IDSA präsentiert virtuelle Hannover Messe

Die International Data Spaces Association (IDSA) veranstaltet die erste Virtual Expo vom 20. April bis 15. Mai 2020. Damit nutzt der Verein die Absage der Hannover Messe, um IDS-basierte Lösungen in einem multimedialen Ansatz neu zu präsentieren.

Mit 12 Use Cases von 23 Mitgliedsunternehmen zeigt IDSA auf der Virtual Expo, wie ein sicherer Datenaustausch Innovationen, Effizienz und Wachstum fördert. Ein multimedialer Mix aus Text, Bild und Video erklärt anschaulich, warum IDS ein unverzichtbarer Bestandteil der europäischen Dateninfrastruktur GAIA-X ist und die DIN SPEC 27070 ein Meilenstein auf dem Weg zum sicheren, unternehmensübergreifenden Austausch von industriellen Fertigungsdaten.

"IDSA ist immer auf der Suche nach kreativen Lösungen – sei es bei der Bewältigung technologischer Herausforderungen oder bei der Kommunikation unserer Themen in schwirigen Zeiten", sagt Andreas Kembügler, Leiter Marketing bei IDSA. "Wir sehen die Absage der Hannover Messe als eine Chance, IDS-basierte Produkte auf eine ganz neue Art und Weise zu präsentieren".


Im Rahmen von Live-Events geben internationale Referenten Einblick in das weite Feld der  Datensouveränität und präsentieren die neuesten IDS-basierten Technologien. Daneben bieten Live-Chats den Besuchern eine Möglichkeit, Fragen zu stellen und Themen in Echtzeit zu diskutieren. Experteninterviews verraten, wie der souveräne und sichere Austausch von Daten neue Chancen für Unternehmen eröffnet.

Ab dem 15. April 2020 können Interessierte unter https://www.internationaldataspaces.org/… die erste IDSA Virtual Expo selbst erkunden.

Über International Data Spaces e. V.

The International Data Spaces (IDS) are a peer-to-peer network, a virtual data space that supports the secure exchange and the simple linking of data in business eco-systems on the basis of standards and by means of common governance models. IDS is managed by the International Data Spaces Association, a European non-profit association with currently more than 100 members from numerous industries, ICT and research across 20 countries, predominantly European.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

International Data Spaces e. V.
Emil-Figge-Str. 80
44227 Dortmund
Telefon: +49 (231) 70096-501
http://www.internationaldataspaces.org

Ansprechpartner:
Nora Gras
Senior Communications Manager
E-Mail: nora.gras@internationaldataspaces.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel