

Zur Erweiterung unseres Portfolios haben wir in den letzten Jahren den Fokus auf die Themen Dokumentenmanagement und IT-Security gesetzt. Sie sind eine bedeutende Ergänzung zu unserem Kerngeschäft und dessen zukünftiger Ausrichtung. Die Anforderungen in diesen Bereichen sind erheblich gewachsen und werden in den kommenden Jahren in jedem Unternehmen existenziell sein. Da wir uns dabei als signifikanten Begleiter unserer Kunden sehen, legen wir großen Wert darauf, diese immer aktuell informiert zu halten und auch unsere Experten kontinuierlich weiterzubilden.

Das Geschäftsfeld des 3D Drucks bzw. Additive Fertigung wird unser Leistungsspektrum vervollständigen. Mit dieser zukunftsweisenden Technologie, die bereits in vielen Fertigungsbereichen weltweit Einzug gehalten hat, bereichern wir unser Repertoire und bauen das Geschäftskundenumfeld weiter aus.

Wir greifen auf das Know-How im Premiumsegment für den Service rund um Installation, Betrieb und Wartung mehrerer hunderttausend Drucker in ganz Deutschland zurück und komplettieren mit dem Themenfeld 3D Druck unser Portfolio.

Durch die bundesweite Serviceorganisation hochqualifizierter, von Herstellern autorisierter, Consultants und Techniker ist druckerfachmann.de ein kompetenter und zuverlässiger Partner.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

druckerfachmann.de GmbH & Co.KG
Wegedornstraße 36
12524 Berlin
Telefon: +49 (30) 505654-4
Telefax: +49 (30) 505654-57
http://www.druckerfachmann.de

Ansprechpartner:
Dominik Heinz
E-Mail: dominik.heinz@druckerfachmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel