Update zum Coronavirus – Tentamus Labore bleiben geöffnet

Die Tentamus Gruppe beobachtet die COVID-19-Pandemie gründlich und ergreift vorbeugende Maßnahmen, um das Risiko innerhalb unserer globalen Operationen zu verringern.

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass alle Labore innerhalb der Tentamus Gruppe zu diesem Zeitpunkt weiterhin geöffnet sind. Tentamus wird von den Regierungsbehörden als ein wichtiger Teil der Lebensmittel- und Arzneimittelversorgungskette angesehen und ist sich der Verantwortung bewusst, die damit verbunden ist. Wir werden daher alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass sich unsere Kunden in den vor uns liegenden schwierigen Zeiten auf unsere Qualitäts- und Sicherheitsdienstleistungen verlassen können.

Außerdem ergreifen wir die folgenden Maßnahmen, um die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen zu schützen:


  • Interne Aktionspläne an jedem Standort, um ein hohes Maß an Hygiene und Sicherheit zu gewährleisten (z.B. Heimarbeit, Schichtsysteme zur Verringerung des Verbreitungsrisikos, Desinfektionsmaßnahmen)
  • Reisebeschränkungen, um die Verbreitung von COVID-19 zu reduzieren
  • Begrenzte persönliche Kontakte mit Kunden, Lieferanten, Besuchern und zwischen den Mitarbeitern

Aufrechterhaltung der Kundenzufriedenheit in unruhigen Zeiten

Die Tentamus Group überwacht sorgfältig alle Aktualisierungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) in Bezug auf COVID-19, um sich an die Verbreitung des Virus anzupassen und gleichzeitig unsere gewohnt hohen Standards aufrechtzuerhalten.

Wir halten unsere Kunden auch regelmäßig über unsere Informationskanäle auf dem Laufenden, falls es zu Problemen in der Lieferkette kommen sollte. Wir kommen weiterhin den Wünschen unserer Kunden nach zusätzlichen Vorsichtsmaßnahmen nach.

Im weiteren Verlauf werden wir unsere Labore weiterhin anpassen, um sicherzustellen, dass unsere Labors offen bleiben. Wir werden weiterhin unsere Protokolle optimieren und uns an die Empfehlungen der WHO anpassen. Die größte Priorität der Tentamus Gruppe ist es, offen zu bleiben, um zu vermeiden, dass eine kritische Partei in der Lieferkette von Lebensmitteln und Arzneimitteln, die beide während dieser globalen Pandemie von entscheidender Bedeutung sind, ausgespart wird.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, bleiben unsere regelmäßigen Ansprechpartner für alle Kunden offen. Wir werden Sie in den kommenden Wochen gerne in allen Belangen unterstützen.

Kontakt

Allgemeine E-Mail: info@tentamus.com

Unsere Laboratorien und Standorte mit den jeweiligen Kontaktinformationen finden Sie hier: https://www.tentamus.com/labs

Wir wünschen Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Dr. Jochen Zoller & Abgar Barseyten
(CEOs & Gründer der Tentamus Group)

Über die Tentamus Group GmbH

Die Tentamus Group wurde 2011 gegründet und ist ein globales Labor- und Servicenetzwerk, mit den Schwerpunkten in Europa, China, Japan, Indien und den USA. Akkreditiert und lizensiert testet, auditiert und berät Tentamus alle Bereiche, die mit dem Menschen zusammen hängen (Lebens- und Futtermittel, Pharmazeutika und Arzneimittel, Agrochemikalien, Kosmetika, Umwelt und Landwirtschaft sowie Nahrungsergänzungsmittel). Das Unternehmen ist global an über 65 Standorten mit mehr als 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig.

Tentamus Group
An der Industriebahn 5
13088 Berlin, Germany
www.tentamus.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tentamus Group GmbH
An der Industriebahn 5
13088 Berlin
Telefon: +49 (30) 206038-230
Telefax: +49 (30) 206038-190
http://tentamus.com

Ansprechpartner:
Tentamus Group GmbH
E-Mail: info@tentamus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel