Boomi bringt den ersten iPaaS-Plattform-Connector für Amazon EventBridge auf den Markt

Boomi™, ein Dell Technologies™ Unternehmen, kündigt eine Integration von Amazon EventBridge mit der Boomi Plattform an und erweitert damit sein Portfolio zur Unterstützung von Event Driven Architecture (EDA).

Amazon EventBridge ist ein Serverless Event Bus, mit dem sich Anwendungen mithilfe von Daten ihrer eigenen Anwendungen, integrierter Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen und AWS-Services einfach verbinden lassen. Als Advanced Technology Partner des AWS Partner Network (APN) und führend im Bereich der Datenintegration ist Boomi der erste iPaaS-Anbieter, der Out-of-the-Box-Unterstützung für Amazon EventBridge und damit zusätzliche Verknüpfungs- und Integrationsmöglichkeiten bietet.

Die neue Integration ermöglicht es Kunden, den „Boomi Connector for Amazon EventBridge“ als Quelle für Amazon EventBridge-Integrationen zu verwenden. Dadurch können Kunden bestehende und neue Boomi-Integrationen einfach mit AWS-Diensten durch Verwendung der Amazon EventBridge verbinden. So entsteht eine nahtlose Anbindung weiterer, externer Datenquellen, einschließlich SaaS und kundenspezifischer Anwendungen, sowie von On-Premise- und Internet of Things (IoT)-Datenquellen.


Kunden, die bereits Amazon EventBridge nutzen, können somit die IPaaS-Lösungen von Boomi in EDA-Use Cases nutzen und zum Beispiel:

  • Event-gesteuerten Kunden-Support realisieren
  • Sicherheitsmaßnahmen über Ereignisse steuern
  • Geschäftsbetrieb optimieren
  • Anwendungen über Echtzeit-Streams überwachen und steuern
  • Registrierungsprozesse für Verzeichnisse in Workflows einbinden
  • Kundendaten-Aktualisierungen aktionsgetrieben steuern

Amazon EventBridge vereinfacht die Erstellung und Verwaltung ereignisgesteuerter Anwendungen, indem es die Aufnahme und Bereitstellung von Ereignissen, die Sicherheit, Autorisierung und Fehlerbehandlung übernimmt. Nutzer können eine Ereignisquelle auf der Amazon EventBridge-Konsole wählen und ein Ziel aus der Liste der AWS-Dienste auswählen. Amazon EventBridge liefert die Ereignisse automatisch in Echtzeit aus. Der Boomi Connector für Amazon EventBridge ermöglicht es, eine beliebige Anzahl von Ereignissen (Daten) über Amazon EventBridge an den AWS-Event-Bus zu senden, der diese Ereignisse dann an die Ziel-AWS-Dienste weiterleiten kann. Der Boomi Connector für Amazon EventBridge verwendet das AWS Identity and Access Management (AWS IAM), um Benutzer gegenüber AWS zu authentifizieren. Über diesen Connector können Sie einen Boomi Integrationsprozess verwenden, um die Events im JSON-Format zu erstellen.

„Unternehmen verlangen zunehmend nach mehr und schnelleren Datenintegrationen – und Event Driven Architecture ist da keine Ausnahme", sagte Steve Wood, Chief Product Officer, Boomi. „Mit der Amazon EventBridge-Integration sind Kunden in der Lage, Interaktionen mit einem der integrativsten Dienste von AWS im Bereich Datenbewegung und EDA schnell per Drag & Drop durchzuführen und zu implementieren".

Weitere Informationen finden Sie unter aws.amazon.com/eventbridge und www.boomi.com.

Über Boomi

Boomi, ein Dell Technologies Unternehmen, vereint schnell und einfach alles in Ihrem digitalen Umfeld, damit Sie bessere Resultate erzielen können. Mit der intelligenten, flexiblen und skalierbaren Plattform von Boomi erzielen Sie verbesserte Resultate in kürzester Zeit, indem sie Ihre Daten, Systeme, Anwendungen, Prozesse und Personen miteinander verbindet. Boomi nutzt die Stärke der Cloud, um alles innerhalb und außerhalb eines Unternehmens zu vereinheitlichen und gibt mehr als 10 000 Unternehmen die Möglichkeit, ihre Anwendungsstrategie zukunftssicher zu gestalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Boomi
Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (800) 6863355
Telefax: +49 (69) 34824-8000
http://www.dell.de

Ansprechpartner:
Markus Wild
HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom
Telefon: +49 (89) 993887-51
E-Mail: Markus_Wild@hbi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel