rocom bietet Cloud Softwarelösung für das Home-Office kostenlos an

Mit Tau-Cloud, der kostenlosen Dokumentations-Software unterstützt und fördert der Softwareanbieter die Soziale Arbeit während der Corona-Krise. Die Lösung ist die Antwort auf die Nachfrage nach einem kostenlosen, schnellen Web-Tool und liefert zahlreiche praktische Funktionalitäten. Großes Plus: Die Software ist geräte- und ortsunabhängig, von überall mit Internetzugang nutzbar. Wer schnell ist, hat schon morgen die kostenlose 90-Tage-Gratisversion.

Das Gratis-Programm der Firma rocom, Tau-Cloud, bietet Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen eine umfassende Softwarelösung als Werkzeug für die moderne Dokumentation der Sozialarbeit im Home-Office und von unterwegs. Neben der fallbezogenen Datenerfassung können schnell und einfach Projekte und teamübergreifende Projekte mit Tau-Cloud verwaltet und ausgewertet werden. Die mobile Software steht frei als SaaS (Software as a Service) zur Verfügung. Sie ist unverbindlich nutzbar. Nach drei Monaten endet das Nutzungsrecht automatisch.

Jeder Interessent erhält einen eigenen Zugang und kann zusätzlich vier weitere NutzerInnen einrichten. Die einfache Handhabung des Programms ermöglicht auch ungeübten Anwendern einen schnellen Einstieg und lässt sie sich leicht in der Software zurechtfinden. In der individuellen Tagesansicht hat der Sozialarbeiter auf einen Blick seinen Tageskalender mit terminierten Aufgaben, seine Wiedervorlagen, eine Liste der betreuten Personen und eine Übersicht über seine Projekte zur Verfügung. In der „elektronischen Akte“ können persönliche Gespräche, Telefonate oder auch Dokumente hinterlegt werden. Offene oder zukünftige Dokumentationen erscheinen sofort in der Wiedervorlage der jeweiligen Tagesansicht.


Michael Wüstendörfer, Leitung Vertrieb & Marketing ist überzeugt, im Speziellen lokale Hilfsprojekte, Vereine und soziale Einrichtungen mit Tau-Cloud unterstützen zu können: „Für die Nutzung unseres Programms braucht man nur ein internetfähiges Gerät. Das kann ein PC, ein Laptop aber auch ein Tablet sein. Eine Programminstallation oder ein eigener Server sind nicht notwendig.“

Auch Geschäftsführer Jens-Peter Riedl ist überzeugt: „Tau-Cloud hilft vor allem in sozialen Brennpunkten, Helfer und Freiwillige schnell zu organisieren und Administratives zu erledigen. Dazu bietet die Software ein modernes User Interface, mobile Nutzungsmöglichkeit und maßgeschneiderte Funktionen für das Home-Office und für unterwegs.“

Tau-Cloud ist ab 15. April 2020 frei verfügbar. Infos zur Aktion sowie Zugänge sind auf der Website www.rocom.de/cloud/kostenlose-dokumentations-software erhältlich.

Über die rocom GmbH

Die rocom GmbH wurde 1993 in Riedering bei Rosenheim gegründet und bietet sozialen Einrichtungen und Kommunen und Gemeinden intelligente Softwarelösungen zur Abbildung sozialer Beratungs- und Betreuungsprozesse. Standardisierte Lösungen, die individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden, vereinfachen und unterstützen die tägliche Arbeit der Sozialarbeiter, damit mehr Zeit für die Arbeit mit den Menschen bleibt. Innovative Zusatzmodule gewährleisten Schnittstellenanbindungen und zukunftsorientiertes Arbeiten – auch als mobile Lösung. Weitere Informationen über rocom finden Sie im Internet unter www.rocom.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

rocom GmbH
Eichenstr. 8a
83083 Riedering
Telefon: +49 (8036) 67482-0
Telefax: +49 (8036) 67482-10
http://www.rocom.de

Ansprechpartner:
Michael Wüstendörfer
Telefon: +49 (8036) 67482-21
E-Mail: mwuestendoerfer@rocom.de
Bettina Rupp
Marketing
Telefon: +49 (8036) 67482-23
Fax: +49 (8036) 9423
E-Mail: brupp@rocom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel