OCP kündigt vollständige Zusammensetzung und Zeitplan des virtuellen Summits 2020 an

Die Open Compute Project Foundation (OCP), ist eine kollaborative Gemeinschaft, die sich auf die Neugestaltung von Hardware-Technologie konzentriert, um die wachsenden Anforderungen an die Rechenzentrums-Infrastruktur effizient zu unterstützen, hat heute den Ablaufplan für das 2020 Virtual Summit, welches vom 12. – 15. Mai online stattfindet, mitgeteilt. Das Summit und das Symposium werden aufgrund der COVID-19-Krise online umgesetzt. Die Anmeldung für diese virtuelle Veranstaltung ist kostenlos und steht Führungskräften, Ingenieuren, Technologiearchitekten, Adoptern und vielen anderen Teilnehmern aus der ganzen Welt zur Verfügung, um die soziale Distanzierung zu wahren und gleichzeitig wertvolle Netzwerk- und Bildungsmöglichkeiten zu nutzen..

Das virtuelle OCP-Summit ist ein interaktives Format, das alle Schlüsselkomponenten der Live-Veranstaltung des globalen OCP Summit umfasst, einschließlich Keynotes, Gespräche in der Ausstellungshalle, begleitete Führungen und technische Workshops. Darüber hinaus bietet die Online-Veranstaltung Möglichkeiten für virtuelle Fragen und Antworten, Podiumsdiskussionen und Einzelgespräche mit Teilnehmern, Ausstellern und Sponsoren. Einzigartig an dem virtuellen Summit ist, daß die Ausstellungshalle rund um die Uhr geöffnet ist und Teilnehmer jederzeit die Möglichkeit haben Aussteller virtuell zu besuchen.

“OCP hat unermüdlich daran gearbeitet, unsere Großveranstaltung innerhalb weniger Wochen von einem Live- auf ein virtuelles Event umzustellen, was keine leichte Aufgabe war", erklärt Bill Carter, Chief Technology Officer der Open Compute Project Foundation. “Wir sind begeistert, dass unsere virtuelle, interaktive 3D-Veranstaltung ein noch größeres, globales Publikum erreicht und gleichzeitig hochkarätige Möglichkeiten zur Vernetzung, Weiterbildung und Zusammenarbeit bietet, wie es unsere geschätzten Teilnehmer, Aussteller und Sponsoren gewohnt sind.”


Um sich bei dem OCP Virtual Summit und dem Symposium 2020 anzumelden, klicken Sie bitte hier. Die Anmeldung ist kostenlos und kann auf einem Laptop oder Desktop-Computer durchgeführt werden, ohne dass eine zusätzliche Ausrüstung oder Software erforderlich ist.

Über Open Compute Project Foundation

Die Open Compute Project Foundation (OCP) wurde 2011 mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Vorteile von Open Source und offener Zusammenarbeit auf die Hardware anzuwenden und das Innovationstempo rund um Netzwerkgeräte, Allzweck- und GPU-Server, Speichergeräte und -anwendungen sowie skalierbares Rack-Design für Rechenzentren zu erhöhen. Das Kooperationsmodell von OCP wird über das Rechenzentrum hinaus angewandt und trägt zur Weiterentwicklung der Telekommunikationsbranche und der EDGE-Infrastruktur bei. www.opencompute.org

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Open Compute Project Foundation
1334 Brittmoore Rd., Suite 1405
USATX 77043 Houston
Telefon: +49 (89) 885638-81
https://www.opencompute.org/

Ansprechpartner:
Stefan Frenzel
Director DACH-Region
Telefon: +49 (0)89 88 56 38 81
E-Mail: stefan.frenzel@opencompute.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel