CrowdStrike schließt Partnerschaft mit Computacenter

CrowdStrike® Inc. (Nasdaq: CRWD), ein führender Anbieter von Cloud-basiertem Endgeräteschutz, gibt die Kooperation mit Computacenter bekannt, einem führenden unabhängigen Technologiepartner, dem Großunternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors vertrauen. Ziel der Partnerschaft ist es, Großunternehmen in ganz Deutschland die leistungsfähige CrowdStrike Falcon®-Plattform zur Verfügung zu stellen.

Die CrowdStrike Falcon-Plattform vereint wichtige Endpunkt-Sicherheitsfunktionen wie Next-Generation Antivirenschutz (NGAV), Endpoint Detection and Response (EDR), Managed Threat Hunting, IT-Hygiene und Threat Intelligence in einem einzigen, intelligenten und schlanken Agenten. Die innovative native Cloud-Technologie von CrowdStrike erlaubt es Unternehmen, die Falcon-Plattform schnell und einfach skalierbar zu implementieren und somit Workloads in lokalen, virtualisierten und Cloud-basierten Umgebungen zu sichern, die auf einer Vielzahl von Endpunkten innerhalb oder außerhalb des Netzwerks ausgeführt werden. Falcon kombiniert proaktives 24/7/365-Threat Hunting, maschinelles Lernen und fortgeschrittene Verhaltenstechniken, um Organisationen gegen Malware und Malware-freie Angriffe zu verteidigen. So wird eine kontinuierliche und umfassende Sichtbarkeit und Analyse der Endpoint-Aktivitäten gewährleistet.

„IT-Verantwortliche stehen häufig vor der Frage, wie sie die Vielzahl der im Unternehmen eingesetzten Endgeräte zuverlässig absichern können, ohne Einbußen im Anwendererlebnis hinnehmen zu müssen“, so Dr. Peter Schill, Unit Director Security Sales bei Computacenter. „Eine effektive Antwort darauf bietet CrowdStrike, deren Lösung alle wichtigen Komponenten zur Abwehr von Angriffen vereint und unser eigenes Portfolio an Sicherheitstechnologien optimal ergänzt.“


„In der heutigen Bedrohungslandschaft geht es nicht darum, ob man selbst Ziel von Cyber-Attacken wird, sondern wann. Daher haben wir bei der Entwicklung der CrowdStrike-Plattform vor allem auf Schnelligkeit und Effizienz geachtet, um Angriffe unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem Komplexitätsgrad wirksam zu stoppen. Dabei haben wir gleichzeitig eine mit allen Funktionen ausgestattete Plattform geschaffen, die über einen einzigen, schlanken Agenten verfügt“, so Katrin Schleunes, Director of Central European Alliances, CrowdStrike. „Deutsche Unternehmen wandern massiv von Legacy-Lösungen ab, die bei der Abwehr heutiger Bedrohungen ineffektiv sind, und wir freuen uns über die Partnerschaft mit Computacenter, um unsere Präsenz auf dem deutschen Markt auszuweiten und genau diese Unternehmen zu erreichen.“

Die Falcon-Plattform basiert auf dem CrowdStrike Threat Graph®, der dank der branchenweit umfassendsten Kombination aus Endpunkt-Telemetrie, Threat Intelligence und KI-gestützter Analyse moderne Bedrohungen in Echtzeit erkennt und abwehrt. Dabei werden weltweit über drei Billionen endpunktbezogene Ereignisse pro Woche verarbeitet, korreliert und analysiert. Darüber hinaus wird ein Ereignisindex gepflegt, um zukünftigen Bedrohungen stets einen Schritt voraus zu sein. Der Threat Graph wird Computacenter-Kunden in die Lage versetzen, Bedrohungen sofort zu identifizieren und daraufhin zielgerichtet zu handeln.

Über die CrowdStrike GmbH

CrowdStrike® Inc. (Nasdaq: CRWD), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Cybersicherheit, definiert mit seiner von Grund auf neu konzipierten Endgeräteschutzplattform die Sicherheit im Cloud-Zeitalter neu. Die schlanke Single-Agent-Architektur der CrowdStrike Falcon®-Plattform nutzt Cloud-skalierte Künstliche Intelligenz und sorgt unternehmensweit für Schutz und Transparenz. So werden Angriffe auf Endgeräte sowohl innerhalb als auch außerhalb des Netzwerks verhindert. Mit Hilfe des firmeneigenen CrowdStrike Threat Graph® korreliert CrowdStrike Falcon weltweit und in Echtzeit über 3 Billionen endpunktbezogene Ereignisse pro Woche. Damit ist die CrowdStrike Falcon Plattform eine der weltweit fortschrittlichsten Datenplattformen für Cyber-Sicherheit.

Mit der Cloud-nativen Falcon-Plattform von CrowdStrike können sich Kunden umfassender schützen, ihre Performance steigern und eine sofortige Wertschöpfung erreichen.

Das Motto von CrowdStrike lautet: Wir verhindern Sicherheitsvorfälle.

Berechtigte Organisationen können vollständigen Zugang zu Falcon PreventTM erhalten, indem sie eine kostenlose Testphase starten.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.crowdstrike.de.
Folgen Sie uns: [url=https://www.crowdstrike.com/blog/]Blog[/url] | [url=https://twitter.com/CrowdStrike]Twitter[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CrowdStrike GmbH
Püngelerstr. 1
52074 Aachen
Telefon: +49 (241) 93688811
http://www.crowdstrike.com

Ansprechpartner:
Oliver Sturz
HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Telefon: +49 (89) 532957-23
E-Mail: crowdstrike@harvard.de
Ava Dühring
HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Telefon: +49 (89) 532957-23
E-Mail: crowdstrike@harvard.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel