Qlik macht Data Analytics in der Cloud noch einfacher und kostengünstiger

Der Data-Analytics-Spezialist Qlik macht es für seine Kunden noch einfacher und kostengünstiger, von Datenanalysen in der Cloud zu profitieren. Neue Programme, die besonders die Bereiche Packaging und Adoption adressieren, holen die Anwender von Qlik Sense und QlikView dafür bei ihren bisherigen Analytics-Strategien ab. Sie ermöglichen eine Erweiterung bisheriger Aktivitäten um zusätzliche, cloudbasierte Analyseprojekte. Die Programm-Erweiterung umfasst insbesondere eine neue Paketierung von Qlik Sense Enterprise mit reinen SaaS- und Client-Managed-Optionen sowie einen direkten Weg für QlikView-Kunden zur Einführung von Qlik Sense Enterprise SaaS. Darin inbegriffen ist die Möglichkeit, QlikView-Dokumente in der Cloud zu hosten.

Aus Daten-Insights echte Handlungsoptionen machen

„Umfang und Kosteneffizienz von Analytics-Projekten cloudbasiert zu steigern, liegt sehr im Interesse unserer Kunden“, so James Fisher, Chief Product Officer von Qlik. „Mit unserem neuesten Qlik Sense-Angebot und unserem neuen „Analytics Modernization Program“ zielen wir darauf ab, auch und vor allem QlikView-Kunden auf ihrem Weg in die Cloud zu unterstützen. Künftig wird es für jeden Qlik-Anwender einfacher denn je, cloudbasierte Analysen einzuführen und aus Daten-Insights echte, umsetzbare Handlungsoptionen zu gewinnen. KI- und kognitive Technologien unterstützen das – so dass Qlik-Anwender unternehmensweit noch mehr und noch schneller profitieren können.“

Neue Qlik Sense-Möglichkeiten, ohne QlikView-Betrieb zu unterbrechen
Qlik-Kunden können ihre Analytics-Anwendungen mit den neuen Möglichkeiten über zwei Optionen – SaaS oder Client-Managed – leichter an ihre Analytics- und IT-Gesamtstrategien anpassen. Kunden, die sich für Qlik Sense Enterprise SaaS entscheiden, können vollständig in der Qlik-Cloud arbeiten. Dies senkt wiederum den Verwaltungsaufwand und die Infrastrukturkosten. Kunden, die sich für Qlik Sense Enterprise Client-Managed entscheiden, können je nach ihren Governance- und Datenanforderungen ihre Bereitstellungen on-premise oder in einer privaten Cloud aufsetzen. Zudem steht die Möglichkeit offen, die Multi-Cloud-Architektur von Qlik zu nutzen. Wer QlikView im Einsatz hat, kann zusätzliche Qlik Sense-Möglichkeiten nach Bedarf und im eigenen Tempo in seine Analysestrategie integrieren. Der QlikView-Betrieb wird dabei nicht unterbrochen.

Qlik Sense April 2020 mit neuen Visualisierungs- und Dashboarding-Erweiterungen
Durch das Qlik „Analytics Modernization Program“ erhalten QlikView-Kunden folgende Vorteile:


– erweiterten Zugang zu modernen BI-Funktionen, die durch Qlik Sense ermöglicht werden: zum Beispiel Controlled Self-Service oder erweiterte Business-Intelligence(BI)-Optionen.

– die Möglichkeit, bisherige Investitionen in QlikView weiter effektiv gemäß der Unternehmensstrategie einzusetzen – und zugleich moderne Cloud-Analytics-Projekte umzusetzen. Kosten aufgrund von Neuinvestitionen oder Unterbrechungen des Analytics-Betriebs werden vermieden.

– geringere Gesamtbetriebskosten von Qlik durch den Einsatz vieler Funktionalitäten auf SaaS-Basis sowie durch die Automatisierung der Lizenzverwaltung und der Berechtigungen.

„Indem Unternehmen zunehmend Anwendungen und Daten in die Cloud migrieren, versuchen sie, den Wert dieser Daten zu maximieren, um strategische Vorteile zu erzielen“, so Doug Henschen, VP und Principal Analyst bei Constellation Research. „Durch die Bereitstellung neuer Optionen, mit denen viele Aspekte von Analyseprojekten schnell und einfach in die Cloud zu verlagern sind, reagiert Qlik auf die wachsenden Erwartungen der Kunden an die Entwicklung der Branche.“

Auch Qlik Sense-Kunden können bald von einer Vielzahl neuer Funktionen profitieren. So adressiert auch die Version April 2020 vor allem den Cloud-Nutzen und stellt zudem neue Visualisierungs- und Dashboarding-Erweiterungen bereit. Eine gemeinsame Nutzung von Diagrammen und Benachrichtigungen direkt in der Verwaltungskonsole wird hierbei ermöglicht. Außerdem wird eine verbesserte Verwaltung von Datendateien und Datenverbindungen für den Datenfluss in spezifischen Qlik-Sense-Workflows bereitgestellt.

Über die QlikTech Deutschland GmbH

[url=https://www.qlik.com/de-de]Qlik®[/url] hat eine Vision: eine datenkompetente Welt, in der jeder Daten nutzen kann, um die Entscheidungsfindung zu verbessern und auch schwierigste Probleme und Herausforderungen zu lösen. Nur Qlik bietet End-to-End- sowie Echtzeit-Lösungen für Datenintegration und -analyse an. Sie unterstützen Organisationen dabei, in ihre Daten einzutauchen und diese in echten Geschäftswert zu transformieren. Qlik hilft Unternehmen, mit Daten führend zu sein, um das Kundenverhalten besser zu verstehen, Geschäftsprozesse neu zu erfinden, neue Umsatzquellen zu erschließen und Risiko und Ertrag in Einklang zu bringen. Qlik ist in mehr als 100 Ländern tätig und unterstützt über 50.000 Kunden auf der ganzen Welt.

Neueste Informationen rund um Qlik für die DACH-Region finden Sie auch auf [url=https://twitter.com/Qlik_DACH]Twitter[/url] sowie auf [url=https://www.youtube.com/channel/UCODmNNKC-T6dg4tgsxRkq-g/videos?flow=grid&view=1]YouTube[/url] oder Sie abonnieren die Neuigkeiten auf [url=https://www.xing.com/companies/qliktechgmbh]XING[/url].

© 2020 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik®, Qlik Sense®, QlikView®, QlikTech®, Qlik Cloud®, Qlik DataMarket®, Qlik Analytics Platform®, Qlik NPrinting™, Qlik Connectors™, Qlik GeoAnalytics™ und die QlikTech-Logos sind eingetragene Warenzeichen von QlikTech International AB und wurden in zahlreichen Ländern registriert. Alle anderen hier verwendeten Marken und Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

QlikTech Deutschland GmbH
Tersteegenstraße 25
40474 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 58668-0
Telefax: +49 (211) 58668-299
http://www.qliktech.de

Ansprechpartner:
Alexander Klaus
Director Marketing D/A/CH
Telefon: +49 (211) 58668-0
Fax: +49 (211) 58668-599
E-Mail: presse@qlikview.com
Emma Deil-Frank
Maisberger GmbH
Telefon: +49 (89) 419599-53
Fax: +49 (89) 419599-12
E-Mail: qlik@maisberger.com
Korbinian Morhart
Maisberger GmbH
Telefon: +49 (89) 419599-37
Fax: +49 (89) 9599-12
E-Mail: qlik@maisberger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel