Neue und aktualisierte CiA-Spezifikationen

Der eingetragene Verein CAN in Automation (CiA) hat eine CANopen-Konformitätsspezifikation für Pedelecs herausgegeben. Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem Energybus-Verein erarbeitet. Die Spezifikation CiA 312-7 beschreibt das Testen von in elektrischen Leichtfahrzeugen genutzten CANopen-Geräten. Dabei geht es insbesondere um das Einschaltverhalten, die in CiA 454 spezifizierte SDO-Kommunikation sowie die Übergänge der Zustandsautomaten.

CiA hat auch die Spezifikationsserie CiA 309 aktualisiert und erweitert. Diese Spezifikationen standardisieren den Fernzugriff auf CANopen-Netzwerke per TCP. Die in Teil 1 beschriebenen Kommunikationsdienste wurden um Managementdienste erweitert, Außerdem wird jetzt zwischen logischer und physikalischer Adressierung unterschieden. Teil 3, der die ASCII-Protokolle spezifiziert, wurde um Protokolle erweitert, die jenen in Teil 1 hinzugefügten Diensten entsprechen.

Der neue Teil 5 von CiA 309, spezifiziert Restful-HTTP- und Websocket-Protokolle, die Teil-1-Dienste implementieren. Die Kommandos für HTTP-Requests erlauben das Verwalten des TCP/CANopen-Gateways und den Remote-Zugriff auf die angeschlossenen CANopen-Netzwerke. Das Rest-Konzept kann für HTTP und HTTPS genutzt werden. ABNF wird für die Syntax der Befehle verwendet.


Die Restful- und die Nicht-Restful-Dienste können separat oder kombiniert für das Konfigurieren des angeschlossenen CANopen-Netzwerkes angewendet werden. Diese sind nicht nur auf HTTP abbildbar, Websocket ist eine weitere Alternative. MQTT wird derzeit nicht unterstützt, ist aber prinzipiell möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CAN in Automation (CiA)
Kontumazgarten 3
90429 Nürnberg
Telefon: +49 (9131) 69086-0
Telefax: +49 (9131) 69086-79
http://www.can-cia.org

Ansprechpartner:
Cindy Weißmüller
Telefon: +49 (911) 928819-0
E-Mail: pr@can-cia.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel