USU bietet mit Valuemation eine Entwicklungsplattform zur Digitalisierung aller Service-Prozesse

Eine Anwendung für alle Fälle: Mit Valuemation stellt die USU-Gruppe ein Software-Werkzeug zur Verfügung, das nicht nur sämtliche Prozesse für professionelles IT- und Enterprise Service Management unterstützt. Unternehmen nutzen die Anpassungsfähigkeit des Systems auch, um weitere Geschäftsprozesse für ihre Bedürfnisse zu digitalisieren. Hierfür stellt Valuemation umfangreiche Basis-Funktionen bereit, z. B. die flexible Definition der Benutzeroberfläche, vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten oder die grafisch gestützte Modellierung von Prozessen auf Basis bestehender Templates. USU-Kunden und -Partner wie z. B. die Deutsche Leasing oder Service-Provider wie S&T, EWERK oder Common Sense Consulting (CSC) optimieren damit ihre Geschäftsprozesse.

„Valuemation erlaubt es Service-Organisationen ohne viel Aufwand, manuelle und fehlerträchtige Tätigkeiten rasch und bedarfsgerecht zu automatisieren und damit Service-Prozesse umfassend zu digitalisieren“, so Peter Stanjeck, Senior Vice President der USU GmbH für den Geschäftsbereich Valuemation.    

Beispiel CSC: 15-20 % Einsparpotenzial bei Leasingverträgen


Für die Automatisierung von Prozessen im Bereich IT-Finanzierung hat der USU-Partner CSC auf Basis von Valuemation ein eigenes Tool entwickelt. Damit lassen sich alle Finanzierungsprozesse transparent abbilden, KPIs dynamisch visualisieren, die Barwerte der IT-Assets im Unternehmen in Echtzeit aufzeigen und mit aktuellen Benchmarks vergleichen. Unternehmen identifizieren und realisieren damit Einsparpotenziale von ca. 15-20 % auf das gemanagte Investitionsvolumen.

„USU und uns verbindet der Kerngedanke, mit innovativen Lösungen die digitale Zukunft voranzutreiben. Valuemation hat uns dank seiner Flexibilität, Customizing-Fähigkeit und Integrationsmöglichkeit die optimale Grundlage für unsere Lösung E.VIEW CORE geboten“, bestätigt Dirk Stobbe, Gründer und CEO der Common Sense Consulting GmbH.

Details finden sich im Video-Statement von Dirk Stobbe: bit.ly/videostatement-csc, sowie im neuen USU-Projektbericht (Case Study): bit.ly/case-study-csc. Weitere Informationen zur USU-Software Valuemation sind verfügbar auf www.valuemation.com

Über die USU Software AG

Die 1977 gegründete USU GmbH gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.

Der Geschäftsbereich Valuemation unterstützt Unternehmen mit umfassenden, ITIL®-konformen Lösungen für das strategische und operative IT- und Enterprise Service Management. Kunden steuern damit sämtliche Serviceprozesse, schaffen Transparenz über ihre Servicekosten sowie ihre IT-Infrastruktur und können dadurch ihre Services effizient planen, überwachen und verrechnen.

Zum Einsatz kommt dabei die gleichnamige Software Valuemation, eine modulare, integrierte und ITIL®-zertifizierte Produktsuite. Sie wird im IT-Bereich großer und mittelständischer Unternehmen und bei IT Service Providern eingesetzt. Valuemation kommt aber auch in weiteren Servicebereichen wie z.B. Personal, Facility Management und Field Service Management zum Einsatz. Von Analystenhäusern und Zertifizierungs­unternehmen wird Valuemation als weltweit führend eingestuft.

Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: http://www.usu.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Telefon: +49 (7141) 4867-0
Telefax: +49 (7141) 4867-200
http://www.usu.de

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Gerick
Corporate Communications
Telefon: +49 (7141) 4867-440
Fax: +49 (7141) 4867-909
E-Mail: t.gerick@usu.de
Falk Sorge
Investor Relations
Telefon: +49 (7141) 4867-351
Fax: +49 (7141) 4867-108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel