Qlik erweitert Partnerschaft mit Databricks durch Beitritt zum Data Ingestion Network

Qlik, der führende Data-Analyst-Spezialist, erweitert die Partnerschaft mit Databricks und tritt dem Data Ingestion Network bei. Qlik Data Integration vereinfacht das Laden von Daten in Delta Lake. Dabei handelt es sich um ein Open-Source-Projekt, das zuverlässige Data Lakes nach Maßstab liefert und die Erstellung von Lakehouses für Analytics und maschinelles Lernen (ML) beschleunigt. Lakehouse, ein neues Datenmanagement-Paradigma, kombiniert Elemente von Data Lakes und Data Warehouses und ermöglicht Business Intelligence (BI) und ML für alle Daten eines Unternehmens.

„Wir freuen uns, einer der ersten Partner von Databricks für die Einführung des Data Ingestion Network zu sein. Es handelt sich dabei um die jüngste Entwicklung in unserer wachsenden Beziehung. Gemeinsam fokussieren wir uns darauf, Unternehmen dabei zu helfen, mit Daten in der Cloud ihre Wertschöpfung zu beschleunigen“, so Itamar Ankorion, SVP of Technology Alliances bei Qlik. „Unsere tiefere Integration ermöglicht den Kunden von Databricks einen nahtlosen Datenfluss – von jeder beliebigen Unternehmensdatenquelle hin zu ihrem Delta Lake. Die ist die beste und modernste Strategie zur Datenintegration, um künftige Ziele zu erreichen, während sich gleichzeitig auch die Datenplattformen weiterentwickeln.“

Qlik und Databricks liefern gemeinsam integrierte Lösungen. Sie stellen für die Kunden, die ihre Umstellung auf die Cloud beschleunigen wollen, einen enormen Wert dar. Der gemeinsame Einsatz von Qlik Data Integration und Delta Lake ermöglicht es, Daten aus beliebigen Quellen einschließlich Mainframes, SAP, Datenbanken und Data Warehouses automatisiert und in Echtzeit in die Cloud zu streamen. Dadurch können Kunden analysebereite Datensätze automatisiert und schnell der Analyse und dem ML zuführen und den Wert ihrer Daten freischalten – für maximale Effizienz, Skalierbarkeit und Kosteneinsparungen in der Cloud.


„Databricks freut sich sehr, Qlik als Schlüsselpartner für die Einführung unseres Data Ingestion Network an seiner Seite zu haben. Mit der Data Integration Platfom von Qlik haben sich Unternehmen eine marktführende Lösung für die Datenintegration entschieden, mit der sie alle ihre Daten in ein Lakehouse überführen können“, so Michael Hoff, SVP of Business Development and Partners bei Databricks. „Die Kunden werden davon profitieren, wenn sie für ihre BI- und ML-Use Cases analysierbare Echtzeit-Daten direkt in Delta Lake verschieben können.“

Über die QlikTech Deutschland GmbH

Qlik® hat eine Vision: eine datenkompetente Welt, in der jeder Daten nutzen kann, um die Entscheidungsfindung zu verbessern und auch schwierigste Probleme und Herausforderungen zu lösen. Nur Qlik bietet End-to-End- sowie Echtzeit-Lösungen für Datenintegration und -analyse an. Sie unterstützen Organisationen dabei, in ihre Daten einzutauchen und diese in echten Geschäftswert zu transformieren. Qlik hilft Unternehmen, mit Daten führend zu sein, um das Kundenverhalten besser zu verstehen, Geschäftsprozesse neu zu erfinden, neue Umsatzquellen zu erschließen und Risiko und Ertrag in Einklang zu bringen. Qlik ist in mehr als 100 Ländern tätig und unterstützt über 50.000 Kunden auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

QlikTech Deutschland GmbH
Tersteegenstraße 25
40474 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 58668-0
Telefax: +49 (211) 58668-299
http://www.qliktech.de

Ansprechpartner:
Emma Deil-Frank
Maisberger GmbH
Telefon: +49 (89) 41959937-53
Fax: +49 (89) 419599-12
E-Mail: qlik@maisberger.com
Alexander Klaus
Director Marketing D/A/CH
Telefon: +49 (211) 58668-410
Fax: +49 (211) 58668-599
E-Mail: presse@qlikview.com
Korbinian Morhart
Maisberger GmbH
Telefon: +49 (89) 419599-37
Fax: +49 (89) 9599-12
E-Mail: qlik@maisberger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel